Angebote zu "Zeichen" (28 Treffer)

Zeichen der Zeit
10,49 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Zeichen der Zeit: Frederik Quartett Köster

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Im Zeichen Der Lyra Joja Wendt auf CD
15,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Im Zeichen Der Lyra Joja Wendt auf CD online

Anbieter: SATURN
Stand: 16.05.2019
Zum Angebot
Zeichen Der Zeit Frederik Quartett Köster auf CD
6,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Zeichen Der Zeit Frederik Quartett Köster auf CD online

Anbieter: SATURN
Stand: 16.05.2019
Zum Angebot
Let´S Misbehave!
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was zwanzig Jahre hält, wird schließlich gut. In der Brandung musikalischer Beliebigkeiten, ewiger wechselnder Stile und Moden, stehen sie da wie ein Fels des eleganten Geschmacks.Sie sind gereift wie ein alter Käse, dessen Schimmelbefall kein Zeichen von Fäulnis, sondern von geschmacklicher Abrundung und Vollendung ist. Und sind mit den Jahren nur immer besser immer geworden: Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Dance Academy - Tanz Deinen Traum! - Gib´ mir e...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kat macht aus Spaß ein ´Fanvideo´ zu einem Song von Myles Kelly und stellt es ins Internet. Sie findet Myles eigentlich nicht so toll, während Tara und Sammy große Fans von ihm sind. Die Plattenfirma wird auf das Video aufmerksam und möchte, dass Kat in Myles neuem Clip mitmacht. Kat findet Geschmack an der Sache, und Myles an ihr. Derweil rivalisieren Ethan und Christian. Bei einem Vortanzen, bei dem Ethan unbedingt erfolgreich sein will, wäre Christian der Gewinner, wenn er denn bereit wäre, etwas von sich preiszugeben. Da er das immer noch nicht ist, bekommt Ethan die begehrte Einladung zum Workshop ...

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Staatsorchester Braunschweig und Mitglieder der...
8,10 € *
zzgl. 10,00 € Versand

Foto: Marc Stantien Das Staatsorchester Braunschweig und die Jazzkantine sind am Mittwoch, 22. Mai (20 Uhr) im Scharoun Theater Wolfsburg zu hören. Auf dem Programm stehen das ?Konzert für Rockband und Orchester? sowie die Orgelsinfonie von Camille Saint-Saens. Der Braunschweiger Orchesterdirektor Martin Weller gibt um 19.15 Uhr eine Einführung in die Werke. John Lord war ein britischer Musiker, der in erster Linie als Gründungsmitglied der Hardrock-Band Deep Purple bekannt wurde. Lord gilt als einer der Wegbereiter der Kombination von Rock mit Klassik. Das Concerto wurde erstmals 24. September 1969 von Deep Purple mit dem Royal Philharmonic Orchestra in der Royal Albert Hall aufgeführt. Die 1885/1886 komponierte sogenannte ?Orgelsinfonie? wurde dem Komponisten Franz Liszt gewidmet, den Saint-Saëns persönlich kannte. Er selbst schrieb zu seiner letzten und herausragendsten Sinfonie: ?Hier habe ich alles gegeben, was ich geben konnte ... so etwas wie dieses Werk werde ich nie wieder schreiben.? Die 1993 in Braunschweig gegründete Jazzkantine verbindet Stilelemente von Jazz, Funk und Rap und arbeitete seitdem mit namhaften deutschen Künstlern und Orchestern zusammen. Seit 1994 spielte die preisgekrönte Band mehr als 1000 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz, unter anderem auf dem Montreux Jazz Festival. Bislang wurden bereits vier erfolgreiche Co-Produktionen mit dem Staatstheater Braunschweig abgewickelt.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 18.05.2019
Zum Angebot
Klezmer Meets Jazz
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist ein Zeichen wahrer Meisterschaft, wenn es gelingt, sich immer wieder neu zu erfinden. Giora Feidman gilt vielen seit Jahrzehnten als weltbester Klarinettist - sowohl live als auch im Studio - und ist doch immer noch für eine Überraschung gut. Die aktuelle CD macht da keine Ausnahme. Feidmans neues Programm ist eine spannungsreiche Mischung aus Jazz und Klezmer, gespielt von virtuosen Instrumentalisten, die sich allesamt in der Musikwelt einen Namen gemacht haben. Der inzwischen 77-jährige Feidman, eine lebende Legende, und seine Mitmusiker haben eine musikalische Auswahl eingespielt, bei dem schon der Titel neugierig macht. Was kommt wohl dabei heraus, wenn ein erfahrener Orchestermusiker, der die jiddische Volksmusik salonfähig gemacht hat, auf einmal mit dem Jazz flirtet? Schon nach dem ersten Stück wird klar, dass sich das Experiment gelohnt hat. Einige der Werke kennt man zwar, doch so wie diese Instrumentalisten sie neu arrangieren und interpretieren, erhalten die Klassiker ganz neue Zwischentöne. Die Begriffe ´´Klezmer´´ und ´´Jazz´´ bezeichnen dabei lediglich Eckpunkte und stehen in keinerlei Widerspruch zueinander: Denn auch die Klezmer-Musik ist voller Swing, und im Jazz findet man ebenfalls das ganze Kaleidoskop von Emotionen, die im Klezmer-Sound mitschwingen. Das passt zusammen und überzeugt Titel für Titel. Auf dieser CD gibt es Latin Jazz wie ´´Caravan´´ von Duke Ellington, die Jazz-Ballade ´´Beautiful Love´´ von Victor Young, George Gershwin´s Uptempo Swing ´´Somebody Loves Me´´ oder atmosphärischen Jazz wie ´´Crystal Silence´´ von Chick Corea. Dies alles ist durchsetzt von der trotz aller Melancholie Lebensfreude ausstrahlenden Musik der osteuropäischen Juden: Jazz neu aufgemischt. Dass The Giora Feidman Jazz Experience die Herzen der Zuhörer erreicht, ist ein Verdienst nicht nur des berühmten Klarinettisten mit der Klezmer-Seele, sondern ebenso seiner improvisationsfreudigen Mitmusiker: Sie sind ihrerseits Meister ihres Fachs und bringen umfassende Bühnen- und Studioerfahrung ein.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Das Zeichen des Widders / Kommissar Adamsberg Bd.3
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´So kraftvoll wie eine Oper, so zart wie eine Jazz-Melodie.´´ Le Monde Sommer in Paris. Grégoire und Vincent, zwei halbwüchsige Kleinkriminelle, klauen einem alten Mann die Tasche, deren Inhalt sie erschaudern lässt: vier Haarbüschel, ein Tierschädel, eine Filmdose mit Zahnsplittern und 30.000 Francs. Am nächsten Morgen wird Vincent erstochen in seiner Wohnung aufgefunden - auf seinem Körper das blutige Mal eines Widderkopfes. Ein überaus origineller Kriminalfall für Kommissar Adamsberg, illustriert vom legendären Comic-Meister Baudoin. ´´Eine geniale Autorin. Nach dem ersten Buch steht fest: kennst du eines, willst du alle lesen.´´ Christine Westermann Fred Vargas ist die bedeutendste französische Krimiautorin; übersetzt in 30 Sprachen. 2004 erhielt sie für ´´Fliehe weit und schnell´´ den Deutschen Krimipreis. Edmond Baudoin ist einer der populärsten französischen Illustratoren und gilt als Vorreiter einer ganzen Generation von Comic-Zeichnern. In den 90er Jahren arbeitete er u. a. in Japan für den Manga-Giganten Kodansha.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Preisauszeichner 1-zeilig
59,00 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Preisauszeichnen Jazz 1-zeilig mit 8 Zeichen grau inkl. 4500 Etiketten und einer Ersatz-Farbrolle

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 08.05.2019
Zum Angebot