Angebote zu "Vibraphone" (18 Treffer)

Korg Full Pack Sp280-wh
781,00 €
Rabatt
729,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Merkmale: Technische Daten* Tastatur: 88 Tasten (A0–C8), NH-Tastatur (Natural Weighted Hammer Action)* Ansprache: 3 Stufen: leicht, normal, schwer* Tonhöhe: Transponierbar, Feintuning* Stimmungssysteme: 9 Arten* Klangerzeugung: Stereo Piano System* Maximale Polyphonie: 120 Stimmen* Klänge: 30 (10 x 3 Banken); Akustikpiano x 5, Electric Grand, E-Piano x 6, Cembalo, Clavi x 2, Vibraphon, Marimba, A-Gitarre, Jazz-Orgel x 3, Kirchenorgel x 3, Streicher x 3, Chor 3 * Effekte: Brilliance, Reverb und Chorus (jeweils 3 Stufen)* Demo-Songs: 30 (Sound-Demosong x 10, Piano-Demosong x 20)* Metronom: Tempo, Taktart, Akzentuierung, Sound und Lautstärke einstellbar* Anschlüsse: Line Out (L/MONO, R), Line In, MIDI (In, Out), Kopfhörer x 2, Pedal, optionale Pedaleinheit* Verstärkung: 22 Watt × 2 * Lautsprecher: Oval (8 cm – 12 cm) x 2* Pedale: Haltepedal* (*Half-Pedal wird unterstützt oder optionale Pedaleinheit (separat erhältlich)* Regler: Ein/Aus, Volume, Piano Song, Transpose, Function, Touch, Brilliance, Reverb, Chorus, Bank, Sound x 10, Up, Down, Metronome* Spannungsversorgung: DC 19 V, AC-Adapter (im Lieferumfang)* Leistungsaufnahme: 15 W* Abmessungen (B x T x H): 1361 × 406 × 785 mm (inklusive Ständer, exklusive Notenständer)* Gewicht: 19 kg (inklusive Ständer, exklusive Notenständer)* Zubehör: AC-Adapter, Notenständer, Ständer und Haltepedal* Sonderzubehör: Pedaleinheit PU-2Beschreibung:Großartiger Pianoklang und stilvolles DesignVom Einsteiger bis zum Profi möchten alle Pianisten ein Instrument besitzen, das den Klang und das Spielgefühl eines Konzertflügels authentisch reproduziert. Das neu entwickelte SP-280 von KORG bietet diese Erfahrung in Form eines eleganten Digitalpianos, das zu Hause und auf der Bühne jede Performance veredelt.

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 13.09.2019
Zum Angebot
Korg Full Pack Sp-280
781,00 €
Rabatt
729,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Merkmale: Technische Daten* Tastatur: 88 Tasten (A0–C8), NH-Tastatur (Natural Weighted Hammer Action)* Ansprache: 3 Stufen: leicht, normal, schwer* Tonhöhe: Transponierbar, Feintuning* Stimmungssysteme: 9 Arten* Klangerzeugung: Stereo Piano System* Maximale Polyphonie: 120 Stimmen* Klänge: 30 (10 x 3 Banken); Akustikpiano x 5, Electric Grand, E-Piano x 6, Cembalo, Clavi x 2, Vibraphon, Marimba, A-Gitarre, Jazz-Orgel x 3, Kirchenorgel x 3, Streicher x 3, Chor 3 * Effekte: Brilliance, Reverb und Chorus (jeweils 3 Stufen)* Demo-Songs: 30 (Sound-Demosong x 10, Piano-Demosong x 20)* Metronom: Tempo, Taktart, Akzentuierung, Sound und Lautstärke einstellbar* Anschlüsse: Line Out (L/MONO, R), Line In, MIDI (In, Out), Kopfhörer x 2, Pedal, optionale Pedaleinheit* Verstärkung: 22 Watt × 2 * Lautsprecher: Oval (8 cm – 12 cm) x 2* Pedale: Haltepedal* (*Half-Pedal wird unterstützt oder optionale Pedaleinheit (separat erhältlich)* Regler: Ein/Aus, Volume, Piano Song, Transpose, Function, Touch, Brilliance, Reverb, Chorus, Bank, Sound x 10, Up, Down, Metronome* Spannungsversorgung: DC 19 V, AC-Adapter (im Lieferumfang)* Leistungsaufnahme: 15 W* Abmessungen (B x T x H): 1361 × 406 × 785 mm (inklusive Ständer, exklusive Notenständer)* Gewicht: 19 kg (inklusive Ständer, exklusive Notenständer)* Zubehör: AC-Adapter, Notenständer, Ständer und Haltepedal* Sonderzubehör: Pedaleinheit PU-2Beschreibung:Großartiger Pianoklang und stilvolles DesignVom Einsteiger bis zum Profi möchten alle Pianisten ein Instrument besitzen, das den Klang und das Spielgefühl eines Konzertflügels authentisch reproduziert. Das neu entwickelte SP-280 von KORG bietet diese Erfahrung in Form eines eleganten Digitalpianos, das zu Hause und auf der Bühne jede Performance veredelt.

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Blue Microphones Bottle B6 Mikrofon Capsule
754,80 €
Rabatt
482,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bottle CapsThe Bottle Caps are our innovative system of eight interchangeable capsules, each offering the recordist a different tonal characteristic and pickup pattern. From airy highs to larger-than-life lows, the Bottle Caps capture anything from vocal to bass, wind instruments to horns — and everything in between with a level of detail and clarity found in only the most expensive and rare vintage classics. Below is a summary of each capsule with suggested recording applications.B6 : Cardioid large diaphragm dual backplate, the blue standard/the modern presence vocal sound- ´Larger than life´ sound — enhanced lows and high frequency presence- Suggested Applications: Lead vocals, background vocals, voiceovers, percussion, piano, vibraphone, accordion, clean electric guitar, jazz guitar, and distant miking of acoustic or resonator guitar.

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Andre Tanker Five - Afro Blossom West (LP, 180g...
19,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

• Sehr seltenes, im Original 1969 auf dem lokalen Atman-Label aus Trinidad mit der Nummer 151 veröffentlicht. • Innovative Mischung aus verschiedenen karibischen und US-amerikanischen Musikstilen, Latin Jazz, Funk, Calypso und Folk. • Andrew Tanker – Vibraphon, Gesang. Clarence Wears – Gitarre. Clive Bradley – Bass. Kester Smith - Schlagzeug, Timbales, Gesang. • Produziert von Herman Hadeed & Andre Tanker, mit neuen Linernotes von Ron Reid. • 180-Gramm Pressung, Kunstoff-Innenhülle, Klappcover. • Streng auf 1.000 Stück limitierte Sammlerausgabe. Als dieses Album 1969 erstmals erschien, vermittelte die junge Combo um den Vibraphonisten und Sänger Andre Tanker einen neuartigen Stilmix, der scheinbar selbstverständlich ganz unterschiedliche musikalische Einflüsse zu einem neuen Ganzen verschmolz. Im Zentrum der Musik der Andre Tanker Five stand der Jazz in seiner karibischen, trinidadischen Spielweise, eine Kombination aus dem Modern Jazz jener Tage und dem Sound der seinerzeit überaus polulären Steeldrum Bands. Eine ganz entscheidende Beigabe ist typisch für Trinidad: Calypso. Calypso steht für das Lebensgefühl dieser jungen Generation von Musikern, für das ‘Good Time Feeling’ und den Wunsch, tanzbare Rhythmen aus der Karibik und Afro-lateinische Grooves in ihren individuellen Stil einfliessen zu lassen. Obwohl die originellen Sounds der jungen Andre Tanker Five tief in der Musik der Westindischen Inseln verwurzelt sind, bleiben afro-amerikanische Elemente stets im Vordergrund. Die junge Combo ist musikalisch gleichermaßen in der Karibik wie in den ‘hippen’ Jazzclubs der US-Metropolen und den Juke Joints des Südens mit ihrem schwülen Blues sowie den Soul-Tanzschuppen in Detroit oder Memphis zu Hause. Die Kombination von Vibraphon und elektrischer Gitarre plus Bass/Schlagzeug ist auch in jenen Tagen eher ungewöhnlich. Kein reines Instrumentalalbum liefert ‘Afro Blossom West’ einige überraschende Vokaleinlagen – für ein Groove- Jazz-basiertes Projekt mit einem ausgeklügelten rhythmischen Sound eher ungewöhnlich. Der Bandleader und Vibraphonist Andre Tanker gilt als sehr kreativer und vielseitiger Musiker. Seine spannenden Improvisationen sind ein dominantes Merkmal dieser Gruppe. Party In The City, Lena und Swahili sind Original-Kompositionen, von denen er die ersten beiden selbst singt. Gitarrist Clarence Wears ist ein begabter Begleiter und effektiver Solist. Sein manchmal ‘funky Soul Style’ erinnert eher an ‘Memphis’ als an ‘Trinidad’. Der Bassist Clive Bradley, der auch Klavier und Gitarre spielt, ist ein feiner Allround-Musiker, der seine Musik bis zum Anschlag kennt, und die Rhythmusgruppe um Kester Smith (Schlagzeug und Timbales) und Mikey Coryat (Kongas) sind in der Lage, die nötige Power zu liefern, aber sie können auch weich und subtil spielen, wenn die Stimmung es erfordert. Wie der Name dieses Albums schon sagt, bezieht sich die Combo tief auf die Musik und die Rhythmen Afrikas, deren Wurzeln - wenn sie in den Westen verlagert werden - den Calypso, den Blues und die afro-lateinischen Rhythmen hervorgebracht haben, die auf dieser LP zu hören sind. Wir haben das Album von den original Masterbändern neu für diese limitierte hochwertige LP-Edition von Masterexperte Tom Meyer bearbeiten lassen. Neue Linernotes von Ron Reid beleuchten die Geschichte von Andre Tanker, seiner Combo und den Umständen, die zu diesem kreativen Produkt geführt haben!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 07.06.2019
Zum Angebot
Kawai Es-110 W
739,00 €
Rabatt
579,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Tastatur Responsive Hammer Compact Action (RH-C), 88 gewichtete Tasten Schallquelle Harmonic Imaging ™ (HI), 88-Tasten-Piano-Sampling Klavierklänge Konzert Grand, Konzert Grand 2, Studio Grand, Studio Grand 2, Mellow Grand, Mellow Grand 2, Modernes Klavier, Rock Piano Andere Geräusche Klassische E. Piano, 60er E. Piano, Moderne E. Piano, Jazz Orgel, Kirchenorgel, Langsame Streicher, Streichensemble, Holzbass, E-bass, Cembalo, Vibraphon Polyfonie max. 192 Anmerkungen Nachhall Zimmer, Kleiner Saal, Konzerthalle, Off Soundeinstellungen Dämpferresonanz, Voicing, Rückfallgeräusch, Dämpfergeräusch, Temperament, Temperament Key, Brilliance, Speaker EQ, Effekt An / Aus Interner Recorder 3-Song-Recorder - ca. 15.000 Notenspeicherkapazität Anmeldung 4 Erinnerungen Dualmodus Ja, mit einstellbarer Lautstärkebalance Split-Modus Ja, mit einstellbarer Lautstärkebalance Unterrichtsfunktion Alfreds Grund Klavier 1A / 1B, Burgmüller 25 (Opus 100) Unterrichtslieder Metronom 1/4, 2/4, 3/4, 4/4, 5/4, 3/8, 6/8 (Lautstärke / Tempo einstellbar), 100 Drum-Rhythmen Demo-Songs 12 Lieder Andere Funktionen Transponieren, Stimmung, Temperament, Touch Curve, Lautsprecher ein / aus, Starteinstellung, Werkseinstellung, automatische Abschaltung MIDI-Funktionen MIDI Program Change, MIDI Kanal, Local Control, Multi Timbral Mode senden Bluetooth Bluetooth (Ver. 4.0; GATT-kompatibel), Bluetooth Low Energy MIDI-Spezifikation kompatibel Jacks Line Out (L / Mono, R), MIDI (IN / OUT), Dämpfer (für F-10H Pedal), Kopfhörer x 2 Lautsprechersystem 12 cm x 2 Ausgangsleistung 7 W x 2 Energieverbrauch 9 W. Maße in cm 131,2 (B) x 28,6 (T) x 14,5 (H) Gewicht in kg 12 Fertig Schwarz oder weiß Mitgeliefertes Zubehör F-10H Dämpferpedal (mit Half-Pedal-Unterstützung), Notenablage, Netzteil PS-129 Optionales Zubehör HML-1 Stand- und F-350 Dreifachpedale

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 13.09.2019
Zum Angebot
Kawai Es-110 B
739,00 €
Reduziert
574,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Tastatur Responsive Hammer Compact Action (RH-C), 88 gewichtete Tasten Schallquelle Harmonic Imaging ™ (HI), 88-Tasten-Piano-Sampling Klavierklänge Konzert Grand, Konzert Grand 2, Studio Grand, Studio Grand 2, Mellow Grand, Mellow Grand 2, Modernes Klavier, Rock Piano Andere Geräusche Klassische E. Piano, 60er E. Piano, Moderne E. Piano, Jazz Orgel, Kirchenorgel, Langsame Streicher, Streichensemble, Holzbass, E-bass, Cembalo, Vibraphon Polyfonie max. 192 Anmerkungen Nachhall Zimmer, Kleiner Saal, Konzerthalle, Off Soundeinstellungen Dämpferresonanz, Voicing, Rückfallgeräusch, Dämpfergeräusch, Temperament, Temperament Key, Brilliance, Speaker EQ, Effekt An / Aus Interner Recorder 3-Song-Recorder - ca. 15.000 Notenspeicherkapazität Anmeldung 4 Erinnerungen Dualmodus Ja, mit einstellbarer Lautstärkebalance Split-Modus Ja, mit einstellbarer Lautstärkebalance Unterrichtsfunktion Alfreds Grund Klavier 1A / 1B, Burgmüller 25 (Opus 100) Unterrichtslieder Metronom 1/4, 2/4, 3/4, 4/4, 5/4, 3/8, 6/8 (Lautstärke / Tempo einstellbar), 100 Drum-Rhythmen Demo-Songs 12 Lieder Andere Funktionen Transponieren, Stimmung, Temperament, Touch Curve, Lautsprecher ein / aus, Starteinstellung, Werkseinstellung, automatische Abschaltung MIDI-Funktionen MIDI Program Change, MIDI Kanal, Local Control, Multi Timbral Mode senden Bluetooth Bluetooth (Ver. 4.0; GATT-kompatibel), Bluetooth Low Energy MIDI-Spezifikation kompatibel Jacks Line Out (L / Mono, R), MIDI (IN / OUT), Dämpfer (für F-10H Pedal), Kopfhörer x 2 Lautsprechersystem 12 cm x 2 Ausgangsleistung 7 W x 2 Energieverbrauch 9 W. Maße in cm 131,2 (B) x 28,6 (T) x 14,5 (H) Gewicht in kg 12 Fertig Schwarz oder weiß Mitgeliefertes Zubehör F-10H Dämpferpedal (mit Half-Pedal-Unterstützung), Notenablage, Netzteil PS-129 Optionales Zubehör HML-1 Stand- und F-350 Dreifachpedale

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 13.09.2019
Zum Angebot
Wonderful World of Percussion: My Life Behind B...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

During a span of 55 years, Emil Richards has been a renowned presence in Hollywood soundstages, recording studios, jazz clubs, and international touring venues. Considered a supreme artist on the vibraphone, marimba and xylophone, as well as a master of his world-famous collection of percussion instruments, Richards is renowned throughout the world for his versatility. This audiobook´s lifetime of insightful and hilarious experiences include years with Frank Sinatra and George Harrison, as well as many anecdotes involving Burt Bacharach, Elvis Presley and Ravi Shankar, as well as most major recording artists. Richards´ chronology roughly categories the audiobook´s chapters into decades, with the 1960´s mainly involving album recording, television shows in the ´70s, and films in the ´80s and ´90s. A parallel career means stories emanating through playing with George Shearing, Paul Horn, Stan Kenton and Roger Kellaway, as well as Igor Stravinsky and Richards´ own group Calamari. There are warm recollections of the great film composers, including Henry Mancini, Alex North, Jerry Goldsmith and John Williams, who all collaborated at finding a unique sound at Richards´ warehouse before composing. Salad bowls used in Planet Of The Apes, gongs lowered into fluid for space movies and many other unusual sonic effects will flash listeners back to decades of favorite movies. From an astonishing family history and grim days growing up in Hartford, Connecticut, through wild tours with Sinatra to Europe, Japan and Egypt, and visits to the Maharishi in India, Richards´ entertaining, direct style perfectly complements this wealth of inside experiences. 1. Language: English. Narrator: Josiah John Bildner. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/010653/bk_acx0_010653_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Lemoine Hurel Philippe - Variations (4) - Percu...
65,00 €
Rabatt
58,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Depuis Pour l´image en 1986, la musique de Philippe Hurel est marquée par la gestion d´éléments hétérogènes, a priori incompatibles, non pas sous forme de conflit dialectique, mais plutôt par un jeu sur l´ambiguïté des situations sonores. Un goût pour une cohérence musicale d´ordre structuraliste, hérité de Boulez, peut très bien cohabiter avec des principes formels et sonores issus de la musique spectrale, ou avec un phrasé mélodique et rythmique influencé par le jazz. Dans sa nouvelle oeuvre, Philippe Hurel crée un paradoxe nouveau dans son parcours: écrire une oeuvre pour vibraphone soliste et ensemble de chambre, tout en s´opposant systématiquement à l´idée du concerto. L´individualité du soliste est écartée au profit d´une équivoque instrumentale: le vibraphone est souvent doublé par des instruments de nature similaire, comme le piano avec pédale ou le marimba, comme pour démultiplier sa sonorité, et les rares moments où il est entendu seul sont délibérément les moins virtuoses de la partition. La pureté de sa sonorité, tranchant d´abord avec les autres instruments, sera peu à peu détériorée par des doublures de sons inharmoniques (piano préparé, gongs), comme pour mieux l´absorber dans le timbre global de l´ensemble. Une autre caractéristique de l´art de Philippe Hurel réside dans un réseau de relations entre les différentes oeuvres, emprunts ou clins d´oeil d´une composition à l´autre. Ici la partition utilise un court extrait du récent Tombeau in memoriam Gérard Grisey, pour piano et percussion. On peut déceler d´autres références au chef de file de la musique spectrale, certaines directes, comme l´évocation de la rythmique du début de Vortex Temporum, d´autres plus diffuses mais sans doute plus profondes, qui concernent une attitude générale vis-à-vis de la composition musicale: une volonté de dépouillement d´abord, car Hurel, souvent prolixe, incline ici vers la rareté du matériau ou la mise à nu des instruments une grande liberté créatrice enfin, car l´assouplissement des techniques et des systèmes que le compositeur s´imposait il y a peu, son goût de plus en plus assumé vers les formes en variation et les boucles répétitives, jusqu´alors en filigrane, la liberté dont il use à employer les matériaux et les styles les plus divers, sont autant d´éléments qui témoignent peut-être d´une nouvelle maturité de son style. Jérôme BailletCompositeur/Auteur : HUREL PhilippeDiscipline/Instrument : percussion et ensembleSupport : PartitionStyle/Genre : contemporainDate de parution : avr.-00Nombre de pages : 97 (A3)

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Modern Sound Quintet - Otinku (LP, 180g Vinyl)
19,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1 Vinyl LP (180 Gramm) im Klappcover. 11 Einzeltitel. Gesamtspieldauer 39:07 Min. Neuauflage des seltenen Jazz-Albums von 1971, das ursprünglich in Finnland aufgenommen und veröffentlicht wurde. Faszinierende Verschmelzung von Modern Jazz und Elementen der karibischen Musik, afrikanischen Wurzeln und Steelpan. Quintett mit Rudy Smith aus Trinidad & Tobago sowie Musikern aus Barbados, Surinam und Ghana. Die Einführung von Steelpan als Jazzinstrument in Europa. Neu geschriebene und recherchierte Linernotes von Ray Funk, basierend auf aktuellen Interviews mit Rudy Smith. Reproduktion des Originalalbums mit zusätzlichen Informationen. Klappcover und 180-Gramm Vinyl-Pressung, remastered von den original analogen Masterbändern. Auf ‘Otinku´ ist vielleicht zum ersten Mal eine Steelpan als Jazzinstrument auf einem Album in Europa zu hören. ‘Otinku´ ist mit seiner Mischung aus karibischen und afrikanischen Wurzeln mit Jazz und Pan ein wichtiges, bahnbrechendes Jazzalbum. Der Leiter des Modern Sound Quintetts, Rudy ´Two Left´ Smith, wuchs in Port of Spain, Trinidad in der Karibik auf und blickt heute auf eine illustre Karriere als Steelpan-Spieler zurück - nachdem er mit einer der ersten Steelbands durch ganz Europa gereist war, die sich dann in ein Jazz-Ensemble verwandelte. Er ist weiterhin ein führender Jazz-Pannist, der auf der ganzen Welt auftritt und ausgiebig Aufnahmen gemacht hat. Das Modern Sound Quintet hat ´Otinku´ für EMI Finnland aufgenommen. Das Album mischt Originale und Coverversionen sowohl von langjährigen Jazzstandards als auch von aktuellen Jazz-Hits. Das Titelstück liefert durch Kofi Ayivor besonderem Chanting das stärkste afrikanische Element während Rudy Smith versucht, den Steelpans in diesem Stück eine Balafon-Qualität zu verleihen. Zwei Jazz-Standards wurden zur Überarbeitung ausgesucht. Bye Bye Blackbird ist eine Komposition von 1926, gesungen von Croonern wie Gene Austin. Erst 1956 wurde er von Miles Davis als späterem Jazzstandard aufgenommen. Den anderen Song aus den 1920er Jahren, Softly As In A Morning Sunrise, der damals für eine Operette geschrieben wurde, nahmen Jazzkünstler von Artie Shaw bis Miles Davis, von Milt Jackson bis John Coltrane und vielen andere auf. Die folgenden drei Nummern waren damals sehr beliebt. Mercy, Mercy, Mercy, Mercy wurde von dem Keyboarder Joe Zawinal geschrieben, als er 1966 Mitglied der Gruppe von Cannonball Adderley war. Die Komposition war zugleich Titelstück von deren Album, das zu einem Top-Ten-Hit wurde. Bag´s Groove wurde vom Vibraphonisten Milt Jackson komponiert und zuerst von seinem Quartett aufgenommen, dann aber von Miles Davis in einer Gruppe mit Jackson bekannt gemacht. Herbie Manns Memphis Underground war der Titelsong zu einem Album, das mit Roy Ayers am Vibraphon Soul und R&B mischte und zu einem großen Crossover-Hit wurde. Mit einem treibenden Bass und sowohl Congas als auch Trap Drums im rasanten Tempo ist die Modern-Sounds-Version schneller als Manns Original. Smith hat Originale in verschiedenen Stilen hinzugefügt. Die längste Jam auf dem Album, Flamenco Groove, ist seiner Faszination für Flamencomusik geschuldet, die Rudy Smith in Spanien kennengelernt hatte und sein Experiment mit ausgedehnten Sound-Improvisationen.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 07.06.2019
Zum Angebot