Angebote zu "Spanish" (144 Treffer)

Kategorien

Shops

Corea, Chick: The Spanish Heart Band - Antidote...
19,01 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 28.06.2019 Medium: Audio-CD Titel: The Spanish Heart Band - Antidote Autor: Corea, Chick Verlag: Universal Vertrieb Sprache: Englisch Schlagworte: Jazz // Musik-CD // Musik-Cassette Rubrik: Musikstilrichtungen // Jazz Gewicht: 6

Anbieter: Rakuten
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
The Soul Of New York´s Spanish Harlem
28,70 € *
zzgl. 5,95 € Versand

New York?s Stadtteil ?Spanish Harlem? ist durch seine Latino Sub-Kultur weltberühmt. Die gleichnamige Show nimmt den Zuschauer mit auf eine Zeitreise von den 1920er Jahren bis hin zur Gegenwart. Virtuose Musik und Tanz werden von einer Multivision mit Bildern aus den verschiedensten Epochen begleitet. Man fühlt sich mitten in die Hinterhöfe und die Szeneclubs von ?Spanish Harlem? versetzt. Ein mit allen Grooves gewaschenes Sextett, drei Sänger/-innen und zwölf preisgekrönte Tänzer/-innen machen diese ?hot show of Latin music, song & dance? zu einem Erlebnis für alle Sinne.Insgesamt treten 21 Darsteller in wechselnden Kostümen auf. Von den mondänen 1920er Jahren über die Flower Power Zeit der 60er bis zur Gegenwart, in der Hip Hop und Breakdance ihre Stilblüten treiben. Jedes Jahrzehnt hat also seine besondere Geschichte, musikalische Richtung, die passenden Klamotten und natürlich den zugehörigen Tanzstil: Mambo, Conga, Cha Cha Cha, Salsa oder La Pa-changa.Die Zuschauer werden also nicht nur gut unterhalten, sondern erfahren durch eine überzeugend erzählte ?Storyline? auch allerlei über den Zeitgeist. Auch über die die Epochen prägenden Künstler/innen und das Leben der Latinos, die es geschafft oder nicht geschafft haben. Harlem hatte zunächst seinen Namen nach dem holländischen Haarlem, aber als sich 1917 viele Einwanderer aus Puerto Rico hier niederließen, kam der Spitzname ?Spanish Harlem? auf. Die eingewanderten Latinos kamen mit der Hoffnung und dem Traum, hier ein besseres Leben zu finden. Im Reisegepäck brachten sie auch jede Menge Musik mit, die die amerikanische Kultur in den nächsten 100 Jahren bemerkenswert prägte. Ohne diesen Einfluss wäre der Jazz nie das geworden, was er heute ist. Aber auch die Begegnung von Soul und Gospel mit Latin hatte ein ganz besonderes Baby namens ?Boogaloo? oder ?Latin Soul? hervorgebracht.Die Show ist ein Tribut an große Künstler wie Duke Ellington, Charlie Parker, Thelonious Monk, Dizzy Gillespie, Tito Puente, Tito Rodriguez, Celia Cruz, Carlos Santana, Eddie Palmieri, Mink de Ville bis hin zu internationalen Superstars der Gegenwart wie Marc Anthony.Aus New York?s Spanish Harlem trat Latin Music ihren Siegeszug durch die Welt an. Der Stadtteil selbst mag heute Patina angesetzt haben. Und wohlhabende Yuppies treiben die Mieten in die Höhe und machen den hispanischen Einwanderern das Leben schwer. Aber es gibt immer noch eine verschworene Latino Szene, die an ihrem kulturellen Erbe und geliebtem Stadtteil fest hält.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Clash - London Calling - Vinyl
26,99 € *
zzgl. 1,49 € Versand

Killer double LP from 1979 feat. 'Lost in the Supermarket','Guns of Brixton,' 'Train in Vain' and many more. Track Listing: London Calling (Remastered) Brand New Cadillac (Remastered) Jimmy Jazz (Remastered) Hateful (Remastered) Rudie Can't Fail (Remastered) Spanish Bombs (Remastered) The Right Profile (Remastered) Lost in the Supermarket (Remastered) Clampdown (Remastered) The Guns of Brixton (Remastered) Wrong 'Em Boyo (Remastered) Death or Glory (Remastered) [Explicit] Koka Kola (Remastered) The Card Cheat (Remastered) Lover's Rock (Remastered) Four Horsemen (Remastered) I'm Not Down (Remastered) Revolution Rock (Remastered) Train in Vain (Remastered)

Anbieter: Zavvi
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
The Soul of New York´s Spanish Harlem - A hot s...
20,60 € *
zzgl. 5,95 € Versand

New York?s Stadtteil ?Spanish Harlem? ist durch seine Latino Sub-Kultur weltberühmt. Die gleichnamige Show nimmt den Zuschauer mit auf eine Zeitreise von den 1920er Jahren bis hin zur Gegenwart. Virtuose Musik und Tanz werden von einer Multivision mit Bildern aus den verschiedensten Epochen begleitet. Man fühlt sich mitten in die Hinterhöfe und die Szeneclubs von ?Spanish Harlem? versetzt. Ein mit allen Grooves gewaschenes Sextett, drei Sänger/-innen und zwölf preisgekrönte Tänzer/-innen machen diese ?hot show of Latin music, song & dance? zu einem Erlebnis für alle Sinne. Insgesamt treten 21 Darsteller in wechselnden Kostümen auf. Von den mondänen 1920er Jahren über die Flower Power Zeit der 60er bis zur Gegenwart, in der Hip Hop und Breakdance ihre Stilblüten treiben. Jedes Jahrzehnt hat also seine besondere Geschichte, musikalische Richtung, die passenden Klamotten und natürlich den zugehörigen Tanzstil: Mambo, Conga, Cha Cha Cha, Salsa oder La Pa-changa. Die Zuschauer werden also nicht nur gut un-terhalten, sondern erfahren durch eine über-zeugend erzählte ?Storyline? auch allerlei über den Zeitgeist. Auch über die die Epochen prä-genden Künstler/innen und das Leben der La-tinos, die es geschafft oder nicht geschafft haben. Harlem hatte zunächst seinen Namen nach dem holländischen Haarlem, aber als sich 1917 viele Einwanderer aus Puerto Rico hier niederließen, kam der Spitzname ?Spa-nish Harlem? auf. Die eingewanderten Latinos kamen mit der Hoffnung und dem Traum, hier ein besseres Leben zu finden. Im Reisegepäck brachten sie auch jede Menge Musik mit, die die amerikanische Kultur in den nächsten 100 Jahren bemerkenswert prägte. Ohne diesen Einfluss wäre der Jazz nie das geworden, was er heute ist. Aber auch die Begegnung von Soul und Gospel mit Latin hatte ein ganz besonderes Baby namens ?Boogaloo? oder ?Latin Soul? hervorgebracht. Die Show ist ein Tribut an große Künstler wie Duke Ellington, Charlie Parker, Thelonious Monk, Dizzy Gillespie, Tito Puente, Tito Ro-driguez, Celia Cruz, Carlos Santana, Eddie Palmieri, Mink de Ville bis hin zu internationa-len Superstars der Gegenwart wie Marc Anthony. Aus New York?s Spanish Harlem trat Latin Music ihren Siegeszug durch die Welt an. Der Stadtteil selbst mag heute Patina angesetzt haben. Und wohlhabende Yuppies treiben die Mieten in die Höhe und machen den hispani-schen Einwanderern das Leben schwer. Aber es gibt immer noch eine verschworene Latino Szene, die an ihrem kulturellen Erbe und geliebtem Stadtteil festhält. - www.spanishharlem.org -

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Little pieces in Jazz + Pop
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

BREAK FILL IN|MELANCHOLY|COWBOY'S RIDE|THE SPANISH GUITARPLAYER|STAIRCLIMBING|SAMBA|BIG BAND TUNE|THE SOMERSAULT KING|BUGATTI BOOGIE|LITTLE JAZZ STUDY

Anbieter: Notenbuch
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Caprelli, Lisa: Unicornio Jazz
27,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.03.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Unicornio Jazz, Titelzusatz: Spanish Edition, Autor: Caprelli, Lisa, Verlag: Happy and Fun Lifestyle LLC, Sprache: Spanisch, Schlagworte: JUVENILE FICTION // Animals // Dragons // Unicorns & Mythical // Kinder // Jugendliche: Fantasy, Rubrik: Kinder- und Jugendbücher, Seiten: 26, Informationen: HC gerader Rücken kaschiert, Gewicht: 388 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Caprelli, Lisa: Unicornio Jazz
27,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.03.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Unicornio Jazz, Titelzusatz: Spanish Edition, Autor: Caprelli, Lisa, Verlag: Happy and Fun Lifestyle LLC, Sprache: Spanisch, Schlagworte: JUVENILE FICTION // Animals // Dragons // Unicorns & Mythical // Kinder // Jugendliche: Fantasy, Rubrik: Kinder- und Jugendbücher, Seiten: 26, Informationen: HC gerader Rücken kaschiert, Gewicht: 388 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
CITY OF THE SUN
25,30 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?Words might not even do it justice.? City Of The Sun konstruieren elegante, bezaubernde und rätselhafte Post-Rock-Hymnen aus dem instrumentalen Zusammenspiel von John Pita, Avi Snow und Zach Para. Die Brooklyn-based Band verschmelzt Alternativ, Flamenco, Gypsy Jazz und Rock nahtlos zu einem unverwechselbaren Stil, der gleichermaßen auf Festivalbühnen wie in Rockclubs funktioniert. Gegründet 2011 in New York sammelten City Of The Sun ihre ersten Erfahrungen als Strassenmusiker. Beeinflusst von Künstlern wie Dire Straits, Pink Floyd, Led Zeppelin und Santana kreierten City Of The Sun ihren eigenen Sound in endlosen Jam-Sessions. Zach erinnert sich: ?Wir beschlossen an der Strassenecke zu spielen. Es machte ?Click? und von da an taten wir das jeden Tag im Sommer 2014. Die Dinge nahmen ihren Lauf.? Ihre Fan-Base wuchs schnell und es folgten ausverkaufte Clubs-Konzerte in der ganzen Stadt. 2016 veröffentlichte die Band ihr Debüt ?To The Sun And All The Cities In Between? mit der beliebten Single ?Everything? der es inzwischen auf stolze 17 Millionen Spotify-Plays bringt. Die Tatsache, dass wir drei in der Lage sind, Musik zu machen und uns mit Menschen auf der ganzen Welt zu verbinden, ist wirklich grossartig, sagt Avi, vor allem, weil wir es tun, ohne jemals wirklich ein Wort sagen zu müssen. Uns gefiel diese Mischung aus Spanish-Guitar, surf-y und Spaghetti-Western-Sound, fährt John fort. Wir sind diese verschworene Gemeinschaft geworden die sich blind auf der Bühne versteht. Es gibt viel Metaphorik und Nostalgie in unseren Songs.? Letztendlich sind keine Worte notwendig, da die Instrumente eine kraftvolle, leidenschaftliche und ergreifende Botschaft vermitteln.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
CITY OF THE SUN
25,30 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?Words might not even do it justice.? City Of The Sun konstruieren elegante, bezaubernde und rätselhafte Post-Rock-Hymnen aus dem instrumentalen Zusammenspiel von John Pita, Avi Snow und Zach Para. Die Brooklyn-based Band verschmelzt Alternativ, Flamenco, Gypsy Jazz und Rock nahtlos zu einem unverwechselbaren Stil, der gleichermaßen auf Festivalbühnen wie in Rockclubs funktioniert. Gegründet 2011 in New York sammelten City Of The Sun ihre ersten Erfahrungen als Strassenmusiker. Beeinflusst von Künstlern wie Dire Straits, Pink Floyd, Led Zeppelin und Santana kreierten City Of The Sun ihren eigenen Sound in endlosen Jam-Sessions. Zach erinnert sich: ?Wir beschlossen an der Strassenecke zu spielen. Es machte ?Click? und von da an taten wir das jeden Tag im Sommer 2014. Die Dinge nahmen ihren Lauf.? Ihre Fan-Base wuchs schnell und es folgten ausverkaufte Clubs-Konzerte in der ganzen Stadt. 2016 veröffentlichte die Band ihr Debüt ?To The Sun And All The Cities In Between? mit der beliebten Single ?Everything? der es inzwischen auf stolze 17 Millionen Spotify-Plays bringt. Die Tatsache, dass wir drei in der Lage sind, Musik zu machen und uns mit Menschen auf der ganzen Welt zu verbinden, ist wirklich grossartig, sagt Avi, vor allem, weil wir es tun, ohne jemals wirklich ein Wort sagen zu müssen. Uns gefiel diese Mischung aus Spanish-Guitar, surf-y und Spaghetti-Western-Sound, fährt John fort. Wir sind diese verschworene Gemeinschaft geworden die sich blind auf der Bühne versteht. Es gibt viel Metaphorik und Nostalgie in unseren Songs.? Letztendlich sind keine Worte notwendig, da die Instrumente eine kraftvolle, leidenschaftliche und ergreifende Botschaft vermitteln.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot