Angebote zu "Songbook" (215 Treffer)

Kategorien

Shops

Great American Songbook, 2 Audio-CDs
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.11.2013, Medium: Audio-CD, Titel: Great American Songbook, Komponist: The King's Singers/Firman/South Jutland SO, Verlag: note 1 music gmbh / Heidelberg, Rubrik: Musikstilrichtungen // Jazz, Gewicht: 127 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Frankfurt Jazz Trio
14,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein ganz besonderes Klangerlebnis im Foyer der TauberPhilharmonie: Thomas Cremer (Schlagzeug), Martin Sasse (Klavier) und Martin Gjakonovski (Bass) spielen Jazz-Arrangements verschiedener Stilepochen. Kompositionen von Cole Porter, George Gershwin, Kurt Weill, Henry Mancini ? es sind die ganz großen Namen des »American Songbook«, die durch die drei seit Jahrzehnten gemeinsam konzertierenden Musiker auf ganz eigene Art zum Leben erweckt werden. In der großen Tradition des klassisch besetzten Jazz-Trios trifft Kreativität auf Spielfreude, jahrelange Band-Erfahrung auf unbändige Neugier und internationale Konzerttätigkeit auf unser wunderschönes neues Konzerthaus. Genießen Sie Jazz vom Feinsten!___Konzert mit freier Platzwahl**Abhängig von den weiteren Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg können gebuchte Karten nachträglich festen Sitzplätzen zugeteilt werden. In diesem Fall wird bei der Zuweisung der Buchungszeitpunkt berücksichtigt.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
ADA BRODIE
20,30 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ada Brodie ist die selbstbewusste, ausdrucksstarke und reflektierte Musikerin aus Hamburg. Sie berührt das Publikum mit ihrer nuancenreichen, warmen Stimme und dynamischem Klavierspiel zwischen Jazz, Pop und Blues. Kluge und kritische Texte aus der Lebenswelt ihrer Generation treffen auf nostalgisches Songwriting im Stil des Great American Songbook. Ada begegnet ihren Hörern mit emotionaler Nähe: Ihre Songs wecken auf, machen nachdenklich und spenden Trost.Ada Brodie (voc, p)https://adabrodie.com/

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
ADA BRODIE
22,30 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ada Brodie ist die selbstbewusste, ausdrucksstarke und reflektierte Musikerin aus Hamburg. Sie berührt das Publikum mit ihrer nuancenreichen, warmen Stimme und dynamischem Klavierspiel zwischen Jazz, Pop und Blues. Kluge und kritische Texte aus der Lebenswelt ihrer Generation treffen auf nostalgisches Songwriting im Stil des Great American Songbook. Ada begegnet ihren Hörern mit emotionaler Nähe: Ihre Songs wecken auf, machen nachdenklich und spenden Trost.Ada Brodie (voc, p)https://adabrodie.com/

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Merwe, Ann van der: The American Songbook
65,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.01.2017, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: The American Songbook, Titelzusatz: Music for the Masses, Autor: Merwe, Ann van der, Verlag: Rowman & Littlefield Publishers, Sprache: Englisch, Schlagworte: Jazz, Rubrik: Musik // Allg. Handbücher, Lexika, Seiten: 164, Informationen: HC gerader Rücken kaschiert, Gewicht: 401 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Cécile Verny Quartet
20,30 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Sie ist Französin mit afrikanischen Wurzeln, lebt seit vielen Jahren in Freiburg und wenn es um die Frage geht, wer denn nun eine wahrhaft europäische Jazzsängerin ist, kommt sie einem sofort in den Sinn: Cécile Verny. Bereits vor mehr als 30 Jahren hat die vielseitige Künstlerin ihr eigenes Ensemble gegründet ? das überaus erfolgreiche Cécile Verny Quartet. Bernd Heitzler (Bass), Andreas Erchinger (Piano, Keyboards) und Lars Binder (Drums, Percussion) legen in perfekter Eleganz wunderbare Klangteppiche für die faszinierende Stimme dieser charismatischen Sängerin.?Of Moons and Dreams? heißt ihr aktuelles Programm ? und wie stets bei diesem makellos interagierenden Ensemble funkeln auch diesmal jazzige Rhythmen neben erdigen Grooves, steht französische Chanson-Tradition gleichberechtigt neben Inspirationen aus dem ?Great American Songbook?. Dynamisch buntschillernd zwischen zarter Intonation und knackigem Drive, mal bluesig balladesk, mal mitreißend soulig leuchtet ein Kaleidoskop bewegender Songs, die souverän zeigen, dass Jazz auch heutzutage noch Pop sein kann.www.cvq.de

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Jazz accordion songbook
18,10 € *
ggf. zzgl. Versand

AKKORDEON|FLY ME TO THE MOON|HONEYSUCKLE ROSE|I'VE GOT YOU UNDER MY SKIN|IT DON'T MEAN A THING (IF IT AIN'T GOT THAT SWING)|LAZY RIVER|LET THERE BE LOVE|Lullaby of birdland|MISTY|SATIN DOLL|TAKE FIVE|THE GIRL FROM IPANEMA (GAROTA DE IPANEMA)

Anbieter: Notenbuch
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Randi Tytingvåg - Trio
11,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Nachdem Randi Tytingvågs sechstes Studioalbum ? und das erste mit ihrem Trio ? Roots & Wings bei seiner Veröffentlichung im Jahr 2017 nur positiv aufgenommen wurde und das Trio bei seinen Tourneen in Norwegen und Deutschland mit offenen Armen empfangen wurde, freut sich die Künstlerin jetzt schon unbändig, ihrem Publikum die neuen Songs zu präsentieren, an denen sie in den vergangenen Monaten gearbeitet hat.Musikalisch spinnt das Trio auf The Light You Need Exists den zarten Faden weiter, den es auf dem Vorgänger aufnahm: Folk-, Jazz- und Roots-Einflüsse prägen den Sound, den Randi selbst als ?Nordicana? beschreibt (?gefärbt vom American Songbook, aber fest verwurzelt in unserer norwegischen Heimat?). Randis Stimme streichelt einem dabei über die Seele wie eine Sommerbrise, die unter einem strahlend blauen Himmel durch ein Weizenfeld weht.Für die Texte arbeitete Randi diesmal mit dem wunderbaren Dichter Hele Torvund. Diese Kollaboration verleiht dem Album zusätzliche Tiefe und eine außergewöhnliche Atmosphäre. Der rote Faden, der sich durch das Werk zieht, ist ein Gefühl der Hoffnung und des Optimismus. Der Titeltrack The Light You Need Exists ist das beste Beispiel dafür.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Dieter Ilg Trio
33,30 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Theaterstübchen geht fremd | StändesaalBeethoven meets BachBereits seit Jahren gehört Dieter Ilg zu den einflussreichen Stimmen des europäischen Jazz. Seine elektrisierende Vitalität, intelligente Neugier, technische Brillanz und totale Hingabe an den Moment brachten ihm bis heute seine internationale Reputation nebst drei ECHO Jazz Trophäen ein.Aus den Werken Johann Sebastian Bachs holt sich Kontrabassist Dieter Ilg das neue Material für sein Trio mit Rainer Böhm am Piano und Patrice Héral am Schlagzeug. Kammerjazz, intim und extrovertiert zugleich. Ilgs Trio hebt Grenzen zwischen musikalischen Epochen und Genres auf, sie verbindet zeitgenössisch und wertgenössisch.Bemerkenswert konsequent verfolgt Ilg seine Vorstellung von einer eigenen, natürlichen Herangehensweise. Traumwandlerisches Zusammenspiel und mut zum Risiko lässt magische, unverwechselbare Augenblicke entstehen, die diese drei Instrumentalisten zu einem der intensivsten und organischsten Live-Formationen ihrer Art formen. Ein Kleinod mit Signature Sound ! Melodiös, lyrisch, romantisch eingänglich und gleichsam forsch herausfordernd. Musik mit Anspruch und gleichzeitig angenehm hörbar. ?Geschmackssichere, hörerfreundliche Kunst. Wunderbar.?Stimmen zum Trio:? Ein Hörgenuss nicht nur für eingefleischte Jazzfans, sondern für alle, die Musik lieben ? ? Thomas Quasthoff / Sänger und Rezitator? Es ist Musik, pure schöne Musik, die mich schweben lässt, (und das will was heißen) ? ? Vincent Klink / Koch und Autor? Johann Sebastian Bach darf sich glücklich schätzen, von Euch interpretiert worden zu sein.? Peter Schneider / Gründer und Mentor der ?jazzahead!?? Ilg, Böhm und Heral klingen denn vorallem extrem konzentriert auf den gemeinsamen Klang ? lange wirkte kein Trio mehr derart intensiv miteinander verstrickt wie gerade dieses. ? NDR ? Kulturtipps? Dieter Ilg und sein Trio sind Weltklasse. ? GITARRE&BASSDer dreifache Echo Jazz ? Preisträger Dieter Ilg erlangte Ende der 1980er Jahre größere nationale wie internationale Bekanntheit durch seine feste Mitgliedschaft im Quintett des US-Trompetenstars Randy Brecker, als Nachfolger Ron Carters. Ein Ritterschlag.Daraufhin wurde der Südbadener für ausgewählte WDR-Bigband- Projekte regelmäßig engagiert und wirkte u.a. an der erfolgreichen ACT- Produktion ?Jazzpana? mit. Ob im Quartett mit Peter Erskine, Kenny Wheeler und John Taylor, im berühmten Albert Mangelsdorff-Wolfgang Dauner Quintett oder mit seiner Furore machenden Premiere als Leader von Ilg / Schröder / Haffner wurde Dieter Ilg zu einem Vorbild für jüngere Generationen.Durch seine Trioexkursionen als Initiator von Formationen mit Marc Copland und Bill Stewart (american songbook) oder Wolfgang Muthspiel und Steve Argüelles (european songbook) generierte der Kontrabassist zu einem Aushängeschild für Eigenständigkeit, Konstanz und ständigem Forscherdrang.Seit acht Jahren nun präsentiert er mit seiner working band (dem fantastischen Rainer Böhm & Tausendsassa Patrice Héral) Bearbeitungen klassischer Werke europäischer Musikgeschichte. Nach Giuseppe Verdis ?Otello? und Richard Wagners ?Parsifal? veröffentlichte der Virtuose 2015 seine letzte Tonkonserve, wiederum beim renommierten Label ACT (9582-2), mit Variationen zu Themen des Weltstars Ludwig van Beethoven. Ende September 2017 erschien des Tiefenzauberers neuestes Werk: dieses Mal Johann Sebastian Bach gewidmet (ACT 9844-2).Dieter Ilg formt ? nach langjähriger Duopartnerschaft mit dem beliebten Saxofonisten Charlie Mariano ? seit einigen Jahren auch eine solche mit Deutschlands prominentestem Jazzmusiker, Trompeter Till Brönner.Der im südbadischen Offenburg aufgewachsene Landesjazzpreisträger Baden-Württemberg studierte klassischen Kontrabass bei Prof. Wolfgang Stert in Freiburg i.Br, zog zu einem seiner intensivsten Lehrern, dem umtriebigen Mentor Dave Liebman, nach NYC und spinnte die Fäden seiner weiteren Karriere.Sein singender Ton, seine handwerkliche Meisterschaft und seine expressive, individuelle Ausdruckskraft sind Markenzeichen und finden bei unterschiedlichsten Musikern und Musikerinnen weltweit starken Anklang.Für einen deutschen Jazzmusiker eine einmalige und einzigartige Vita.Dieter Ilg ? bassRainer Böhm ? pianoPatrice Héral ? drums

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot