Angebote zu "Samba" (5 Treffer)

Brazilian Jazz Unit - Brazilian Hardbop
€ 14.30 *
zzgl. € 4.95 Versand

Für den neuen Jazzmonday der Kofferfabrik vereint der Saxophonist Kim Barth im JAZZ UNIT einige der besten Jazzmusiker der Metropolregion im klassischen Sextettformat. Alle Musiker gehören inzwischen zur Creme de la Creme der deutschen Musikszene, und ihre Einzelbiografien lesen sich wie das _who is who der Musikgeschichte aus Jazz, Pop und lateinamerikanischer Musik. An diesem Abend wird THE JAZZ UNIT einen ?Brazilian Hardbop? kochen, der die Energy eines Art Blakey mit dem groovy Samba von Sergio Mendes mixt. ?Mit richtig guten Kompositionen, ausgefeilt und gut durchdacht, scheint diese Musik die Grenzen der Schwerkraft aufzuheben.?(Augsburger Allg.) Andre Lobanov -tp Kim Barth - sax/fl Jürgen Neudert -tb Michael Flügel- p Sven Faller - b

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Vocality - Vocal-Jazz Band - Trio + Trio
€ 17.50 *
zzgl. € 4.95 Versand

Ein Leben ohne Jazz ist denkbar, aber nicht sinnvoll - findet Oliver Gies, Kopf der a-cappella-Combo ?Maybebop?. Um seiner heimlichen Leidenschaft zu frönen, hat er eine Gruppe fantastischer Musiker um sich versammelt. Drei Stimmen treffen auf drei Instrumentalisten. Trio + Trio. ?Vocality?. Claudia Burghard, Hannovers Improvisations-Koryphäe und Leiterin des mit Preisen überhäuften Hochschul-Jazzchors ?Vivid Voices?, ist die samtweiche Oberstimme eines Gesangstrios, das Oliver Gies und Ex-Maybebopper Nils Ole Peters komplettieren. Begleitet werden die drei vom weitgereisten Klavier-Zauberer Markus Horn, dem Allround-Bassisten Lars Hansen und dem langjährigen Wahl-Chilenen Dieter ?Zipper? Schmiegelok an den Drums. Oliver und Pianist Markus schreiben die Arrangements für ?Vocality?. Anknüpfend an legendäre Vocal-Jazz-Gruppen wie ?Lambert, Hendricks & Ross?, ?Manhattan Transfer? oder ?New York Voices? entwickeln sie deren Stile weiter und schaffen dadurch einzigartige Kunstwerke: raffiniert und überraschend - und dabei doch immer groovig und leicht zugänglich. Auf dem Programm stehen originell umgesetzte Jazz-Klassiker gleichberechtigt neben bekannten Pop-Hits im Swing- oder Latin-Gewand. Durch die meisterhaft umgesetzten Vokalsätze auf der einen und dem improvisatorischen Freiraum auf der anderen Seite kommen a-cappella-Fans wie Jazz-Liebhaber gleichermaßen auf ihre Kosten. Das von gegenseitiger Wertschätzung getragene Miteinander des Sechsers berührt, die launigen Moderationen sind entwaffnend frei und die sich übertragende Spielfreude wird ihresgleichen suchen, aber nicht finden. Eine Konzertbesucherin brachte es wunderbar auf den Punkt: ?Ich kann mit Jazz ja sonst nicht so viel anfangen, aber was Ihr heute gemacht habt, war echt richtig geil! Claudia Burghard (Hannover) - vocal Nils Ole Peters (Hannover) - vocal Oliver Gies (Hannover) - vocal - Markus Horn (Hannover) - piano Lars Hansen (Hamburg) - bass Dieter ?Zipper? Schmigelok (Hannover) ? drums Oliver und Markus haben für diesen Abend wunderbare Arrangements geschrieben, stilistisch irgendwo zwischen Lambert, Hendricks & Ross, den New York Voices und Manhattan Transfer?. Bossa, Swing, Samba, Ballade, Blues oder Pop im Jazzgewand - für Abwechslung ist gesorgt und die Spielfreude wird ihresgleichen suchen, aber nicht finden. Kommt alle! Es wird ein Fest! Claudia Burghard (Hannover) - vocal Nils Ole Peters (Hannover) - vocal Oliver Gies (Hannover) - vocal Markus Horn (Hannover) - piano Lars Hansen (Hamburg) - bass Dieter ?Zipper? Schmiegelok (Hannover) ? drums

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Sistergold ? Saxesse
€ 26.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Vier Frauen, vier Saxophone ? ein mitreißender Sound. In ihrem zweiten Bühnenprogramm ?Saxesse? lädt Sistergold erneut zu einem amüsanten Ritt durch die Musikstile ein: Tango, Samba, Swing, Klassik, Popmusik und Eigenkompositionen vermischen sich zu einem Ganzen. Die vier Saxophon-Ladies bleiben sich dabei treu: punktgenaues Spiel, durchdachte Arrangements und pointierte Moderationen. Jede Musikerin für sich ist einzigartig ? als Team sind sie unschlagbar. *** Bitte beachten Sie: Hof Wietfeldt ist ein wunderbarer Ort mit einzigartigem Ambiente. Leider bringt das mit sich, dass nicht alle Sitzplätze über eine gleichermaßen gute Sicht auf die Bühne verfügen. Bitte seien Sie, sofern Sie keinen nummerierten Sitzplatz haben, rechtzeitig vor Ort, um sich Ihren bevorzugten Platz an Ihrem Tisch zu sichern. Vielen Dank für Ihr Verständnis. ***

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Köbes Underground - ?Loss mer Singe?
€ 34.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Köbes Underground ?Loss mer Singe? KÖBES UNDERGROUND ist seit über 30 Jahren auch über die Grenzen Kölns hinaus bekannt als die Hausband der KÖLNER STUNKSITZUNG. Die Spezialität von KÖBES UNDERGROUND sind die Kölschen Coverversionen bekannter Hits und die respektlosen Parodien von Karnevalsgrößen und anderen Stars des Showgeschäfts. Ins Scala kommt KÖBES UNDERGROUND mit einem Konzert zum ?Mitsingen? ! Im Vordergrund stehen also nicht wie bei anderen Konzerten die Musik-Comedy Nummern mit vielen Kostümwechseln, sondern das Publikum, welches mit Textheften die größten Hits aus den letzten Jahren der STUNKSITZUNG mitsingen kann! Also ?Loss mer singe?, und ob ihr richtig oder falsch singt, ?geht uns am Arsch vorbei?! Pressestimmen: ?brillante Textdichtungen, abwechslungsreich und musikalisch meisterhaft? (Bonner Generalanzeiger zum Konzert in der ausverkauften Oper) Samba und Humba führt niemand auf so geniale Weise zusammen wie KÖBES UNDERGROUND. (Kölner Stadtanzeiger) Die Truppe um den charismatischen Frontmann Ecki Pieper überzeugte durch exaktes Timing, blendend aufeinander abgestimmte Wechsel und einen fulminaten vierköpfigen Bläsersatz. (Rhein Sieg Anzeiger) Urkomisch, flippig, einmalig, gigantisch und schräg, die Kölner Kultband

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Portugal - Europas wilder Südwesten
€ 15.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

PORTUGAL ? Europas wilder Südwesten Multivisions-Vortrag von Kay Maeritz & Angélique Verdel Portugal ist geprägt vom rauen Atlantik und unterscheidet sich dadurch von den Anrainern des meist lieblichen Mittelmeers. Lissabon ist nicht nur die Hauptstadt Portugals, Fado und Jazz sind in den Clubs und Bars zu Hause und hier ist der Fado, Portugals trauriger Gesang, in seinem Element. Die kulturell spannendste Region liegt zwischen Lissabon und Porto, mit der alten Universitätsstadt Coimbra und unzähligen Kulturschätzen. Landschaftlich einmalig in Europa ist die Algarve mit ihrer Steilküste und den wunderschönen Lagunen und Inseln östlich von Faro. Viele einsame und wildromantische Strände liegen entlang der westlichen Atlantikküste. Nicht nur die Natur der Algarve, sondern auch die teilweise noch maurisch geprägten Städte wie Silves, Lagos, Faro und Tavira sind reizvolle Ziele. Noch stärker vom Atlantik geprägt ist Madeira. Knapp 1000 Kilometer Meer trennen die Insel von Lissabon und 730 Kilometer von Afrika. Dem Vulkanismus verdanken die gebirgigen Inseln ihre Entstehung. Es ist vor allem das Naturerlebnis, das Reisende hierher zieht. Wanderungen entlang der Levadas, der alten Wasserkanäle, gestatten den Blick in die schroffe Berglandschaft. Noch atemberaubender ist der Blick vom Höhenwanderweg in die bizarre Felslandschaft. Die Menschen auf Madeira feiern gerne. Ob es um Blumen, Wein, Fisch oder Folklore geht, es gibt immer einen Grund für ein Fest. Funchal ist der Ort in Portugal, wo der Karneval am überschwänglichsten gefeiert wird. Ein paar Tage lang wähnt man sich in Rio de Janeiro wenn Samba Rhythmen, großartige Kostüme und ausgelassene Stimmung überall auf der Insel das Bild bestimmen. Wir erleben mit Francis Cardoso, der mit seiner Sambagruppe den Umzug anführt, den Karneval und die Vorbereitungen hautnah. Die Referenten zeigen die landschaftlichen Facetten Portugals, treffen Musiker, Künstler und den Autor der Algarve-Krimis Rolf Osang, um geheimnisvolles zur Algarve zu erfahren?

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot