Angebote zu "Psychedelic" (13 Treffer)

Psychedelic Jazz (Jazz Club)
7,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Psychedelic Jazz (Jazz Club): Various

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
Various - Psychedelic Jazz - Jazzclub
14,95 €
Reduziert
7,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2008/UNIVERSAL) 16 tracks, recorded 1966-71

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot
Trust In The Lifeforce Of The Deep Mystery
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das im vergangenen Jahr erschienene Sons-Of-Kemet-Album ´´Your Queen Is A Reptile´´ fand mit seiner atemlosen Jazz-Energie unzählige Fans und steht an der Spitze diverser Bestenlisten 2018. Saxophonist Shabaka Hutchings feierte damit seinen großen Durchbruch. Jetzt legt er mit seiner zweiten Formation einen Elektro/Jazz-Kracher gleichen Kalibers nach. Mit dem Bandprojekt The Comet Is Coming bringt er auf Impulse! Records einen unerhörten Mix aus Jazz, Electronica, Funk und Psychedelic Rock heraus, der zwischen Jazz Club und Tanzfläche eine verdammt gute Figur macht. Zusammen mit Schlagzeuger Betamax und Keyboarder Danalogue sucht King Shabaka, wie sich Hutchings hier nennt, einen neuartigen Zugang zum Jazz. In einem Feature im englischen The Guardian wird die Gruppe für ihr ´´intergalaktisches Mash-Up aus Jazz, Afrobeat und Electronics´´ in den Himmel gelobt. Die derzeit in allen Medien angesagte junge englischen Jazz-Generation hat in Shabaka Hutchings ihr Gesicht gefunden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
ToonTrack Jazz EZX
63,00 €
Reduziert
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jazz Ezx® - Produktdetails: Kickdrums:• 18´´ Pearl Reference Series • 22´´ Ludwig Maple Psychedelic Snaredrums:• 5x14´´ Pearl 50th anniversary Solid Maple Shell (Brushes) • 5x14´´ Pearl 50th anniversary Solid Maple Shell (Sticks

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Hippie Chick (eBook, ePUB)
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In Hippie Chick , a rebellious teenager finds her mother dead in the bathroom. To save her from living alone with a difficult father, her older sister sends her a one-way plane ticket to leave New Jersey. Landing in San Francisco, she is thrust into a lifestyle way beyond what she is ready for, and that challenges all previous notions of how one behaves. It is 1963, and we are brought along as Ilene becomes immersed in the unfolding of the sixties during the earliest days of sexual freedom, psychedelic drugs, the jazz scene, and rock ´n´ roll. This is a deeply personal story of how one young woman manages to survive and even to thrive in the face of the whirlwind of experiences coming at her. It is filled with a rich tapestry of moments that run the gamut from the sublime to the ridiculous, and everything in between.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Young Rascals - Once Upon A Dream 180g LP
26,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

LP auf SUNDAZED RECORDS von YOUNG RASCALS - Once Upon A Dream 180g LP For their fourth album, 1968´s Once Upon A Dream, the Rascals decisively stepped into the future, dropping the ´Young´ from their name and embracing the period´s spirit of musical adventure. The resulting album seamlessly integrates elements of jazz and psychedelia into the quartet´s sound, along with adventurous arrangements and introspective, philosophical lyrics. While many of their contemporaries were getting lost in a psychedelic haze, the Rascals managed to expand their creative horizons without sacrificing the unpretentious tunefulness that first endeared them to fans. The Rascals produced the album themselves, with help from noted arranger Arif Mardin and engineers Tom Dowd and Adrian Barber, who helped to create the imaginative sound effects that punctuate the songs. The band´s budding interest in jazz is reflected in the participation of such noted players as Ron Carter, Hubert Laws, Chuck Rainey, Richard Davis, Steve Marcus and King Curtis. The tunes´including the celebratory Top Ten hit ´It´s Wonderful´´are arranged as a song cycle, with sophisticated arrangements that incorporate jazz and orchestral textures, along with some of the band´s most inventive vocal interplay. Highlights include the laid-back ´Easy Rollin´´ (a sequel of sorts to ´Groovin´´), the blue-eyed soul gem ´My World,´ the Eastern excursion ´Sattva,´ the psychedelic epic ´Rainy Day´ and the fuzz-guitar-fueled, jazz-tinged ´Please Love Me.´ Eddie´s brother David Brigati, long an unsung hero for his behind-the-scenes contributions to the Rascals´ prior albums, steps out front to sing Once Upon A Dream´s title song. This fully restored edition of this one-of-a-kind album has been mastered from the original analog stereo tapes, with meticulously reproduced gatefold cover art. It´s pressed on High-Definition Vinyl, all the better to make this dream a reality!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 07.06.2019
Zum Angebot
J.B. Lenoir - The Parrot Sessions 1954-55 (CD)
29,95 €
Sale
23,96 € *
zzgl. 3,99 € Versand

UNPRECEDENTED U.K. PSYCHEDELIC-PROGRESSIVE-JAZZZ-ROCK!, Das passend betitelte Volume Two stellte eine umgerüstete Soft Machine Lineup vor, mit Wyatt und Ratledge zusammen mit Bassist Hugh Hopper, einem alten Freund von Canterbury, der auf dem ersten Album zu Gast war. Die Zehntklässlerin findet, dass sich der Dreier in Richtung eines explizit jazz-beeinflussten Sounds bewegt, mit einer verstärkten Betonung auf instrumentalem Material. Das Album wird von einem Paar erweiterter Kompositionen, ´Rivmic Melodies´ und ´Esther´s Nose Job´, begleitet, die in kürzere Einzelstücke mit skurrilen, willkürlichen Titeln aufgeteilt sind. Dieser Ansatz wurde der Band von Frank Zappa vorgeschlagen, dessen Mothers of Invention Album Absolutely Free Berichten zufolge einen Einfluss auf Volume Two hatte., Die ersten beiden Alben von Englands legendärer Soft Machine, die ursprünglich 1968 und 1969 veröffentlicht wurden, gehören weiterhin zu den innovativsten und einflussreichsten Veröffentlichungen dieser musikalisch fruchtbaren Ära. Diese zukunftsträchtigen LPs boten einen visionären Psychedelic-Progressive-Jazz-Rock-Mix, der die Soft Machine zu einer der ersten bedeutenden Underground-Bands Großbritanniens machte und eine Schlüsselrolle bei der Entstehung von Progressive Rock und Jazz-Rock spielte., Dieser Meilenstein ist seit Jahrzehnten vergriffen, aber jetzt ist er zurück in einer akribisch verpackten Sundazed Compact Disc Edition. Von den originalen analogen Bändern gemastert, klingt dieses liebevoll restaurierte Album so kraftvoll und phantasievoll wie eh und je., Ein Produkt der gleichen sagenumwobenen Canterbury-Szene, die so beliebte Kulttaten wie Caravan und Hatfield und der Norden hervorgebracht hat, the Soft Machine war die seltene Art-Rock-Combo, deren Mitglieder die instrumentalen Fähigkeiten besaßen, ihre ehrgeizigen musikalischen Ideen umzusetzen, sowie einen spielerischen Sinn für Humor, der die komplexen Kompositionen und abenteuerlichen Improvisationen der Band ausbalancierte. Als sie begannen, Alben zu machen, war die Soft Machine bereits eine Sensation im angehenden britischen Rock-Underground, dank ihrer mittlerweile legendären Auftritte in so legendären Londoner Clubs wie dem UFO, dem Speakeasy und Middle Earth, wo sie sich Bühnen mit Künstlern wie Pink Floyd und Tomorrow teilen. Inklusive Wilkins´ fabelhaftem Blues Prodigal Son , aufgenommen von den Rolling Stones auf ihrem Klassiker´Beggars´ Banquet´ LP. Ein wahrer Gigant des Vorkriegsblues, klang Wilkins nach seiner Wiederentdeckung in den 1960ern genauso gut - vielleicht besser! >li>Diese ultra-rare Aufnahmen wurden nur auf limitierten LPs in den 1960er Jahren veröffentlicht und sind seitdem nicht mehr zu hören. 1-CD Digipak(4-plattiert) mit 28-seitigem Booklet, 13 Tracks. Gesamtspielzeit ca. 56 mns. Memphis Bluesmann Robert Wilkins zwischen 1928 und 1935 aufgenommen - und dann ist verschwunden. Der Forscher Dick Spottswood entdeckte ihn 1964 wieder. gab ihm eine neue Karriere. Von allen wiederentdeckten Bluessängern der Vorkriegszeit, Wilkins gehörte zu den Besten. Sein Gesang und sein Gitarrenspiel waren immer noch sehr stark und selbstbewusst. Aber Wilkins war ein Prediger geworden. den Blues nicht so machen, wie er ihn vor dem Krieg aufgenommen hatte. Stattdessen hat er nahm Gospelsongs mit dem Feuer und der Leidenschaft auf, mit der er sie aufgenommen hatte. Blues. Spottswood veröffentlichte einige der Wilkins-Songs auf ´Memphis Gospel Singer´ (Piedmont Records) und vier weitere Lieder auf´The Old World´s In A Hell Of A Fix´ (Biograph Records). Jetzt sind alle versammelt zusammen mit Spottswoods detailgetreu restaurierten und überarbeiteten Erinnerung an seinen Freund Robert Wilkins. Wir haben einmal wiederentdeckte Blues-Männer als selbstverständlich, aber natürlich kamen sie an einem vorbei. eins. Robert Wilkins starb 1987. Die Rolling Stones Tantiemen von ihre Tarnung von Prodigal Son machte die letzten Jahre gut für ihn. Nun, nein Vorkriegs-Bluessänger bleiben am Leben, und die Reihen der Nachkriegs-Bluesmen werden schnell dünner. Das macht diese Aufnahmen, die schnell bei der die Zeit der Entlassung, wertvoller denn je. Eine greifbare Erinnerung an die blues in den Kinderschuhen als große amerikanische Kunstform. Tracks: Jesus Will Fix It Alright - Thank You, Jesus - Just A Closer Walk With Thee - Erinnere dich an mich - Hier bin ich, sende mich - Der verlorene Sohn - Jesus Said If You Go - I´m Going Home To My Heavenly King - Old Time Religion - I

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 21.06.2019
Zum Angebot
Don Stevenson - Buskin´ The Subway (CD)
17,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Sireena) 14 Tracks - Digipack - Brandneues Soloalbum des ehemaligen MOBY GRAPE-Mitbegründersl MOBY GRAPE aus San Francisco gebohren zweifelsfrei zu den Großen der Westcoast-Psychedelic-Szene der Endsechzigerjahre des letzten Jahrhunderts und mussen unbedingt in einem Zuge mit Jefferson Airplane, Grateful Dead und Quicksilver Messenger Service genannt werden. Mit ihrem radikalem Mix aus Folk, Country, Psychedelic, Blues und Jazz gingen sie sogar einen Riesenschritt weiter als ihre Mitbewerber. Die ersten drei Alben ´´Moby Grape´´ (1967), ´´Wow/Grape Jam´´ (1968) und ´´Moby Grape ´69´´ (1969) sind allesamt Meisterwerke und gehören in jeden gut sortierten Plattenschrank. Von den fünf Gründern der Band kommen Jerry Miller (git), Bob Mosley (bass), Peter Lewis (git) und Don Stevenson (drums) sporadisch noch immer für gemeinsame Aktivitäten zusammen, lediglich Alexander ´´Skip´´ Spence, das Enfant Terrible der Band, verstarb bereits 1999. Alle Bandmitglieder schrieben und sangen ihre Songs selbst, sicherlich ein weiterer Grund für die enorme Vielfalt von MOBY GRAPE. Don Stevenson hatte bereits 2011 mit ´´King Of The Fools´´ ein vielbeachtetes Soloalbum herausgebracht. Für sein aktuelles Album tat er sich mit Dane Clark zusammen, seit 1996 Drummer in der Band von John Mellencamp, der auch für den Endmix des Albums verantwortlich zeichnet. Eine illustre Schar befreundeter Musiker unterstützen Don bei diesem Album. darunter auch seine beiden GRAPE-Freunde Jerry Miller und Peter Lewis. Don überließ Dane Clark seinen Platz hinterm Schlagzeug und spielte selbst Gitarre bei den Songs. Und natürlich war sein Platz hinterm Mikrofon. Es darf mit Fug und Recht festgestellt werden, dass ´´Buskin´ In The Subway´´ ein Riesenalbum geworden ist. Alles was bereits MOBY GRAPE ausgemacht hat, dieses schlafwandlerisch sichere Verschmelzen unterschiedlichster Musikrichtungen, gelingt Don Stevenson und seinen Mitstreitern hier wieder Folk, Blues, Rock, Jazz - alles ist wieder dabei! Es wäre auch ein wunderbares neues GRAPE-Album geworden. Eine schöne Idee ist auch die neue Version des Titel ´´8:05´´, die ursprünglich auf dem Debütalbum von MOBY GRAPE zu finden ist. Eine tolle Platte, die den Spirit der frühen US-Westcoast Music einfängt und in die Jetztzeit trägt. Nicht nachgespielt, sondern von Original-Protagonisten interpretiert. Nicht nur für Neo- bzw. Alt-Hippies unbedingt empfehlenswert! Das Motiv auf dem Frontcover dieser CD gestaltete übrigens niemand Geringeres als Helen Hersh, die bereits zur Blütezeit des Fillmore East in New York Ende der Sechziger-/Anfang der Siebzigerjahre für die Plakatgestaltung dieses legendären Rocktempels zuständig war and auch viele Tourplakate von MOBY GRAPE entworfen hat!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 22.06.2019
Zum Angebot
Pink Floyd - Alle Songs
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Pink Floyd - die Band und ihre Geschichte The Pink Floyd stand noch auf ihrem ersten Album; mit A Saucerful Of Secrets verschwindet das The im Bandnamen: Ende der 60er-Jahre waren Pink Floyd bereits auf dem Weg, zu einer der erfolgreichsten und einflussreichsten Bands überhaupt zu werden. Sie schufen weltweit prägende Alben wie Dark Side of the Moon (Platz 3 der meistverkauften Alben) oder The Wall (erfolgreichstes Doppelalbum aller Zeiten). Die Rockband wurde 1965 von Roger Waters, Syd Barrett, und Richard Wright gegrün-det. Die Besetzung wechselte zu David Gilmour, Nick Mason, Waters und Wright. Gemeinsam entwickelten sie einen unverwechselbaren eigenen Stil, geprägt von Psychedelic und Progressive Rock, Blues und Jazz, aber auch klassischer Musik. Ihr Stil setzte sich im Artwork der Plattencover und in der visuellen Gestaltung der Liveshows, die immer gigantischer und aufwendiger wurden, fort. Unvergessen bleiben die Pink Floyd Animals, fliegende Bühnenfiguren, und die Inszenierung von Pink Floyd - The Wall 1990 vor dem Berliner Reichstag, bei der die größte jemals für ein Rockkonzert errichtete Bühne samt Boxen gen Mauer ausgerichtet war. Alle Alben, alle Songs - Pink Floyd von A bis Z Die Musikjournalisten Philippe Margotin und Jean-Michel Guesdon rollen in ihrem fast 600 Seiten starken Kompendium Pink Floyd - Alle Songs. Die Geschichten hinter den Tracks das Werk der Band neu auf: - alle Alben bis zum 2014 erschienenen The Endless River - alle Songs in chronologischer Reihenfolge - Hintergrundinfos zur Entstehungsgeschichte - Geschichten aus dem Studio und dem Leben der Musiker Bombastische Bühnenshows, epische Songs und sozialkritische Texte - hören und lesen Sie sich durch die Geschichte der britischen Kult-Band Pink Floyd!

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot