Angebote zu "Platte" (201 Treffer)

Fender American Vintage ´62 Jazz Bass Control P...
29,99 € *
zzgl. 4,79 € Versand

Eine Frage ? Eine Beratung ?Unsere Mitarbeiter stehen zu Ihrer Verfugung, wenn Sie technische Fragen haben oder nur einfach eine Verfugbarkeit kennen mochten. Bitte rufen Sie uns an, ein deutschsprechender Kollege wird Ihnen beantworten.

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
The Magic Platters - Love & Happiness Tour
26,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Klatscht in die Hände..., stampft mit den Füßen..., ruft Halleluja...., wird es heißen, wenn das Publikum zum Mitmachen und Miterleben aufgefordert wird. Die teils melancholischen, teils mitreißend temperamentvollen Welterfolge und Gospelinterpretationen gehen unter die Haut, wie wohl kaum eine andere Musik. Die MAGIC PLATTERS laden auf ihre ganz persönliche und unnachahmliche Art zu einer Reise ein, die durch ein Jahrhundert der Musikgeschichte führt. Deren Musik drückt wie keine andere das Lebensgefühl, den Stolz und die Hingabe des weitaus größten Teils der farbigen Bevölkerung der USA aus. Das umfangreiche musikalische Repertoire dieser charismatischen Stimmen lässt uns erahnen, dass die Wurzeln fast aller bedeutenden ?modernen? Musikrichtungen des letzten Jahrhunderts (Blues, Jazz, Rock, Beat etc) zur Gospel-Musik reichen. Sowohl moderne Gospelstücke als auch Lieder wie ?Oh When The Saints?, ?Glory Glory Halleluja?, ?Swing Low Sweet Chariot ?, ?Motherless Child?, ?Joshua fit the Battle of Jericho ?, ?O Happy Day? laden das Publikum zum Zuhören und Mitmachen ein. The Platters ? die unvergessliche Musik einer US-amerikanische Doo-Wop-Gruppe, die in den 1950er Jahren mit einigen Balladen Millionensellern erfolgreich war. Ihre größten Erfolge sind ?Only You?, ?My Prayer?, ?The Great Pretender?, ?Twilight Time? und ?Smoke Gets in Your Eyes?. Sie nahmen über 400 Songs auf, die weltweit 100 Millionen Mal verkauft wurden. Die Platters wurden 1990 in die Rock and Roll Hall of Fame und 1998 in die Vocal Group Hall of Fame aufgenommen.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Rieke Katz - That´s me!
13,20 € *
zzgl. 4,95 € Versand

?That´s me!?, der Titel des neuen Albums von Rieke Katz, ist Programm. Intelligent inszeniert bauen die 11 Songs der Platte eine Brücke zwischen Pop und Jazz. Aber ?That´s me!?, dimensioniert das Sujet der Vocal-Jazz-Pop-Künstlerin zusätzlich mit erdigem Funk, dem Ohrwurm-Garantie innewohnt. Jung und aufstrebend in ihrer Essenz, begeistert Rieke Katz´ Musik gleich mehrere Generationen. Ein Konzert von Rieke Katz verspricht gute Laune. ´Jazz mit Ohrwurm Alarm - Eigenständig und eingängig - eine ausdrucksstarke Stimme [?] mit einem durchaus erotischen Timbre´ Badische Neuste Nachrichten ´Mal rauchig, mal fast gläsern, mal kindlich, dann wieder honigsüߴ Nürnberger Nachrichten

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Dee Dee Bridgewater
31,70 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Schauspielerin, Musical-Darstellerin oder Sängerin: Nur sehr wenige Entertainerinnen können eine vergleichbare künstlerische Tiefe in jeder Kunstform, der sie sich zuwenden, vorweisen. Noch weniger wurden dafür derart hoch ausgezeichnet wie Dee Dee Bridgewater: Zwei Grammys, Tony Award, Laurence Oliver Award und Frankreichs Victorie de la Musique - all dies macht deutlich, dass die in Memphis, Tennessee geborene Denise Bridgewater eine absolute Ausnahmeerscheinung ist. Waren Großmutter und Mutter selbst erfolgreiche Sängerinnen, der Vater Trompeter, der kommende Jazzgrößen wie George Coleman und Charles Lloyd unterrichtete, konnte Dee Dee Bridgewater nahezu gar nicht anders, als selbst eine Karriere als Künstlerin einzuschlagen. Und was für eine: Ihr New Yorker Debut 1970 als Sängerin der Band um Thad Jones und Mel Lewis, einem der besten Jazz Orchester seiner Zeit, war schlicht phänomenal - und führte zu Kollaborationen mit Größen wie Sonny Rollins, Dizzy Gillespie, Dexter Gordon, Max Roach, um nur einige zu nennen. Doch nur Jazz Sängerin zu sein reichte Dee Dee Bridgewater nicht, und so startete sie eine zweite Karriere als Musical-Darstellerin - mit Riesenerfolg: Ihre Darbietungen als Glinda in ?The Wiz? und als Billie Holiday in ?Lady Day? brachten ihr höchste Auszeichnungen und Weltruhm ein. Seit 1999 ist sie zudem UN-Botschafterin der FAO und kämpft gegen den Welthunger. Ihre große Liebe gehört jedoch immer noch dem Jazz, und so übernahm sie nicht nur die renommierte Gastgeber Rolle der Radio Station NPR von niemand geringerem als Branford Marsalis, wo sie ihre Hörer auf eine Reise um die Welt im Zeichen des live gespielten Jazz führt, sondern nimmt auch immer wieder Platten auf, die so gut sind, dass viele ihr ehrfürchtig das Attribut der ?First Lady des Jazz? erteilten. Anlässlich ihres 59. Geburtstages in diesem Jahr legte ihr Label Verve acht Alben, die Dee Dee Bridgewater zwischen 1989 und 2002 für das Label aufgenommen hat, wieder auf, darunter ?Live in Montreux?, ?Victim Of Love?, ?Dear Ella? - einer beeindruckenden Hommage an die Heldin ihrer Jugend. Live ist Dee Dee Bridgewater ein Orkan aus Emotionalität, umwerfendem Können und dabei einer Leichtfüßigkeit, wie sie nur die ganz Großen haben. Ihre bevorstehenden Shows stehen ganz im Zeichen von Legende Billie Holiday - To Billie With Love - A Celebration Of Lady Day.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 06.06.2019
Zum Angebot
Dee Dee Bridgewater
71,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Schauspielerin, Musical-Darstellerin oder Sängerin: Nur sehr wenige Entertainerinnen können eine vergleichbare künstlerische Tiefe in jeder Kunstform, der sie sich zuwenden, vorweisen. Noch weniger wurden dafür derart hoch ausgezeichnet wie Dee Dee Bridgewater: Zwei Grammys, Tony Award, Laurence Oliver Award und Frankreichs Victorie de la Musique - all dies macht deutlich, dass die in Memphis, Tennessee geborene Denise Bridgewater eine absolute Ausnahmeerscheinung ist. Waren Großmutter und Mutter selbst erfolgreiche Sängerinnen, der Vater Trompeter, der kommende Jazzgrößen wie George Coleman und Charles Lloyd unterrichtete, konnte Dee Dee Bridgewater nahezu gar nicht anders, als selbst eine Karriere als Künstlerin einzuschlagen. Und was für eine: Ihr New Yorker Debut 1970 als Sängerin der Band um Thad Jones und Mel Lewis, einem der besten Jazz Orchester seiner Zeit, war schlicht phänomenal - und führte zu Kollaborationen mit Größen wie Sonny Rollins, Dizzy Gillespie, Dexter Gordon, Max Roach, um nur einige zu nennen. Doch nur Jazz Sängerin zu sein reichte Dee Dee Bridgewater nicht, und so startete sie eine zweite Karriere als Musical-Darstellerin - mit Riesenerfolg: Ihre Darbietungen als Glinda in ?The Wiz? und als Billie Holiday in ?Lady Day? brachten ihr höchste Auszeichnungen und Weltruhm ein. Seit 1999 ist sie zudem UN-Botschafterin der FAO und kämpft gegen den Welthunger. Ihre große Liebe gehört jedoch immer noch dem Jazz, und so übernahm sie nicht nur die renommierte Gastgeber Rolle der Radio Station NPR von niemand geringerem als Branford Marsalis, wo sie ihre Hörer auf eine Reise um die Welt im Zeichen des live gespielten Jazz führt, sondern nimmt auch immer wieder Platten auf, die so gut sind, dass viele ihr ehrfürchtig das Attribut der ?First Lady des Jazz? erteilten. Anlässlich ihres 59. Geburtstages in diesem Jahr legte ihr Label Verve acht Alben, die Dee Dee Bridgewater zwischen 1989 und 2002 für das Label aufgenommen hat, wieder auf, darunter ?Live in Montreux?, ?Victim Of Love?, ?Dear Ella? - einer beeindruckenden Hommage an die Heldin ihrer Jugend. Live ist Dee Dee Bridgewater ein Orkan aus Emotionalität, umwerfendem Können und dabei einer Leichtfüßigkeit, wie sie nur die ganz Großen haben. Ihre bevorstehenden Shows stehen ganz im Zeichen von Legende Billie Holiday - To Billie With Love - A Celebration Of Lady Day.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 06.06.2019
Zum Angebot
Dee Dee Bridgewater
23,70 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Schauspielerin, Musical-Darstellerin oder Sängerin: Nur sehr wenige Entertainerinnen können eine vergleichbare künstlerische Tiefe in jeder Kunstform, der sie sich zuwenden, vorweisen. Noch weniger wurden dafür derart hoch ausgezeichnet wie Dee Dee Bridgewater: Zwei Grammys, Tony Award, Laurence Oliver Award und Frankreichs Victorie de la Musique - all dies macht deutlich, dass die in Memphis, Tennessee geborene Denise Bridgewater eine absolute Ausnahmeerscheinung ist. Waren Großmutter und Mutter selbst erfolgreiche Sängerinnen, der Vater Trompeter, der kommende Jazzgrößen wie George Coleman und Charles Lloyd unterrichtete, konnte Dee Dee Bridgewater nahezu gar nicht anders, als selbst eine Karriere als Künstlerin einzuschlagen. Und was für eine: Ihr New Yorker Debut 1970 als Sängerin der Band um Thad Jones und Mel Lewis, einem der besten Jazz Orchester seiner Zeit, war schlicht phänomenal - und führte zu Kollaborationen mit Größen wie Sonny Rollins, Dizzy Gillespie, Dexter Gordon, Max Roach, um nur einige zu nennen. Doch nur Jazz Sängerin zu sein reichte Dee Dee Bridgewater nicht, und so startete sie eine zweite Karriere als Musical-Darstellerin - mit Riesenerfolg: Ihre Darbietungen als Glinda in ?The Wiz? und als Billie Holiday in ?Lady Day? brachten ihr höchste Auszeichnungen und Weltruhm ein. Seit 1999 ist sie zudem UN-Botschafterin der FAO und kämpft gegen den Welthunger. Ihre große Liebe gehört jedoch immer noch dem Jazz, und so übernahm sie nicht nur die renommierte Gastgeber Rolle der Radio Station NPR von niemand geringerem als Branford Marsalis, wo sie ihre Hörer auf eine Reise um die Welt im Zeichen des live gespielten Jazz führt, sondern nimmt auch immer wieder Platten auf, die so gut sind, dass viele ihr ehrfürchtig das Attribut der ?First Lady des Jazz? erteilten. Anlässlich ihres 59. Geburtstages in diesem Jahr legte ihr Label Verve acht Alben, die Dee Dee Bridgewater zwischen 1989 und 2002 für das Label aufgenommen hat, wieder auf, darunter ?Live in Montreux?, ?Victim Of Love?, ?Dear Ella? - einer beeindruckenden Hommage an die Heldin ihrer Jugend. Live ist Dee Dee Bridgewater ein Orkan aus Emotionalität, umwerfendem Können und dabei einer Leichtfüßigkeit, wie sie nur die ganz Großen haben. Ihre bevorstehenden Shows stehen ganz im Zeichen von Legende Billie Holiday - To Billie With Love - A Celebration Of Lady Day.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 06.06.2019
Zum Angebot
Dee Dee Bridgewater
41,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Schauspielerin, Musical-Darstellerin oder Sängerin: Nur sehr wenige Entertainerinnen können eine vergleichbare künstlerische Tiefe in jeder Kunstform, der sie sich zuwenden, vorweisen. Noch weniger wurden dafür derart hoch ausgezeichnet wie Dee Dee Bridgewater: Zwei Grammys, Tony Award, Laurence Oliver Award und Frankreichs Victorie de la Musique - all dies macht deutlich, dass die in Memphis, Tennessee geborene Denise Bridgewater eine absolute Ausnahmeerscheinung ist. Waren Großmutter und Mutter selbst erfolgreiche Sängerinnen, der Vater Trompeter, der kommende Jazzgrößen wie George Coleman und Charles Lloyd unterrichtete, konnte Dee Dee Bridgewater nahezu gar nicht anders, als selbst eine Karriere als Künstlerin einzuschlagen. Und was für eine: Ihr New Yorker Debut 1970 als Sängerin der Band um Thad Jones und Mel Lewis, einem der besten Jazz Orchester seiner Zeit, war schlicht phänomenal - und führte zu Kollaborationen mit Größen wie Sonny Rollins, Dizzy Gillespie, Dexter Gordon, Max Roach, um nur einige zu nennen. Doch nur Jazz Sängerin zu sein reichte Dee Dee Bridgewater nicht, und so startete sie eine zweite Karriere als Musical-Darstellerin - mit Riesenerfolg: Ihre Darbietungen als Glinda in ?The Wiz? und als Billie Holiday in ?Lady Day? brachten ihr höchste Auszeichnungen und Weltruhm ein. Seit 1999 ist sie zudem UN-Botschafterin der FAO und kämpft gegen den Welthunger. Ihre große Liebe gehört jedoch immer noch dem Jazz, und so übernahm sie nicht nur die renommierte Gastgeber Rolle der Radio Station NPR von niemand geringerem als Branford Marsalis, wo sie ihre Hörer auf eine Reise um die Welt im Zeichen des live gespielten Jazz führt, sondern nimmt auch immer wieder Platten auf, die so gut sind, dass viele ihr ehrfürchtig das Attribut der ?First Lady des Jazz? erteilten. Anlässlich ihres 59. Geburtstages in diesem Jahr legte ihr Label Verve acht Alben, die Dee Dee Bridgewater zwischen 1989 und 2002 für das Label aufgenommen hat, wieder auf, darunter ?Live in Montreux?, ?Victim Of Love?, ?Dear Ella? - einer beeindruckenden Hommage an die Heldin ihrer Jugend. Live ist Dee Dee Bridgewater ein Orkan aus Emotionalität, umwerfendem Können und dabei einer Leichtfüßigkeit, wie sie nur die ganz Großen haben. Ihre bevorstehenden Shows stehen ganz im Zeichen von Legende Billie Holiday - To Billie With Love - A Celebration Of Lady Day.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 06.06.2019
Zum Angebot
Paolo Fresu - Desertico (Musik-CD)
18,45 € *
zzgl. 3,99 € Versand

DeserticoDiese sehr eigene, besondere Platte des neuen Paolo Fresu Quartets weist eine einmalige Diversität auf. Von Stones-Stücken bis zu eigenen Balladen beweisen die Musiker ein extrem feines Gespür.Disc 11 (I Cant Get No) Satisfaction2

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 12.06.2019
Zum Angebot