Angebote zu "Pistols" (9 Treffer)

Jazz Pistols - Superstring
0,65 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: trade-a-game
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Jazz Pistols - Special Treatment
0,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: trade-a-game
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Jazz Pistols - 3 on the Moon
0,62 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: trade-a-game
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Jazz Pistols - Live
0,21 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: trade-a-game
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Jazz Pistols - 3 on the Floor
4,69 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Rotosound Jazz Bass Sm77 Monel Flatwound Hybrid...
46,90 €
Sale
37,00 € *
zzgl. 4,79 € Versand

SM77 - 4-saitiges flaches Netz für niedrige Zugkraft 40-100 Das sind flache Kehlseile. Sie werden seit 1962 in Monel 400 hergestellt, einer Legierung, die reich an Nickel und Kupfer ist. Diese Legierung ist härter und korrosionsbeständiger als reines Nickel und erzeugt eine starke magnetische Induktion. Diese Eigenschaften, kombiniert mit dem Know-how von RotoSound, machen Jazz Bass 77 zur ultimativen Bass-Saite. Der Klang ist rund, seidig und reich. Die Berührung ist sehr angenehm und das hohe Medium, das erzeugt wird, wenn man die Finger in der Nähe der Brücke angreift, ist unnachahmlich. Diese Saiten können gleichgültig auf Bass oder Fretless gespielt werden. Zeichnung: 40 60 80 100 Künstler: Phil Lynott (Thin Lizzy), Roger Waters (Pink Floyd), John Deacon (Königin), Sting (Die Polizei), Glen Matlock (Sex Pistols), Dee Murray (Elton John), Simon Gallup (The Cure). Hergestellt in England in Sevenoaks (Kent) und verpackt in einer schützenden Atmosphäre.

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Death by Water: A Phryne Fisher Mystery
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Praise for the Phryne Fisher series... ´´The best Australian import since Nicole Kidman....´´ -Booklist starred review of Away with the Fairies The nice men at P&O are worried. A succession of jewelry thefts from the first-class passengers is hardly the best advertisement for their cruises. Especially when it is likely that a passenger is the thief. Phryne Fisher, with her Lulu bob, green ¿eyes, cupid´s bow lips, and sense of the ends justifying the means, is just the person to mingle seamlessly with the upper classes and take on a case of theft on the high seas-or at least on the S.S. Hinemoa-on a luxury cruise to New Zealand. She is carrying the Great Queen of Sapphires, the Maharani, as bait. There are shipboard romances, champagne cocktails, erotic photographers, jealous swains, mickey finns, jazz musicians, blackmail, and attempted murder, all before the thieves find out-as have countless love-smitten men before them-that where the glamorous and intelligent Phryne is concerned, resistance is futile. Kerry Greenwood was born in the Melbourne suburb of Footscray. Winner of the 2003 Crime Writers´ Association of Australia Lifetime Achievement Award, Kerry has written more than 40 novels. She has written seventeen books in the Phryne Fisher series with no sign yet of Miss Fisher hanging up her pearl-handled pistol. www.phrynefisher.com

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Pete Maravich: The Inspiring Story of One of Ba...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Learn the Incredible Story of the Basketball Legend Pete Maravich! In Pete Maravich: The Inspiring Story of One of Basketball´s Most Skilled Ball-Handlers, you will learn the inspirational story of one of basketball´s greatest point guards, Pete Maravich. While we are blessed in today´s game to observe the remarkable play of point guards such as Stephen Curry and Chris Paul, Pistol Pete was one of the first point guards to display many of the key ball-handling skills that we observe on a nightly basis in the game today. A legend in his own right, his story is one persistence and hard work in order to achieve great things. When you learn Pete Maravich´s story, it comes as no surprise why he was one of the youngest players to ever be inducted into the Hall of Fame. In 1996, he was named one of the 50 greatest players in NBA history due to his remarkable creativity on the court. In this book, we´ll learn his story. Here is a preview of what is inside this book: Childhood and Early Life High School Career College Career and NCAA Legacy Maravich´s NBA Career Getting Drafted Rookie Season Back-to-Back All-Star Seasons Trade to the New Orleans Jazz Scoring Champion Season Knee Injuries and Final All-Star Season Relocation to Utah, Getting Waived Joining the Boston Celtics, The Final Stretch Retirement Life After Basketball Pete Maravich´s Personal Life Legacy, Influence, and Contribution to the Game of Basketball 1. Language: English. Narrator: Michael Hanko. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/060347/bk_acx0_060347_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Various - Country & Western Hit Parade - 1951 -...
16,95 €
Sale
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD-Album deluxe mit 72-seitigem Booklet, 29 Tracks; Spieldauer: 79:57 Minuten. Dunkle Lichter, starker Rauch und Hillbilly-Musik 1951 In dem Jahr, in dem Pop die Country-Musik entdeckte, war es 21:51 Uhr. Viele der Top-Pop-Songs des Jahres (Cold, Cold Heart, Beautiful Brown Eyes, The Shot Gun Boogie, Slow Poke, Mockin´ Bird Hill, On Top Of Old Smoky, etc.) waren ländlicher Herkunft. Noch bizarrer ist, dass Patti Page´s Down The Trail Of Aching Hearts ein Popsong war, der für den Sound von Country geschrieben wurde und von Country-Sängern aufgenommen wurde. Die Platte, die die Verliebtheit der Popmusik in das Land ausgelöst hatte, war Patti Page´s Tennessee Walzer. Country-Star Pee Wee King hatte den Song 1947 geschrieben und aufgenommen und 1948 veröffentlicht (siehe unseren Band 1948 für die Originalversion). King und Cowboy Copas verkauften sich zusammen etwa 380.000 Mal, aber der Song lag tot im Wasser, als die Jazz-Band-Leaderin Erskine Hawkins ihn im September 1950 unverständlich aufnahm. Jerry Wexler, damals Kolumnist an der Plakatwand, hörte Hawkins´ Platte und schlug Patti Page´s Manager vor, sie solle sie auf die Kehrseite ihrer Weihnachtssingle von 1950 stellen. Anfang 1951 wurde es zu einem dieser unerklärlichen, unhaltbaren Schläge. Bis Mai verkauften sich die Platten von Page und andere Versionen 4,8 Millionen Mal. Der Verkauf von Noten lag bei über 1,1 Millionen und war der höchste Bruttolied, den BMI je vertreten hatte. ´´Es ist´´, sagte das Magazin ´´Billboard´´ im Mai 1951, ´´der größte Song in der modernen Geschichte des Popsong-Business´´. Die Idee, Länderrekorde für den Popmarkt zu veröffentlichen, hatte sich seit Jimmie Davis´ You Are My Sunshine und Al Dexters Pistol Packin´ Mama zu großen Kriegshits für Bing Crosby und andere Pop-Acts entwickelt. Acuff-Rose veröffentlichte den Tennessee-Walzer, aber der erste Vorgeschmack auf Pop-Action war einige Jahre zuvor mit Jealous Heart gekommen. Geschrieben von Red Foleys Schwägerin Jenny Lou Carson, war es 1945 ein Hit für Tex Ritter (siehe unseren Band von 1945 für Carsons Version), schmachtete aber vier Jahre lang, bevor ein Chicagoer Pianist und Sänger, Al´Mister Flying Fingers´ Morgan, es 1949 zu einem Top-5-Pop-Rekord machte. Später im Jahr 1949 hatte Acuff-Rose einen weiteren Pop-Hit, als Frank Sinatra und andere Red Foleys Chattanoogie Shoe Shine Boy abdeckten (siehe dazu unseren Band 1949). Billboard´ war erstaunt, dass Acuff-Rose´s einziges Büro in Nashville war. ´´Die Firma hat keine Kontaktpersonen oder Ausbeutung oder Handelsvertretung in New York, Los Angeles oder Chicago´´, stellte das Journal ungläubig fest. Cold, Cold Heart folgte auf die Fersen des Tennessee-Walzers. Tony Bennetts Aufnahme sprang an die Spitze der Pop-Charts, und jedes Plattenlabel hatte mindestens eine Cover-Version. Die Fontane Sisters und Perry Como taten es für RCA; Louis Armstrong und Eileen Wilson für Decca; Tony Fontane und Dinah Washington für Mercury; und so weiter. Es wurde festgestellt, dass Hank Williams´ Songs ein Potenzial hatten, das unvorstellbar war, als er seine Acetate von God, Mother und Death Songs nur fünf Jahre zuvor nach Acuff-Rose schickte. Der Markt hatte sich verändert und Williams hatte sich damit scharfsinnig verändert. In einem breiteren Kontext betrachtet, bildete der Erfolg der für den Popmarkt umgestalteten Hillbilly-Songs die Grundlage dafür, dass der Pop einige Jahre später R&B umfasste, und das bedeutete wiederum, dass die Musik der schwarz-weißen Unterschicht durch die Hintertür in den Mainstream eintrat. Und das bedeutete, dass der Markt auf den Rock´n´ Roll vorbereitet wurde. Der ´´Volkslied-Boom´´, wie er damals genannt wurde, erregte die Aufmerksamkeit des ´´Wall Street Journal´´ und praktisch jeder anderen Zeitschrift. Colliers´ Ansatz war typisch für seine Mischung aus Überraschung und Herablassung; ´´There´s Gold In Them Thar Hillbilly Tunes´´ war die Schlagzeile. Hank Williams wurde in den Überlegungen der Presse oft herausgehoben. Ein Großteil des Kommentars konzentrierte sich auf seine Fähigkeit, Hits in einer halben Stunde zu schreiben, und Hank spielte die Rolle des intuitiven Volkskünstlers bis zum Anschlag, ganz zu schweigen von der stahlharten Anwendung der kommerziellen Logik, die im Heimstudio seines Produzenten Fred Rose vor jeder Session stattfand. Nicht nur Pop-Cover-Versionen von Hillbilly-Tunes verkauften sich gut, auch die Originalversionen machten ein beispiellos gutes Geschäft. Decca Records schätzte, dass

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot