Angebote zu "Nacht" (9 Treffer)

Lyambiko - My favourite Christmas Songs
33,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Die erfolgreichste Jazzsängerin Deutschlands, Lyambiko, hat ihre Lieblings-Weihnachtshits zu einem geschmackvollen Akustikprogramm zusammengestellt. Mit den größten Weihnachtssongs, einfühlsam und geschmackvoll reduziert auf die wesentlichen Klänge von Piano, Gitarre, Cello und Kontrabass, verzaubert die Sängerin ihr Publikum. So werden aus ?Driving Home for Christmas? (Chris Rea), ?Last Christmas? (George Michael), oder Mariah Careys Superhit ?Santa Clause is Coming to Town? intime und klangmalerische Balladen. Der Klang dieses Konzerts erinnert an Sting oder Simon & Garfunkel ? jedoch nicht ohne die notwendige Prise Jazz, wie etwa bei Lyambikos Versionen von Ella Fitzgeralds Weihnachtshits ?Have Yourself a Merry Little Christmas? oder ?Christmas Song? und Klassikern wie ?White Christmas? (Bing Crosby), ?The First Noel? oder ?Stille Nacht?. Die perfekte Einstimmung im Advent zum Träumen und Mitsummen. Lyambiko (vocals) | Thomas Brendgens-Mönkemeyer (guit) | Stephan König (piano) | Robin Draganic (bass)

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Kasalla - In Concert!
37,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Kasalla Seit vier Jahren setzen KASALLA in der Musikszene Kölns Maßstäbe: Als erste kölschsprachige Band ist KASALLA zu Gast in Deutschlands erfolgreichster Late- Night-Musikshow ?Inas Nacht? und erhält 2014 den Musikautorenpreis der GEMA. Das erste eigene Open-Air war im Sommer 2014 mit 12.500 Besuchern ausverkauft. Aktuelles Album ?Us der Stadt met K? erreicht Platz 12 der deutschen Charts. ?Wenn man in Köln sagt: ?Kasalla ? weiß jeder Bescheid? (Bettina Böttinger im Kölner Treff) Im Sommer 2011 starteten Sänger Bastian Campmann und Gitarrist Flo Peil - der bereits als erfolgreicher Songwriter für Künstler wie Roger Cicero und die Bläck Fööss gearbeitet hat - gemeinsam mit Rene Schwiers, Nils Plum und Sebi Wagner unter dem Motto ?Alles kann - Kölsch muss? zu einer gemeinsamen musikalischen Reise. Nur vier Monate nach dem ersten Konzert wird im Januar 2012 mit ?Et jitt Kasalla? die erste Platte veröffentlicht. Das Debüt-Album loben Kritiker als ?das beste, was seit Jahren an kölscher Musik auf eine CD gepresst worden ist?. Was dann folgt ist ein wilder Ritt durch eine völlig verrückte erste Karnevals-Session. Trotz des späten Starts wird die Band noch zahlreich gebucht ? und trifft den ?kölschen Nerv?! ?Pirate? wird zum meistgespielten Song der Session 2011/2012 und schafft es bis Platz 56 in den deutschen Single-Charts. ?Wir waren selber an manchen Abenden völlig fassungslos darüber, was mit uns passiert?, beschreibt Bastian Campmann diese Zeit. Nach diesem ersten ?Hallo!? zeigten die Fünf, dass sie dauerhaft für ?Kasalla? auf Kölns Bühnen sorgen wollen ? und darüber hinaus. Die ersten restlos ausverkauften Frühjahrskonzerte sowie die große Ehre, bei der Neuauflage von ?Arsch huh - Zäng ussenander? und als Local Support von SILBERMOND in der Kölner Arena dabei sein zu dürfen, waren die Highlights des ?Kasallakalenders 2012?. Daneben wurde weiter fleißig in der Songküche experimentiert: Im November 2012 erscheint mit ?Immer en Bewäjung? das zweite Album innerhalb von knapp 10 Monaten. Wie schon auf dem Erstling toben sich KASALLA auch bei ihrem ?zweiten Mal? ohne Rücksicht auf Stilgrenzen aus, die Kritiker sind überzeugt. Der Kölner Stadt-Anzeiger schreibt: ?Als vor zwölf Monaten ?Et jitt Kasalla ? erschien, sprachen viele vom besten kölschen Album seit Jahren. Nun müssen sie ihr Urteil revidieren. Die zweite Platte der Band ist noch besser als die erste.? Auch die zweite Sessionsnummer ?Immer noch do? schlägt ein: von ?Eintagsfliege? keine Spur.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 01.06.2019
Zum Angebot
Kasalla - In Concert!
37,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Kasalla Seit vier Jahren setzen KASALLA in der Musikszene Kölns Maßstäbe: Als erste kölschsprachige Band ist KASALLA zu Gast in Deutschlands erfolgreichster Late- Night-Musikshow ?Inas Nacht? und erhält 2014 den Musikautorenpreis der GEMA. Das erste eigene Open-Air war im Sommer 2014 mit 12.500 Besuchern ausverkauft. Aktuelles Album ?Us der Stadt met K? erreicht Platz 12 der deutschen Charts. ?Wenn man in Köln sagt: ?Kasalla ? weiß jeder Bescheid? (Bettina Böttinger im Kölner Treff) Im Sommer 2011 starteten Sänger Bastian Campmann und Gitarrist Flo Peil - der bereits als erfolgreicher Songwriter für Künstler wie Roger Cicero und die Bläck Fööss gearbeitet hat - gemeinsam mit Rene Schwiers, Nils Plum und Sebi Wagner unter dem Motto ?Alles kann - Kölsch muss? zu einer gemeinsamen musikalischen Reise. Nur vier Monate nach dem ersten Konzert wird im Januar 2012 mit ?Et jitt Kasalla? die erste Platte veröffentlicht. Das Debüt-Album loben Kritiker als ?das beste, was seit Jahren an kölscher Musik auf eine CD gepresst worden ist?. Was dann folgt ist ein wilder Ritt durch eine völlig verrückte erste Karnevals-Session. Trotz des späten Starts wird die Band noch zahlreich gebucht ? und trifft den ?kölschen Nerv?! ?Pirate? wird zum meistgespielten Song der Session 2011/2012 und schafft es bis Platz 56 in den deutschen Single-Charts. ?Wir waren selber an manchen Abenden völlig fassungslos darüber, was mit uns passiert?, beschreibt Bastian Campmann diese Zeit. Nach diesem ersten ?Hallo!? zeigten die Fünf, dass sie dauerhaft für ?Kasalla? auf Kölns Bühnen sorgen wollen ? und darüber hinaus. Die ersten restlos ausverkauften Frühjahrskonzerte sowie die große Ehre, bei der Neuauflage von ?Arsch huh - Zäng ussenander? und als Local Support von SILBERMOND in der Kölner Arena dabei sein zu dürfen, waren die Highlights des ?Kasallakalenders 2012?. Daneben wurde weiter fleißig in der Songküche experimentiert: Im November 2012 erscheint mit ?Immer en Bewäjung? das zweite Album innerhalb von knapp 10 Monaten. Wie schon auf dem Erstling toben sich KASALLA auch bei ihrem ?zweiten Mal? ohne Rücksicht auf Stilgrenzen aus, die Kritiker sind überzeugt. Der Kölner Stadt-Anzeiger schreibt: ?Als vor zwölf Monaten ?Et jitt Kasalla ? erschien, sprachen viele vom besten kölschen Album seit Jahren. Nun müssen sie ihr Urteil revidieren. Die zweite Platte der Band ist noch besser als die erste.? Auch die zweite Sessionsnummer ?Immer noch do? schlägt ein: von ?Eintagsfliege? keine Spur.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Bonjour Kathrin - Caterina Valente Show
22,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

?Bonjour Kathrin - Hommage an Caterina Valente & Silvio Francesco. Temperamentvolle Retro-Show mit Varieté, Musikcomedy und viel guter Live-Musik in großer Bandbesetzung! ?Ganz Paris träumt von der Liebe...? Woran denken Sie bei Caterina Valente? An ?Ganz Paris träumt von der Liebe?, Fünfziger Jahre, Wirtschaftswunder - und natürlich Duo-Partner und Bruder Silvio Francesco? All das lassen die quirlige Claudia Schill und Tausendsassa Klaus Renzel in einer knallbunten, launigen Retro-Show mit Charme, Niveau und großer musikalischer Klasse hinreißend aufleben. Und diesmal stilecht mit großer Bandbesetzung - ein Sound der in die Beine fährt.Ein schwungvoller Parforceritt durch unvergessene Ohrwürmer und Welthits - angereichert mit einer gehörigen Prise Comedy. Das facettenreiche Repertoire mit Schlager, Chanson, Jazz, Latin und Bossa Nova lässt in nostalgischen Gefühlen schwingen, schmachten und schwelgen ? ... Ganz Paris träumt von der Liebe... Malaguena... Peppermint Twist... Steig in das Traumboot der Liebe... Ein Schiff wird kommen... Wenn es Nacht wird in Paris... El Cumbanchero... Quando Quando... Tipitipitipso... Komm ein bisschen mit nach Italien... Ciao ciao Bambina... Wo meine Sonne scheint... Spiel noch einmal für mich Habanero... Der temporeiche Revue-Trip verneigt sich respektvoll vor Caterina Valente und Silvio Francesco. Die charismatischen Idole werden nicht einfach kopiert, sondern auf sympathische Art neu interpretiert und das besondere Lebensgefühl jener musikalischen Aufbruchszeit frisch, frech und launig inspiriert lebendig gehalten. Die hochkarätige Besetzung der Band mit renommierten Musikern, Original-Arrangements mit zwei Gitarren, der fliegende Wechsel herrlicher Kostüme und Requisiten, zeitgeschichtliche Projektionen und immer wieder köstlicher, vogelfreier Humor machen ?Bonjour Kathrin? zu einer Show mit ganz eigenem, unverwechselbaren Charme. Claudia Schill & Klaus Renzel (Gesang/ Gitarren/ Ukulelen/ Konzertina/ Moderationen & Comedy), Ekky Meister (Piano), Caris Hermes (Kontrabass), Stefan Turton (Schlagzeug), Florian Esch (Trompete), Michel Jansson (Saxophon

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Madrugada
32,25 € *
zzgl. 4,95 € Versand

4. Kasseler Kulturelle Vielfalt MADRUGADA, das brasilianische Wort für ?Morgendämmerung? , bezeichnet in unserem speziellen Sinn die einmalige Stimmung zu Beginn eines neuen Tages, in der sich die Energie einer durchtanzten Nacht mit der Besinnlichkeit und Melancholie der ganz frühen Morgenstunden mischt. Die Folge davon sind wunderschöne Melodien, die auf energetische Rhythmen treffen und dabei eine heitere Leichtigkeit erzeugen, die so typisch für die brasilianische Musik ist. Wer einmal in den Bann dieser Musik gerät, hat den Eindruck, dass das Leben ein nie endendes Fest sei?. Wir, die siebenköpfige Band MADRUGADA aus Kassel, konnten uns der Magie dieser Musik nicht entziehen und spielen seit langer Zeit mit gleichbleibenden Begeisterung einen Mix aus brasilianischer Popmusik (auch bekannt als ?Musica Popular Brasileira?/MPB), der einen Bogen spannt vom traditionellen Samba und Bossa Nova über den Samba-Reggae aus Bahia bis hin zum urbanen Baile-Funk aus den Metropolen Rio und Sao Paulo. Der harte Kern der Band hat sich übrigens beim Trommeln in einer Samba-Batucada-Trommelgruppe kennengelernt, aus der dann später die Gruppe MADRUGADA hervorging. Mittlerweile blicken alle beteiligten Musiker/innen auf einen reichhaltigen Schatz an musikalischen Erfahrungen ? auch in diversen anderen Bands aus dem Jazz- und Worldmusicbereich ? zurück und geben der Musik damit ihre spezielle Würze. Anke Zeihe ? Gesang, voz Jorginho Roden ? Gitarre, Cavaquinho, violão, cavaquinho Stefan Hering ? Keyboard, teclados Harry Erbroth ? Bass, baixo Timo Hardt ? Schlagzeug, bateria Jörn Briehl ? Perkussion, percussão

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Madrugada
32,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

4. Kasseler Kulturelle Vielfalt MADRUGADA, das brasilianische Wort für ?Morgendämmerung? , bezeichnet in unserem speziellen Sinn die einmalige Stimmung zu Beginn eines neuen Tages, in der sich die Energie einer durchtanzten Nacht mit der Besinnlichkeit und Melancholie der ganz frühen Morgenstunden mischt. Die Folge davon sind wunderschöne Melodien, die auf energetische Rhythmen treffen und dabei eine heitere Leichtigkeit erzeugen, die so typisch für die brasilianische Musik ist. Wer einmal in den Bann dieser Musik gerät, hat den Eindruck, dass das Leben ein nie endendes Fest sei?. Wir, die siebenköpfige Band MADRUGADA aus Kassel, konnten uns der Magie dieser Musik nicht entziehen und spielen seit langer Zeit mit gleichbleibenden Begeisterung einen Mix aus brasilianischer Popmusik (auch bekannt als ?Musica Popular Brasileira?/MPB), der einen Bogen spannt vom traditionellen Samba und Bossa Nova über den Samba-Reggae aus Bahia bis hin zum urbanen Baile-Funk aus den Metropolen Rio und Sao Paulo. Der harte Kern der Band hat sich übrigens beim Trommeln in einer Samba-Batucada-Trommelgruppe kennengelernt, aus der dann später die Gruppe MADRUGADA hervorging. Mittlerweile blicken alle beteiligten Musiker/innen auf einen reichhaltigen Schatz an musikalischen Erfahrungen ? auch in diversen anderen Bands aus dem Jazz- und Worldmusicbereich ? zurück und geben der Musik damit ihre spezielle Würze. Anke Zeihe ? Gesang, voz Jorginho Roden ? Gitarre, Cavaquinho, violão, cavaquinho Stefan Hering ? Keyboard, teclados Harry Erbroth ? Bass, baixo Timo Hardt ? Schlagzeug, bateria Jörn Briehl ? Perkussion, percussão

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Madrugada
32,25 € *
zzgl. 4,95 € Versand

4. Kasseler Kulturelle Vielfalt MADRUGADA, das brasilianische Wort für ?Morgendämmerung? , bezeichnet in unserem speziellen Sinn die einmalige Stimmung zu Beginn eines neuen Tages, in der sich die Energie einer durchtanzten Nacht mit der Besinnlichkeit und Melancholie der ganz frühen Morgenstunden mischt. Die Folge davon sind wunderschöne Melodien, die auf energetische Rhythmen treffen und dabei eine heitere Leichtigkeit erzeugen, die so typisch für die brasilianische Musik ist. Wer einmal in den Bann dieser Musik gerät, hat den Eindruck, dass das Leben ein nie endendes Fest sei?. Wir, die siebenköpfige Band MADRUGADA aus Kassel, konnten uns der Magie dieser Musik nicht entziehen und spielen seit langer Zeit mit gleichbleibenden Begeisterung einen Mix aus brasilianischer Popmusik (auch bekannt als ?Musica Popular Brasileira?/MPB), der einen Bogen spannt vom traditionellen Samba und Bossa Nova über den Samba-Reggae aus Bahia bis hin zum urbanen Baile-Funk aus den Metropolen Rio und Sao Paulo. Der harte Kern der Band hat sich übrigens beim Trommeln in einer Samba-Batucada-Trommelgruppe kennengelernt, aus der dann später die Gruppe MADRUGADA hervorging. Mittlerweile blicken alle beteiligten Musiker/innen auf einen reichhaltigen Schatz an musikalischen Erfahrungen ? auch in diversen anderen Bands aus dem Jazz- und Worldmusicbereich ? zurück und geben der Musik damit ihre spezielle Würze. Anke Zeihe ? Gesang, voz Jorginho Roden ? Gitarre, Cavaquinho, violão, cavaquinho Stefan Hering ? Keyboard, teclados Harry Erbroth ? Bass, baixo Timo Hardt ? Schlagzeug, bateria Jörn Briehl ? Perkussion, percussão

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Madrugada
32,25 € *
zzgl. 4,95 € Versand

4. Kasseler Kulturelle Vielfalt MADRUGADA, das brasilianische Wort für ?Morgendämmerung? , bezeichnet in unserem speziellen Sinn die einmalige Stimmung zu Beginn eines neuen Tages, in der sich die Energie einer durchtanzten Nacht mit der Besinnlichkeit und Melancholie der ganz frühen Morgenstunden mischt. Die Folge davon sind wunderschöne Melodien, die auf energetische Rhythmen treffen und dabei eine heitere Leichtigkeit erzeugen, die so typisch für die brasilianische Musik ist. Wer einmal in den Bann dieser Musik gerät, hat den Eindruck, dass das Leben ein nie endendes Fest sei?. Wir, die siebenköpfige Band MADRUGADA aus Kassel, konnten uns der Magie dieser Musik nicht entziehen und spielen seit langer Zeit mit gleichbleibenden Begeisterung einen Mix aus brasilianischer Popmusik (auch bekannt als ?Musica Popular Brasileira?/MPB), der einen Bogen spannt vom traditionellen Samba und Bossa Nova über den Samba-Reggae aus Bahia bis hin zum urbanen Baile-Funk aus den Metropolen Rio und Sao Paulo. Der harte Kern der Band hat sich übrigens beim Trommeln in einer Samba-Batucada-Trommelgruppe kennengelernt, aus der dann später die Gruppe MADRUGADA hervorging. Mittlerweile blicken alle beteiligten Musiker/innen auf einen reichhaltigen Schatz an musikalischen Erfahrungen ? auch in diversen anderen Bands aus dem Jazz- und Worldmusicbereich ? zurück und geben der Musik damit ihre spezielle Würze. Anke Zeihe ? Gesang, voz Jorginho Roden ? Gitarre, Cavaquinho, violão, cavaquinho Stefan Hering ? Keyboard, teclados Harry Erbroth ? Bass, baixo Timo Hardt ? Schlagzeug, bateria Jörn Briehl ? Perkussion, percussão

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Madrugada
32,25 € *
zzgl. 4,95 € Versand

4. Kasseler Kulturelle Vielfalt MADRUGADA, das brasilianische Wort für ?Morgendämmerung? , bezeichnet in unserem speziellen Sinn die einmalige Stimmung zu Beginn eines neuen Tages, in der sich die Energie einer durchtanzten Nacht mit der Besinnlichkeit und Melancholie der ganz frühen Morgenstunden mischt. Die Folge davon sind wunderschöne Melodien, die auf energetische Rhythmen treffen und dabei eine heitere Leichtigkeit erzeugen, die so typisch für die brasilianische Musik ist. Wer einmal in den Bann dieser Musik gerät, hat den Eindruck, dass das Leben ein nie endendes Fest sei?. Wir, die siebenköpfige Band MADRUGADA aus Kassel, konnten uns der Magie dieser Musik nicht entziehen und spielen seit langer Zeit mit gleichbleibenden Begeisterung einen Mix aus brasilianischer Popmusik (auch bekannt als ?Musica Popular Brasileira?/MPB), der einen Bogen spannt vom traditionellen Samba und Bossa Nova über den Samba-Reggae aus Bahia bis hin zum urbanen Baile-Funk aus den Metropolen Rio und Sao Paulo. Der harte Kern der Band hat sich übrigens beim Trommeln in einer Samba-Batucada-Trommelgruppe kennengelernt, aus der dann später die Gruppe MADRUGADA hervorging. Mittlerweile blicken alle beteiligten Musiker/innen auf einen reichhaltigen Schatz an musikalischen Erfahrungen ? auch in diversen anderen Bands aus dem Jazz- und Worldmusicbereich ? zurück und geben der Musik damit ihre spezielle Würze. Anke Zeihe ? Gesang, voz Jorginho Roden ? Gitarre, Cavaquinho, violão, cavaquinho Stefan Hering ? Keyboard, teclados Harry Erbroth ? Bass, baixo Timo Hardt ? Schlagzeug, bateria Jörn Briehl ? Perkussion, percussão

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot