Angebote zu "Magazine" (123 Treffer)

Jazz Magazine
€ 22.99 *
ggf. zzgl. Versand

Jazz Magazine: Various

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Various - Jazz Magazine: The Greatest Jazzmen [...
€ 10.69 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: Mar 21, 2019
Zum Angebot
Various - Jazz Magazine:The Golden Age Of Jazz ...
€ 4.79 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Yaron Herman Trio
€ 24.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Es liegt etwas Magisches in der Geschichte des israelischen Pianisten Yaron Herman. Geboren in Tel Aviv liegt vor ihm eine glänzende Karriere als Basketballspieler in der israelischen Junioren-Nationalmannschaft. Doch eine schwere Knieverletzung beendet seinen Traum von einem Leben als Spitzensportler. Erst im Alter von 16 Jahren beginnt er, das Klavierspiel zu erlernen - inspiriert von Techniken und Modellen aus Philosophie, Mathematik und Psychologie. Yaron Hermans kometenhafter Aufstieg zu einem der populärsten und angesehendsten Pianisten seiner Generation ist beispiellos. Ein überwältigendes Publikums- und Medienecho begleitet seine Karriere. In seiner Wahlheimat Frankreich wird er schnell DIE Hoffnung des modernen Jazz. Er erhält den ?Victoires du Jazz? als bester neuer Instrumentalist und sein erstes Trioalbum ?A Time for Everything? wird von den beiden großen französischen Jazz- Zeitschriften Jazzman und Jazz Magazine zum Album des Jahres gewählt. Gleichzeitig tourt Yaron Herman so intensiv wie kaum ein anderer junger Jazzmusiker und erspielt sich in Europa und auch in Asien und Amerika eine immense Zuhörerschaft. 2007 gründete Herman gemeinsam mit Bassist Matt Brewer und Schlagzeuger Gerald Cleaver sein eigenes Trio mit dem er an diesem Abend zu sehen sein wird.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Tim Allhoff Trio ? Foyer Jazz-Club
€ 11.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

ECHO Preisträger Tim Allhoff zählt seit vielen Jahren zu einem der wichtigsten Pianisten der deutschen Szene. Das Magazin JAZZTHING betitelt ihn als »Piano Shooting Star der Republik«, die ZEIT spricht von »intelligenter Musik für die Massen«, die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG jubelt: »Ja, das ist Jazz. Und was für Einer!« Allhoff kollaborierte in den vergangenen Jahren mit Größen wie Jeff Ballard, Nils Landgren, Johannes Enders, Dieter Ilg, Tony Lakatos, Larry Grenadier, dem Filmorchester Babelsberg und vielen Anderen zusammen und ist auf vielen renommierten Bühnen und Festivals gern gesehener Gast (u.a. Elbjazz, Rheingau Festival, Ingolstädter Jazztage, Schloss Elmau, Jazzfestival Burghausen, Philharmonie München) Sein Trio mit Andreas Kurz am Bass and Schlagzeuger Bastian Jütte veröffentlichte seit 2010 fünf Alben, von denen zwei mit dem ECHO Jazz ausgezeichnet wurden. Die Band ist außerdem Gewinner des NEUEN DEUTSCHEN JAZZPREIS. 2015 präsentierte Allhoff mit LOVEBOX SESSIONS sein erstes Album als Solo-Künstler. Tim Allhoff wurde im Laufe seiner Karriere mit dem ECHO, dem Bayerischen Kunstförderpreis, dem Jazzförderpreis der Stadt Ingolstadt, sowie dem Augsburger Kunstförderpreis ausgezeichnet und belegte 2006 den zweiten Platz beim renommierten Münchner Gasteig-Wettbewerb. Konzertreisen führten ihn durch ganz Europa und in die USA. Neben seiner Arbeit als Jazz-Pianist ist er als Auftragskomponist und Arrangeur tätig und hielt von 2009 - 2011 die musikalische Leitung am Theater Ingolstadt inne. Allhoff schrieb Musik für vielfältige Besetzungen von Streichquartett bis Symphonieorchester sowie für Werbung und Kinofilme. 2016 arrangierte er den Soundtrack für die Hollywood-Kinoproduktion SLEEPLESS. Im November 2018 erscheint mit LEPUS sein sechstes Album, auf dem neben seinem Trio Lutz Häfner (sax), Arne Jansen (git), Nils Wülker (tp) und das Leopold-Mozart-Streichquartett zu hören sind.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Petite Afrique - hr-Bigband meets Somi
€ 9.40 *
zzgl. € 4.95 Versand

Man hat sie mit Nina Simone verglichen, mit Miriam Makeba und Dianne Reeves. Somi verbindet großes stimmliches Charisma und einen weiten musikalischen Horizont mit einem sozialen Bewusstsein, das im heutigen Jazz selten so expliziten künstlerischen Ausdruck findet. Ihr Album »Petite Afrique« thematisiert das Selbstverständnis westafrikanischer Immigranten in Harlem. Jazz und afrikanische Musik, Soul und Pop finden zu faszinierenden Synthesen, immer begründet in poetischen Texten aus Somis Feder. Von zerbrechlicher Schönheit bis zu kämpferischer Lebensfreude deckt die Sängerin ein farbenfrohes und weit gestecktes Ausdrucksspektrum ab, und das Magazin »Vogue« urteilte zu Recht: »Superb!«

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Die Opa Hirchleitner Story, plus
€ 16.95 *
zzgl. € 2.20 Versand

1-Cd DigiPac (6-seitig) mit 96-seitigem Booklet, 20 Einzeltitel. Spieldauer ca. 61 Minuten. Weshalb eine Fortsetzungsgeschichte aus einem Magazin der Nachkriegszeit, gekoppelt mit frühen Aufnahmen von Albert Mangelsdorff , im neuen Jahrtausend

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Feb 13, 2019
Zum Angebot
Gebhard Ullmann (Bassklarinette, Saxofon, Flöte)
€ 8.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Mo 24.06.2019, 20 Uhr Dalcroze-Saal Eintritt: 11 I 7? Feature Ring Zu Gast: Gebhard Ullmann (Bassklarinette, Saxofon, Flöte) So, wie die diesjährige Feature-Ring-Saison von einem legendären Musiker eröffnet wird, so begibt sie sich auch in die Sommerpause. Niemand geringeres als der aus Bad Godesberg stammende Bassklarinettist Gebhard Ullmann, der seinerseits mehr als 50 Platten aufgenommen hat und seit 2005 regelmäßig in den Kritikerlisten des amerikanischen Downbeat Magazins geführt wird, steigt auf das Podium. Mit unvergleichlichem Antrieb verschiebt er seit den Siebzigerjahren die Grenzen zwischen Komposition, Elektronik, Improvisation und Klangkunst. Heute Abend auch im Dialog mit Eren Solak, Felix-Otto Jacobi und Demian Kappenstein. Mehr zu Feature Ring. Feature Ring auf Facebook folgen. Mit freundlicher Unterstützung von Radio Körner

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Mekons
€ 21.90 *
zzgl. € 4.95 Versand

Die Mekons waren immer dezidiert politisch, ohne sich, ihre Haltung oder ihre Musik jemals zu ?verkaufen?, sie waren immer absichtsvoll Außenseiter des Musikgeschäfts. Ihre erste Single ?Where Were You? brachte ihnen einen veritablen Undergrounderfolg ein, 1984 unterstützten die Mekons auf Konzerten den Streik der britischen Bergarbeiter, das 1998 erschienene ?Me? beschäftigt sich mit dem neoliberalen Egoismus der 90er Jahre, und zuletzt kämpften und kämpfen die Mekons engagiert gegen den Brexit. Die Mekons ? diese legendäre Band aus Leeds schreiben seit über 40 Jahren zeitgenössische Musikgeschichte als radikale Neuerer sowohl der ersten Generation von Punk als auch von rebellischer Folkmusik. Ihr neues, in der Wüste um Joshua Tree aufgenommenes Album, ?Deserted? legt Zeugnis von der Vielseitigkeit der Band ab, aber auch von ihrer entschiedenen Haltung und ihrem Trotz, mit dem sie sich dem Zustand der Welt entgegenstellen ? dabei durchaus auch, wenn nötig und möglich, amüsiert und immer mit größter Spielfreude und Intensität. Denn live waren die Mekons schon immer eine der tollsten Bands des Planeten. ?The best live show around, an out of control party? (Interview Magazine).

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Mekons
€ 20.70 *
zzgl. € 4.95 Versand

Die Mekons waren immer dezidiert politisch, ohne sich, ihre Haltung oder ihre Musik jemals zu ?verkaufen?, sie waren immer absichtsvoll Außenseiter des Musikgeschäfts. Ihre erste Single ?Where Were You? brachte ihnen einen veritablen Undergrounderfolg ein, 1984 unterstützten die Mekons auf Konzerten den Streik der britischen Bergarbeiter, das 1998 erschienene ?Me? beschäftigt sich mit dem neoliberalen Egoismus der 90er Jahre, und zuletzt kämpften und kämpfen die Mekons engagiert gegen den Brexit. Die Mekons ? diese legendäre Band aus Leeds schreiben seit über 40 Jahren zeitgenössische Musikgeschichte als radikale Neuerer sowohl der ersten Generation von Punk als auch von rebellischer Folkmusik. Ihr neues, in der Wüste um Joshua Tree aufgenommenes Album, ?Deserted? legt Zeugnis von der Vielseitigkeit der Band ab, aber auch von ihrer entschiedenen Haltung und ihrem Trotz, mit dem sie sich dem Zustand der Welt entgegenstellen ? dabei durchaus auch, wenn nötig und möglich, amüsiert und immer mit größter Spielfreude und Intensität. Denn live waren die Mekons schon immer eine der tollsten Bands des Planeten. ?The best live show around, an out of control party? (Interview Magazine).

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot