Angebote zu "Heute" (1.190 Treffer)

Kategorien

Shops

Jazz, pouvoir et subversion de 1919 à nos jours...
89,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Studie widmet sich als erste in diesem Gebiet dem Jazz und seinen Beziehungen zu den Machthabern der jeweiligen Staaten. Der Fokus liegt auf verschiedenen deutsch-, französisch- sowie russischsprachigen europäischen Ländern. Untersucht wird, wie subversiv der Jazz in der Identitätssuche der Jugend wirkt, sowie seine Rolle in der staatlichen Propaganda, und in der Selbstdefinition der Eliten und der Künstler von den 1920er Jahren bis heute. Die Perspektive dieses Buches ist sowohl international wie interdisziplinär.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Jazz
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Jazz und Pop nähern sich einander wieder einmal an, nach langen Jahren der Entfremdung, aber bei weitem nicht zum ersten Mal. Schließlich stammen beide aus derselben Wurzel. So wird David Bowies letztes Album als Jazz wahrgenommen, bloß weil es keine Rock-Klischees reproduziert. Und Musiker wie Flying Lotus oder Kamasi Washington treiben die Jazz-Improvisation mit dem Hip-Hop-Motor voran.Denn Jazz war und bleibt die erste Verkörperung der Great Black Music mit Jazz-Legenden wie Louis Armstrong, nur aus seiner Tradition heraus kann er heute den Soundtrack zum "Yes, we can!" liefern, zur mutigen Wendung gegen Rassismus und Engstirnigkeit.Genau in dieser Situation unternimmt der Jazzkritiker und Autor Wolf Kampmann eine neue Jazzgeschichte, die die Anfänge und die frühen Zeiten wertschätzt, vom Dixieland Jazz über Smooth Jazz bis zum Acid Jazz reicht und breit informierend den Schwerpunkt auf den aktuellen Jazz legt.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Jazz
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jazz und Pop nähern sich einander wieder einmal an, nach langen Jahren der Entfremdung, aber bei weitem nicht zum ersten Mal. Schließlich stammen beide aus derselben Wurzel. So wird David Bowies letztes Album als Jazz wahrgenommen, bloß weil es keine Rock-Klischees reproduziert. Und Musiker wie Flying Lotus oder Kamasi Washington treiben die Jazz-Improvisation mit dem Hip-Hop-Motor voran.Denn Jazz war und bleibt die erste Verkörperung der Great Black Music mit Jazz-Legenden wie Louis Armstrong, nur aus seiner Tradition heraus kann er heute den Soundtrack zum "Yes, we can!" liefern, zur mutigen Wendung gegen Rassismus und Engstirnigkeit.Genau in dieser Situation unternimmt der Jazzkritiker und Autor Wolf Kampmann eine neue Jazzgeschichte, die die Anfänge und die frühen Zeiten wertschätzt, vom Dixieland Jazz über Smooth Jazz bis zum Acid Jazz reicht und breit informierend den Schwerpunkt auf den aktuellen Jazz legt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Jazz in der Schweiz, m. CD-ROM
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Über zwanzig Autorinnen und Autoren zeigen, wie sich in der Schweiz aus einer widerwillig akzeptierten Modeströmung eine Jazzszene entwickelte, die im Laufe der Zeit auch internationale Bedeutung gewann. Entstanden ist ein Buch, das die Geschichte des Schweizer Jazz von den Anfängen um 1920 bis heute nachzeichnet und in den gesellschaftlichen Kontext stellt. Zahlreiche persönliche Erinnerungen von Musikerinnen und Musikern vermitteln den 'Groove' des Jazz. Das Buch thematisiert die Entwicklung verschiedener Jazzstile – vom Swing der Jazztanzorchester bis zum Electric Jazz – und beschreibt lokale Jazzszenen der Schweiz. Weitere Beiträge sind beispielsweise den Frauen im Jazz, den Jazzschulen oder der Beziehung zur Volksmusik gewidmet. Die beigelegte CD-ROM enthält eine Diskografie des Schweizer Jazz sowie Kurzbiografien von über neunhundert Jazzmusikerinnen und -musikern. Das Referenzwerk zum Schweizer Jazz!

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Jazz in der Schweiz, m. CD-ROM
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Über zwanzig Autorinnen und Autoren zeigen, wie sich in der Schweiz aus einer widerwillig akzeptierten Modeströmung eine Jazzszene entwickelte, die im Laufe der Zeit auch internationale Bedeutung gewann. Entstanden ist ein Buch, das die Geschichte des Schweizer Jazz von den Anfängen um 1920 bis heute nachzeichnet und in den gesellschaftlichen Kontext stellt. Zahlreiche persönliche Erinnerungen von Musikerinnen und Musikern vermitteln den 'Groove' des Jazz. Das Buch thematisiert die Entwicklung verschiedener Jazzstile – vom Swing der Jazztanzorchester bis zum Electric Jazz – und beschreibt lokale Jazzszenen der Schweiz. Weitere Beiträge sind beispielsweise den Frauen im Jazz, den Jazzschulen oder der Beziehung zur Volksmusik gewidmet. Die beigelegte CD-ROM enthält eine Diskografie des Schweizer Jazz sowie Kurzbiografien von über neunhundert Jazzmusikerinnen und -musikern. Das Referenzwerk zum Schweizer Jazz!

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
John Coltrane
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

John Coltrane und Miles Davis sind die Säulenheiligen des modernen Jazz - ein ungleiches Paar: Des einen Musik lässt sich nur durch sein Leben erklären, des anderen Leben nur durch seine Musik. John Coltranes Leben war Jazz spielen. Niemand erkundete sein Instrument so tief und so besessen wie der Saxophonist aus North Carolina in den nur zwölf Jahren seiner beispiellosen Karriere. Als er 1967 mit 40 Jahren starb, hinterließ er ein musikalisches Universum, dessen Faszination bis heute ungebrochen ist. Coltranes Einfluss beschränkte sich nicht nur auf den Jazz, sondern erfasste auch große Teile der progressiven Rockmusik: Bands wie Cream und Grateful Dead fühlten sich durch ihn zu langen kollektiven Improvisationen animiert. Karl Lippegaus zeichnet in seinem Buch das Porträt des größten Saxophonisten im Jazz anhand seiner musikalischen Entwicklung nach: vom schüchternen Sideman im Quintett von Miles Davis bis zum Künder einer spirituellen "höchsten Liebe" - der Love Supreme, nach der er sein bedeutendstes, heute millionenfach verkauftes Album benannte. Der Autor erkundet den Kosmos Coltrane, verführt zum Hören seiner Musik und erzählt nebenher zahllose Geschichten vom Jazz.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
John Coltrane
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

John Coltrane und Miles Davis sind die Säulenheiligen des modernen Jazz - ein ungleiches Paar: Des einen Musik lässt sich nur durch sein Leben erklären, des anderen Leben nur durch seine Musik. John Coltranes Leben war Jazz spielen. Niemand erkundete sein Instrument so tief und so besessen wie der Saxophonist aus North Carolina in den nur zwölf Jahren seiner beispiellosen Karriere. Als er 1967 mit 40 Jahren starb, hinterließ er ein musikalisches Universum, dessen Faszination bis heute ungebrochen ist. Coltranes Einfluss beschränkte sich nicht nur auf den Jazz, sondern erfasste auch große Teile der progressiven Rockmusik: Bands wie Cream und Grateful Dead fühlten sich durch ihn zu langen kollektiven Improvisationen animiert. Karl Lippegaus zeichnet in seinem Buch das Porträt des größten Saxophonisten im Jazz anhand seiner musikalischen Entwicklung nach: vom schüchternen Sideman im Quintett von Miles Davis bis zum Künder einer spirituellen "höchsten Liebe" - der Love Supreme, nach der er sein bedeutendstes, heute millionenfach verkauftes Album benannte. Der Autor erkundet den Kosmos Coltrane, verführt zum Hören seiner Musik und erzählt nebenher zahllose Geschichten vom Jazz.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
111 Jazz-Alben, die man gehört haben muss
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Audrey Hepburn liebte ihn, ebenso David Bowie, und sogar der Bundespräsident hat ihn ins Herz geschlossen: den Jazz. - Jazz? Das ist das einstige Slum-Kind aus New Orleans, das auf friedliche Art die ganze Welt eroberte. Eine Musik, die mit swingenden Tönen nach New York auch Berlin und Paris zum Tanzen brachte, die nach 1945 in Deutschland zum Soundtrack der Demokratie wurde, wirbelnd-aufbegehrend die amerikanische Bürgerrechtsbewegung ebenso wie die europäische Studentenbewegung begleitete - und die heute in einer unfassbaren Klang-Vielfalt erblüht. Weder Sinatra noch die Beatles wären ohne den Jazz denkbar - und hippe junge Popstars wie Norah Jones ebenso wenig. Jazz: alles, was mit Tönen möglich ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Reise Know-How sound trip South Africa, 1 Audio-CD
7,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Obwohl die überwiegende Mehrheit der südafrikanischen Bevölkerung den unterschiedlichen schwarzen Volksgruppen angehört, ist deren kulturelle Prägung durch die Kolonialisierung auch in der Musik deutlich spürbar. Schon in den 1950er Jahren hat der Jazz in Südafrika Einzug gehalten. Aufbauend auf Rock'n'Roll und Swing entwickelten sich eigenständige Stile wie Cape Jazz und Marabi. Noch heute ist die Musik Südafrikas stark vom Jazz geprägt, in der Verbindung mit afrikanischen Elementen Afro-Jazz genannt. Die charakteristischen perkussiven Grooves und traditionellen Gesangsstile finden sich auch im südafrikanischen Afro-Pop, der ebenfalls starke Einflüsse von Jazz und Fusion erkennen lässt. Während zu Zeiten der Apartheid eher in Afrikaans oder Englisch gesungen wurde, singen die schwarzen Südafrikaner heute meist in ihren afrikanischen Sprachen, vorwiegend Zulu und Xhosa. In den Townships der schwarzen Bevölkerung bildete sich in den 1990er Jahren unter den Jugendlichen ein an den Hiphop angelehnter Stil heraus, Kwaito genannt.Die weißen Musiker Südafrikas meiden tendenziell die traditionellen afrikanischen Musikstile und pflegen eher europäische Musikkultur. Aus diesem Grund beschränkt sich die Auswahl auf dieser CD weitgehend auf die Musik schwarzer südafrikanischer Künstler. Vertreten sind etliche hochkarätige Musiker, die sich international einen Namen gemacht haben.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot