Angebote zu "Gewann" (73 Treffer)

Kategorien

Shops

Youn Sun Nah - Same Girl - Act 1090242Act - (Ja...
18,88 € *
zzgl. 4,79 € Versand

Youn Sun Nah - Same GirlProduktinfo:Sie gewann den Publikumspreis des BMW Welt Jazz Awards und eroberte die Herzen der Jazzfans auf ausgedehnter JazzToday-Tour. ,,Voyug"" gewann den ,,Korean Jazz Award" aIs Jazz Album des Jahres, kam in Frankreich in die

Anbieter: Rakuten
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Beka Gochiashvili Trio
15,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Beka Gochiashvili ? Piano, Giorgi Makoschwili ? Bass, Levan Tskhadadze ? KlarinetteJazz-Wunderkind Beka Gochiashvili, 1996 in Georgien geboren, spielte zur Überraschung seines Vaters bereits im Alter von 2,5 Jahren Ragtimes von Scott Joplin. Mit nur 13 Jahren begann er sein Studium an der Juilliard School in New York. Im gleichen Jahr trat er im Birdland Jazz Club NY auf und gewann die Montreux Jazz-Piano Competition. Mit 16 gastierte er mit seinem ?Beka Gochiashvili Quintet? zusammen mit Lenny White, Victor Bailey, Jaleel Shaw und Lionel Loueke beim Black Sea Jazz Festival. Gochiashvili war Mitglied des Stanley Clark Trios und machte mit Chick Corea Aufnahmen, die demnächst veröffentlicht werden. Seine Energie und seine unverbrauchte, im besten Sinne rücksichtslose Individualität - auch wenn sich eine stilistische Nähe zu Chick Corea und Keith Jarrett nicht leugnen lässt - sind eine reine Freude. Triumviratus ist ein Synergieprojekt dreier aus Georgien stammender Musiker-Persönlichkeiten, die alle klassische Musik, Jazz und Volksmusik studierten und ihre unterschiedlichen Einflüsse und Musiksprachen zu einem einzigartigen Klang verbinden. Ihr Programm besteht aus Werken von Chick Corea, Astor Piazzola, Keith Jarrett und anderen Jazz-Größen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Kadri Voorand Duo ACT gong Achern 20-21
13,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Musik - JazzKadri Voorand im Duo mit Mihkel MälgandACTKadri Voorand ist die große Jazz-Entdeckung der letzten Jahre. Auf ihrem ACT-Debüt entwirft die charismatische Sängerin, Songwriterin und Pianistin im Duo mit Mihkel Mälgand vollerLeidenschaft ein Klanggemälde im Großformat. Ihr enormes Spektrum reicht dabei von akustischem Folk-Pop über R&B undElektro bis zu Vokaljazz und lautmalerischer Improvisation. Im Duo betont sie all ihre Qualitäten: als ausdrucksstarke, energischeund gefühlvolle Sängerin sowie als Songwriterin mit einem eigenen, originellen und humorvollen Stil. Kadri Voorand hat an der Königlichen Musikakademie in Stockholm studiert, ist in ihrer Heimat Estland ein Star und spielt auf den großen Jazz-Bühnen und Festivals weltweit. Im Deutschlandfunk Kultur hieß es: ,,Die Ausdrucksmöglichkeiten von KadriVoorand scheinen unendlich zu sein. Mihkel Mälgand ist ein gefragter Kontrabassist,der bereits mit Nils Landgren, Dave Liebman oder Kurt Elling spielte und 2019 den dänischen Jazz Award gewann.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Rymden | Kadri Voorand & Mihkel Mälgand
6,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Rymden (Dan Berglund, Bugge Wesseltoft, Magnus Östrom)CD Release ?Space Sailors? Zehn Jahre nach dem tragischen Tod von Esbjorn Svensson haben sich die verbleibenden e.s.t.-Mitglieder Magnus Öström (Drums) und Dan Berglund (Bass) mit Bugge Wesseltoft zu einer skandinavischen Supergroup namens Rymden, zu Deutsch ?Raum?, zusammengeschlossen.Rymden steht als Trioformation mit einem Neuen in der Mitte: Der Norweger Bugge Wesseltoft sitzt an Klavier, Fender Rhodes und Elektronik. Deren klangliche Verschmelzung ist sein Metier; seine befreite Jazzästhetik erschließt einen weiten Raum zwischen clubtauglichen Beats und weltmusikalischer Folklore und hat ihm, sowohl solo wie auch in unzähligen Kollaborationen, bereits Weltruhm beschert. Die Musiker des Trios setzten schon vormals neue Maßstäbe im europäischen Jazz: das schwedische Trio e.s.t. (esbjörn svensson trio), formiert 1993, und die kurz darauf im norwegischen Oslo von Pianist Bugge Wesseltoft gegründete New Conception Of Jazz. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxKadri Voorand & Mihkel Mälgand In Duo with Mihkel Mälgand?In Duo with Mihkel Mälgand? heißt die aktuelle CD von Kadri Voorand und betont all ihre Qualitäten: als ausdrucksstarke, energische, phantasievolle und geschmeidige Sängerin wie als Songwriterin mit einem eigenen, originellen und humorvollen Stil. Hier entwirft die charismatische 33-jährige Sängerin, Songwriterin und Pianistin Kadri Voorand ein Klanggemälde voller Leidenschaft im Großformat. Ihr enormes musikalisches Spektrum von gesanglichen Ausdrucksmöglichkeiten reicht dabei von akustischem Folk-Pop über R&B und Elektro bis zu Vokaljazz und lautmalerischer Improvisation. In ihrer Heimat Estland ist Voorand damit bereits ein gefeierter Star und gewann kürzlich bei den ?Estonian Music Awards? als ?Beste Künstlerin? und auch das ?Beste Jazz Album?. Auch als Produzentin wurde sie bereits ausgezeichnet, eine Bestätigung ihres besonderen Gespürs für zeitgenössische Gesangsästhetik, verbunden mit dem feinfühligen Umgang mit elektronischen Effekten und Loops.Mit Mihkel Mälgand, einem gefragten Bassisten, der bereits mit Nils Landgren, Dave Liebman oder Kurt Elling spielte und im vergangenen Jahr den dänischen Jazz Award gewann, steht ihr ein kongenialer Partner zur Seite.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Oris Herrenuhr der Uhrenserie Culture - Oris Ar...
1.590,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Oris Herrenuhr der Uhrenserie Culture - Oris Artelier Date 733 7762 4081 - Art Blakey Limited Edition Im Takt des Schlagzeugs Diese Uhr feiert den amerikanischen Jazz-Schlagzeuger und Bandleader Art Blakey, der 2005 einen „Grammy Lifetime Achievement Award“ gewann. Die Uhr basiert auf der Oris Artelier und verfügt über ein Zifferblatt, welches mit den acht Spannklauen von Arts Basstrommel verziert ist, und einen Gehäuseboden im Stil eines Beckens. Kaliber: Oris 733, Basis SW 200-1 Automatikwerk beidseitig aufziehender roter Rotor Gangreserve: 38 h Frequenz: 28.800 A/h, 4 Hz Lagersteine: 26 Gehäuse: mehrteiliges Edelstahlgehäuse Durchmesser: ca. 38 mm weisses Zifferblatt mit silberfarbenen Indexen und Zeigern Stunden-, Minuten-, Sekundenanzeige aus der Mitte Saphirglas, beidseitig gewölbt, Innenseite entspiegelt Braunes Lederband Edelstahl-Faltschliesse Hornabstand: 20 mm Gehäuseboden: Verschraubter Gehäuseboden mit Spezialgravur Limitierte Edition: 1000 Stück Wasserdicht bis 3 bar Lieferung erfolgt in Originalverpackung von Oris und mit den Zertifikaten des Herstellers. !! Dieser Artikel ist ein Einzelstück !!

Anbieter: Uhrendirect
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Fest der Spielmannskunst
10,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Gjermund Larsen (Fiedel)Andreas Utnem (Klavier und Truhenorgel)Sondre Meisfjord (Kontrabass)Folk Jazz aus NorwegenNorwegens Musik hat zwei Quellen: den Gesang und die Spielmannskunst der Wandergeiger. Gjermund Larsen, 1981 in Verdal geboren, hält diese Verbindung zu den Quellen wach. Er hat als Fiedelspieler den Studiengang für traditionelle Musik an der Hochschule in Oslo absolviert und gewann im Jahr 2003 den norwegischen Spielmannspreis. Die Musik seines Trios greift auf alte Volksweisen Norwegens zurück und überführt sie in den Stil des FolkJazz ? Musik von Sanftheit und Lebenslust, Musik zum Tanzen und Träumen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Gotta be happy
16,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die phantastische Band Norisha mit der 1,91 Meter großen US-Sängerin Norisha Campbell, bekannt aus ?The Voice of Germany?, präsentiert ihr neues Programm. Mit Gotta be happy kehrt die einstige Profivolleyballerin, die u.a. mit der US-Nationalmannschaft die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in Peking gewann, zu ihren musikalischen Wurzeln zurück. Geprägt von den Gesängen ihrer Kindheit in den African-American Churches erzählt sie zusammen mit Jan Eschke (piano, keyboards), Michael Vochezer (guitars), Harald Scharf (double bass, composition) und Stephan Staudt (drums) ihre ganz eigenen, persönlichen Geschichten: Jazz & Soul vom Feinsten, stets gewürzt mit einer Prise Gospelfeeling!?Gänsehaut und barfüßige Leichtigkeit?..Vom ersten Ton an knisterndes Ambiente? (Mühldorfer Anzeiger)?Die Songs lassen sich so gar nicht in eine Schublade stecken ? Einflüsse von Jazz, Soul und modernem Gospel umschreiben dabei das Genre am besten. Eines aber verbindet alle Titel ? eine fast greifbare Intensität? (Mühldorfer Anzeiger)?Soul in der Stimme und im Herzen!? (Passauer Neue Presse)?Magische Momente? (Münchner Merkur)

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
The Jakob Manz Project - A big party
9,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Coole Newcomer der Jazzszene kommen nach Möglingen und begeistern uns mit ihrem energiegeladenen Funk & Soul! Die junge Band gewann 2018 den 1. Preis bei den Future Sounds der Leverkusener Jazztage, ebenfalls belegten sie den 1. Platz beim internationalen ?Jazzpreis Biberach? und gewannen dort auch den Publikumspreis. Die Band spielte bereits bei renommierten Festivals wie Leverkusener Jazztage, JAZZOPEN Stuttgart oder der Jazznacht Ravensburg. Nun spielen die Jungs in Möglingen - die Heimat vom Drummer Paul Albrecht - und zeigen uns, wie stilvoll, cool und modern Jazz ist. The Jakob Manz Project: Jakob Manz ? altsax Hannes Stollsteimer - piano Frieder Klein ? bass Paul Albrecht ? drums

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
PIANO JAZZ made in RUSSIA
14,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der zweite Konzertabend des 5. Jazz Piano Marathons in Ottobrunn steht unter dem Zeichen von ?Jazz made in Russia?. Simon Nabatov ist mit seiner herausragenden Technik und der Verwurzelung in der Klassik, einer der wichtigsten Repräsentanten der russischen Jazzpiano-Schule. Er ist ein Alleskönner, der jedem Stil seinen Stempel aufdrücken kann und dies an der Seite unzähliger Jazzstars bewiesen hat: von Paul Motian oder Chet Baker über Ray Anderson oder Ernst Reijseger bis zu Charly Antolini oder Wolfgang Schlüter. Als Pianist errang er zahlreiche Auszeichnungen: So gewann er 1984 den Wettbewerb des ?Keyboard Magazine? und des Berklee College of Music sowie 1985 den Great American Jazz Piano Competition in Jacksonville. 1987 erhielt er in den USA den Förderpreis des National Endowment for the Arts und war 1989 Preisträger des französischen Martial Solal Jazz Piano Wettbewerbs. Nach seinem klassischen Musikstudium am Moskauer Konservatorium und an der New Yorker Juilliard School widmete er sich ganz dem Jazz. Er ist einer der einflußreichsten Jazz-Pianisten unserer Zeit. Als Professor unterrichtete er an der Essener Folkwang Hochschule (1989?91), der International Jazz and Rock Academy in Remscheid (1991?93) und an der Musikhochschule Luzern (1998 bis 2001). Sein jüngerer Counterpart an diesem Abend ist der nicht minder virtuose Pianist David Gazarov. David Gazarov, 1965 in Baku geboren und später in Moskau am dortigen Konservatorium in Klassik und Jazz ausgebildet, ist ebenfalls ein virtuoser Vollblutjazzer. Das Fachmagazin ?Jazzthetik? schreibt über ihn: ?Eine riesige Wundertüte: atemberaubende Technik, Anschlagsfinesse, Klangfarbenvielfalt, Einfallsreichtum und sagenhaft viel Gefühl für kreative Geniestreiche ??.David Gazarov, ehemals Schüler von Leonid Chizhik, spielt in den großen Konzerthäusern wie der Semperoper/Dresden, der Kongresshalle/Graz, dem Herkulessaal/München, der Tchaikovsky Concert Hall/Moskau und auf Festivals wie dem Montreux Jazz Festival, Jazz Open Stuttgart, den Mozart Musikfestspielen in Würzburg, den Bayreuther Festspielen in Bayreuth, dem Jerusalem International Chamber Music Festival oder dem Schleswig Holstein Festival. Er komponiert sowohl im Bereich des Jazz, als auch für klassische Ensembles. Sein Konzert für Piano und Orchester wurde 2004 vom Großen Symphonieorchester Graz uraufgeführt. Russisches Jazz-Piano ?at its best? mit zwei der kreativsten Pianisten der russischen Jazzpiano Schule!Die Welt des Jazz Pianos macht in Ottobrunn wieder einmal Station. Der Countdown zum Jazz Piano Marathon des 7. Klavier Festivals der Ottobrunner Konzerte läuft an!Meet-the-Artist im Anschluß an die KonzerteJazz Piano Workshops am 19.12.2020DAVID GAZAROV: 09:00 ? 11:30 UhrSIMON NABATOV: 11:30 ? 13:00 UhrBOJAN Z.: 14:30 ? 16:00 UhrWILLIAM LECOMTE: 16:30 ? 18:00 UhrDie Anmeldung läuft bereits. Tel 089-60808-301Tickets und Preise: 18. Dezember2020 (?Paris & Balkan meet Bill Evans?): ? 22,50 (ermäßigt ? 12,5019. Dezember 2020 (?Jazzpiano made in Russia? ): ? 22,50 (ermäßigt ? 12,50)Festivalticket 18. & 19 Dezember: ? 39,00 (ermäßigt ? 19,00)Der Vorverkaufsstart wird noch bekanntgegeben. Infos: www.Ottobrunner-Konzerte.com

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot