Angebote zu "Geschah" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Daniel Herskedal & Band - mit B. Skaslien, E. D...
20,10 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Daniel Herskedal - tuba and bass trumpetBergmund Waal Skaslien - violaEyolf Dale - pianoHelge Andreas Norbakken - percussionDer norwegische Komponist und Tubist Daniel Herskedal hat sich ohne Einschränkungen und Konventionen einen Namen als Musiker gemacht, die Grenzen seines Instruments technisch und klanglich erweitert und damit faszinierende und hypnotisierend schöne Musik erschaffen.Kompositionsaufträge von beispielsweise dem BBC Concert Orchestra, uraufgeführt beim London Jazz Festival in der Royal Festival Hall, dem Trondheim Jazz Orchestra oder der Royal Norwegian Navy Band sind ein Teil seines musikalischen Schaffens. Darüber hinaus kennt man ihn von seinem Duo mit Marius Neset, dem Trondheim Jazz Orchestra und Django Bates.Man könnte denken, dass die Tuba nicht das angesagteste Leadinstrument weder in der Klassik noch im Jazz ist. Aber ?angesagt? hin oder her: Wer so viel Musik erschafft, muss zwangsweise auch sein eigenes Projekt auf die Beine stellen und das geschah 2015 mit dem Album Slow Eastbound Train, mit dem Herskedal durch ganz Europa tourte. Die ZEIT bestätigte ihm denn auch: ?..[Herskedal] spielt seit seiner Jugend Tuba. Und wie! Mit Herz statt nur mit Witz.. Schmatzend, atmend erhebt sich die verführerische Melodie aus der Tuba.. [und] die Basstrompete säuselt und singt, saugt den Hörer ein, die Reise kann beginnen.? Auch der Nachfolger The Roc veranlasste die Kritiker, den breiten Mix an Einflüssen aus Folk-, Jazz-, Klassik- und arabischen Quellen in den Himmel zu heben, während der nationale Sender France Musique die Gruppe als ?eines der einzigartigsten und innovativsten kleinen Ensembles bezeichnete.Sein drittes Album Voyage entpuppt sich als sein bisher prägendstes Album, das atemberaubende Schönheit mit einem erfrischend originellen Sound verbindet. Die Musik ist äußerst melodisch, von rhythmischem Flair und lebendigen Farben durchzogen. Wer Herskedal hört, zweifelt des Hipnessfaktor seines Instruments jedenfalls nicht mehr an.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Branco Galoic & Francisco Cordovil - Kulturmitt...
20,30 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Mittwoch 10.3.2021 / 20 UhrDer Kulturmittwoch im ErzgebirgeBranko Galoic & Francisco CordovilDer Osten Europas (Kroatien) trifft in diesem grandiosen Gitarrenduo auf den äußersten Westen des Kontinents (Portugal) Wie so viele wichtige Begegnungen geschah auch diese ganz spontan: Branko und Francisco trafen einander im Chez Adel, einem typischen Pariser Künstlertreff. Bei einer gemeinsamen Jamsession funkte es sofort. Brankos Balkan Roots und Franciscos portugiesischer und Flamenco- Einfluss verschmolzen zu einer explosiven Mischung, und das Publikum war verzaubert. Die Musik des 1973 geborenen Branko Galoic wurzelt in der Tradition Ex-Jugoslawiens und mischt sich mit den verschiedensten Stilen von Rock über Ska, Pop und Chanson. Der portugiesische Gitarrist Francisco Cordovil hat viele Gesichter: Er ist im Jazz ebenso zuhause wie im Rock, Fado oder der klassischen und experimentellen Musik. Sein aktueller (welt)musikalischer Schwerpunkt liegt irgendwo zwischen Iran, Brasilien und Frankreich ? und dem immer durchscheinenden Klang seiner portugiesischen Wurzeln.VVK 16 Euro / AK 20 Eurowww.branko-galoic.com

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Talking Jazz
18,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Jazz ist wieder daAls im Jahr 2004 die CD "That Summer" des deutschen Jazz-Trompeters Till Brönner erschien, geschah ein kleines Wunder: Zum ersten Mal seit über 20 Jahren tauchte ein Jazz-Album unter den TOP 20 der deutschen Verkaufscharts auf.Seitdem hat Till Brönner durch seine Musik nachhaltig zu einer Renaissance des Jazz in Deutschland beigetragen. Seine musikalischen Aktivitäten sind dabei so vielfältig und unkonventionell, dass er zu einer der herausragenden Figuren der internationalen Musikszene geworden ist: Seit seinem Debüt-Album "Generations of Jazz" 1993 bis zu "Oceana" 2006 wurde er zum beliebtesten deutschen Jazz-Musiker, mit "Rio" eroberte er für sich die brasilianische Bossa Nova. Er produzierte Alben für Hildegard Knef, Manfred Krug, Thomas Quasthoff und die No Angels, er spielte zusammen mit Jazzgrößen wie Dave Brubeck und Natalie Cole, aber auch mit Carla Bruni, Sérgio Mendes, Udo Lindenberg, Annie Lennox oder den 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker.Doch neben dem Musiker gibt es den Lehrer und Musikforscher Till Brönner, der als Dozent Jazz unterrichtet, regelmäßig "Talkin' Jazz"-Veranstaltungen durchführt und gerade Professor an der Dresdner Musikhochschule geworden ist. In seinem Buch "Talking Jazz" erzählt Till Brönner von diesen beiden Seiten seines außergewöhnlichen Lebens: von seinem eigenen Weg als Jazzmusiker - und von seinem Blick auf die Musik ganz allgemein, auf die Welt des Jazz in der Vergangenheit und Gegenwart, auf die Berührungen des Jazz mit Rock, Pop, traditioneller und klassischer Musik.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Talking Jazz
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Jazz ist wieder daAls im Jahr 2004 die CD "That Summer" des deutschen Jazz-Trompeters Till Brönner erschien, geschah ein kleines Wunder: Zum ersten Mal seit über 20 Jahren tauchte ein Jazz-Album unter den TOP 20 der deutschen Verkaufscharts auf.Seitdem hat Till Brönner durch seine Musik nachhaltig zu einer Renaissance des Jazz in Deutschland beigetragen. Seine musikalischen Aktivitäten sind dabei so vielfältig und unkonventionell, dass er zu einer der herausragenden Figuren der internationalen Musikszene geworden ist: Seit seinem Debüt-Album "Generations of Jazz" 1993 bis zu "Oceana" 2006 wurde er zum beliebtesten deutschen Jazz-Musiker, mit "Rio" eroberte er für sich die brasilianische Bossa Nova. Er produzierte Alben für Hildegard Knef, Manfred Krug, Thomas Quasthoff und die No Angels, er spielte zusammen mit Jazzgrößen wie Dave Brubeck und Natalie Cole, aber auch mit Carla Bruni, Sérgio Mendes, Udo Lindenberg, Annie Lennox oder den 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker.Doch neben dem Musiker gibt es den Lehrer und Musikforscher Till Brönner, der als Dozent Jazz unterrichtet, regelmäßig "Talkin' Jazz"-Veranstaltungen durchführt und gerade Professor an der Dresdner Musikhochschule geworden ist. In seinem Buch "Talking Jazz" erzählt Till Brönner von diesen beiden Seiten seines außergewöhnlichen Lebens: von seinem eigenen Weg als Jazzmusiker - und von seinem Blick auf die Musik ganz allgemein, auf die Welt des Jazz in der Vergangenheit und Gegenwart, auf die Berührungen des Jazz mit Rock, Pop, traditioneller und klassischer Musik.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Es geschah in Berlin 1940 Polnischer Tango
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Sommer 1940 befindet sich NS-Deutschland im Siegestaumel. Nacheinander hat die Wehrmacht die Tschechoslowakei, Polen, Norwegen, Holland, Belgien und Frankreich besetzt. Doch während Luftsiege über England gemeldet werden, fallen die ersten Bomben auf Berlin. Je stärker der Krieg auf das Leben in der Reichshauptstadt einwirkt, desto häufiger suchen die Berliner nach Ablenkung. Eine beliebte Vergnügungsstätte ist die Rialto-Bar, in der allabendlich Swing-Musik dargeboten wird. Als Hermann Kappe bei seinen Ermittlungen im Mordfall einer unbekannten, offenbar ausländischen jungen Frau einen Musiker kennenlernt, stößt er auf ein gefährliches Geheimnis. Er muss sich entscheiden: Soll er seine Erkenntnisse weitergeben und damit unschuldige Menschen der Gestapo ans Messer liefern? Es geschah in Berlin, der große Kettenroman um Kommissar Hermann Kappe, spiegelt in fiktiven Kriminalfällen das Berlin des 20. Jahrhunderts wider. Im 16. Band führt der versierte Berliner Krimiautor und Jazz-Liebhaber Jan Eik den Leser in jene dunkle Zeit deutscher Geschichte, in der jeder jüdische Mitbürger um sein Leben bangen musste.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Es geschah in Berlin 1940 Polnischer Tango
8,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Sommer 1940 befindet sich NS-Deutschland im Siegestaumel. Nacheinander hat die Wehrmacht die Tschechoslowakei, Polen, Norwegen, Holland, Belgien und Frankreich besetzt. Doch während Luftsiege über England gemeldet werden, fallen die ersten Bomben auf Berlin. Je stärker der Krieg auf das Leben in der Reichshauptstadt einwirkt, desto häufiger suchen die Berliner nach Ablenkung. Eine beliebte Vergnügungsstätte ist die Rialto-Bar, in der allabendlich Swing-Musik dargeboten wird. Als Hermann Kappe bei seinen Ermittlungen im Mordfall einer unbekannten, offenbar ausländischen jungen Frau einen Musiker kennenlernt, stößt er auf ein gefährliches Geheimnis. Er muss sich entscheiden: Soll er seine Erkenntnisse weitergeben und damit unschuldige Menschen der Gestapo ans Messer liefern? Es geschah in Berlin, der große Kettenroman um Kommissar Hermann Kappe, spiegelt in fiktiven Kriminalfällen das Berlin des 20. Jahrhunderts wider. Im 16. Band führt der versierte Berliner Krimiautor und Jazz-Liebhaber Jan Eik den Leser in jene dunkle Zeit deutscher Geschichte, in der jeder jüdische Mitbürger um sein Leben bangen musste.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Polnischer Tango
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Sommer 1940 befindet sich NS-Deutschland im Siegestaumel. Nacheinander hat die Wehrmacht die Tschechoslowakei, Polen, Norwegen, Holland, Belgien und Frankreich besetzt. Doch während Luftsiege über England gemeldet werden, fallen die ersten Bomben auf Berlin. Je stärker der Krieg auf das Leben in der Reichshauptstadt einwirkt, desto häufiger suchen die Berliner nach Ablenkung. Eine beliebte Vergnügungsstätte ist die Rialto-Bar, in der allabendlich Swing-Musik dargeboten wird. Als Hermann Kappe bei seinen Ermittlungen im Mordfall einer unbekannten, offenbar ausländischen jungen Frau einen Musiker kennenlernt, stößt er auf ein gefährliches Geheimnis. Er muss sich entscheiden: Soll er seine Erkenntnisse weitergeben und damit unschuldige Menschen der Gestapo ans Messer liefern? Es geschah in Berlin, der große Kettenroman um Kommissar Hermann Kappe, spiegelt in fiktiven Kriminalfällen das Berlin des 20. Jahrhunderts wider. Im 16. Band führt der versierte Berliner Krimiautor und Jazz-Liebhaber Jan Eik den Leser in jene dunkle Zeit deutscher Geschichte, in der jeder jüdische Mitbürger um sein Leben bangen musste.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
ISBN Talking Jazz
18,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Jazz ist wieder da Als im Jahr 2004 die CD That Summer des deutschen Jazz-Trompeters Till Brönner erschien geschah ein kleines Wunder: Zum ersten Mal seit über 20 Jahren tauchte ein Jazz-Album unter den TOP 20 der deutschen Verkaufscharts auf.Seitdem hat Till Brönner durch seine Musik nachhaltig zu einer Renaissance des Jazz in Deutschland beigetragen. Seine musikalischen Aktivitäten sind dabei so vielfältig und unkonventionell dass er zu einer der herausragenden Figuren der internationalen Musikszene geworden ist: Seit seinem Debüt-Album Generations of Jazz 1993 bis zu Oceana 2006 wurde er zum beliebtesten deutschen Jazz-Musiker mit Rio eroberte er für sich die brasilianische Bossa Nova. Er produzierte Alben für Hildegard Knef Manfred Krug Thomas Quasthoff und die No Angels er spielte zusammen mit Jazzgrößen wie Dave Brubeck und Natalie Cole aber auch mit Carla Bruni Sérgio Mendes Udo Lindenberg Annie Lennox oder den 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker.Doch neben dem Musiker gibt es den Lehrer und Musikforscher Till Brönner der als Dozent Jazz unterrichtet regelmäßig Talkin' Jazz-Veranstaltungen durchführt und gerade Professor an der Dresdner Musikhochschule geworden ist. In seinem Buch Talking Jazz erzählt Till Brönner von diesen beiden Seiten seines außergewöhnlichen Lebens: von seinem eigenen Weg als Jazzmusiker - und von seinem Blick auf die Musik ganz allgemein auf die Welt des Jazz in der Vergangenheit und Gegenwart auf die Berührungen des Jazz mit Rock Pop traditioneller und klassischer Musik.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Alive AG Weisse Rosen aus Athen - 50 frühe Erfo...
6,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Nana Mouskouri wurde am 13. Oktober 1934 in Chania auf der Insel Kreta geboren. Mit 15 Jahren begann sie ihre musikalische Ausbildung am Konservatorium in Athen. Ende der 50er Jahre startete sie ihre Karriere als Sängerin bei dem Quartett Athenians. Im Jahr 1958 erschien ihre erste eigene Single in Griechenland. 1959 gewann sie das griechische Song-Festival und schaffte 1960 mit Kompositionen von Mikis Theodorakis den Durchbruch in ihrer griechischen Heimat. 1961 folgte ihr größter Hit Weiße Rosen aus Athen, den sie in verschiedenen Sprachen aufnahm und für den sie ihre erste Goldene Schallplatte bekam. Die Single erreichte, ebenso wie Ich schau den weißen Wolken nach und Einmal weht der Südwind wieder den ersten Platz der deutschen Verkaufscharts. Im Jahr 1962 produzierte sie in den U.S.A. ein Jazz Album mit dem Produzenten Quincy Jones und einige weitere Singles in verschiedenen Sprachen. Sie ging auf Tournee in ganz Europa und wurde ein internationaler Star. Nana Mouskouri hatte immer wieder Charterfolge zu feiern. Sie konzentrierte sich aber ab Mitte der 60er Jahre mehr auf die Veröffentlichung von Alben. Mit Only Love (Aber die Liebe bleibt) gelang ihr 1987 noch einmal ein Tophit in England und Deutschland. Nana Mouskouri kann auf eine über vier Jahrzehnte währende Karriere zurückblicken und ist immer noch ein gefeierter Star auf den Bühnen Europas mit einer großen und treuen Fangemeinde. TRACKS: Disk 1 1. Weiße Rosen aus Athen 2. Einmal weht der Südwind wieder 3. Am Horizont irgendwo 4. Heimweh nach Wind und Meer 5. Addio (Ebbe und Flut) 6. Si tu m aimes tant que ça (Quando quando quando) 7. Retour à Napoli 8. Savoir aimer (Stranger On The Shore) 9. Ton adieu (Your Goodbye) 10. Toi que j inventais 11. Le petit tramway 12. Un roseau dans le vent 13. Salvame dios (La risposta della novia) 14. Je reviendrai dans mon village 15. Quand on s aimait 16. Ce soir à Luna Park 17. C est joli la mer 18. Crois-moi ça durera 19. To tragoudi tis Eurydice (La chanson d Euridyce) 20. Je reviendrai my love (Roses Are Red) 21. Sonata 22. Montagne de l amour 23. To micro to magazi (La tiendecita) 24. La procession 25. What Now My Love (Et maintenant) Disk 2 1. Ich schau den weißen Wolken nach 2. Was in Athen geschah... (klingt wie ein Märchen) 3. Am Strand von Korsika 4. Joue pour moi Ianakis (Einmal weht der Südwind wieder) 5. Erntelied 6. Missolonghi-Lied 7. O kyr Antonis (Mr. Antonis) 8. Athina (Das Lied von Athen) 9. To kyparissaki (The Cypress Tree) 10. To pelago ine vathi (The Sea Is Deep) 11. Jia sena tin agapi mou 12. I Prodossia 13. Ta pedia tou Pirea (Ein Schiff wird kommen) 14. Mia mera akoma (Un dias mas) 15. Kourasmeno palikari (Now That You Don t Love Me) 16. Ki an tha dipsasis ja nero (Should You Thirst For Water) 17. O Karaciozis 18. Pios ap tis triantafillies (Une rose sur la poitrine) 19. Thalassa platia 20. Tora pou pas stin xenitia 21. Xypna agapi mou 22. To tragoudi tis kalimas (The Song Of Halimas) 23. Vasilepses asteri mou (Fading Star) 24. Issoun Kalos 25. Roses blanches de Corfou

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot