Angebote zu "France" (11 Treffer)

Xavier Cugat - Cugat In France, Spain & Italy (CD)
19,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(1996/BMG) 16 tracks

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 22.06.2019
Zum Angebot
Various - Jazz De Scene Vol.2 (CD)
24,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(EMI-France) 25 tracks

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 22.06.2019
Zum Angebot
Various - Swing - Hot Club Parade - Swing im be...
14,95 €
Sale
9,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2001 / JUBE) 22 Titel Dr. Jazz Collection Swing - Hot Club Parade - Swing im besetzten Paris 1939-43 (CD) Die ´Geheimen Mitteilungen´ von Dietrich Schulz Köhn stellen ein besonderes ´Husarenstückchen in der kontinentaleuropäischen Swinggeschichte dar. Zu einer Zeit, als in Deutschland das Abhören von sogenannten ´Feindsendern´ auf höchsten Befehl verboten, Jazz als angebliche Niggermusik´ verpönt und der Nachschub an ausländischen Swing und Jazzplatten unterbrochen ist, berichtet ein deutscher Oberleutnant aus dem besetzten Paris. aus Belgien und Holland über die dort immer noch aktive Swingszene. Die thermokopierten Blätter kursieren unter der Hand und werden von Gleichgesinnten mit Ungeduld erwartet. Kein Zweifel, der Mann hat Mut, schreibt er doch über ein Thema, über das in der ´reichsdeutschen´ Presse bestenfalls negativ und mit abfälligen Bemerkungen gesprochen wird. Er bewegt sich mit seiner deutschen Offiziersuniform mitten in Gesellschaft französischer Musiker, leiht sich Anzüge von seinen französischen Freunden und kauft von überall her Schallplatten zusammen, die es in Deutschland längst nicht mehr oder überhaupt nicht zu kaufen gibt. Besonders fasziniert ist SchulzKöhn von der französischen ´Swing´Serie, die von der Firma PatheMarconi herausgegeben, und die von seinem Freund, dem Maler und Zeichner Charles Delaunay, der gleichzeitig Vorsitzender des ´Hot Club de France´ ist. mit initiiert wird. Dietrich SchulzKöhn läßt keine Gelegenheit aus, um auf offiziellen Dienstreisen und bei Kurzurlauben in die Seinestadt zu fahren, um dort das Vereinsleben im ´Hot Club de France´ und mit seinen dortigen Musikerfreunden zu genießen. Ein reger Gedankenaustausch kommt zustande, den er in Form der ´Geheimen Mitteilungen´ vielen bekannten Swing und JazzEnthusiasten zukommen läßt. 1942 schreibt er seinen ´Brief aus Paris´ , der hierin Auszügen wiedergegeben wird: ´(...) Das neue Heim des ´Hot Club de France kannte ich noch nicht. Es befindet sich im Montmartre, also im Herzen des Vergnügungsviertels von Paris. Das Haus liegt in der Rue Chaptal im Garten; man kann dort also nach Herzenslust Platten spielen und musizieren. Und das tut man auch. Schon wenn man durch den Gang des Vorderhauses den Hof betritt, schallt einem aus den offenen Fenstern der Klang einer Armstrong oder LuncefordPlatte entgegen. Das ganze ist sehr originell ausgestattet, mit Platten, Instrumenten und humoristischen Zeichnungen, sowie den Namenszügen aller berühmten Solisten in verschiedenen Schriftarten und Farben. Der Keller dient als Proberaum zum Üben und als Versammlungsraum für ´confrences´ , und auch eine kleine Bar kann hier improvisiert werden. Nach gelungenen Konzerten und bei Gastspielen von berühmten Orchestern trifft sich hier alles, um zu diskutieren, zu trinken und zu spielen. Im Mittelpunkt der Rückwand befindet sich ein eingerahmtes Stück Wand, dass die Autogramme der berühmten Solisten trägt, die in Paris waren. Benny Carter steht neben Rex Stewart, Coleman Hawkins neben Dicky Wells und Bill Coleman neben Herman Chittison, Name an Name! Im ersten Stock hat Delaunay seinen Wohnund Arbeitsraum. Denn der Hot Club de France und Delauney sind ein und dasselbe... Dr. Jens-Uwe Völmecke

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 06.04.2019
Zum Angebot
Various - Ritm´O - Tangos For Ever (CD)
9,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Columbia-Sony-France) 20 Tracks - Original Tangos by Top-Orchestras!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 22.06.2019
Zum Angebot
Various - Place De Brouckère - Swing und Hot au...
14,95 €
Sale
9,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2001 / JUBE) 22 Titel Dr. Jazz Collection Place De Brouckère - Swing und Hot aus Belgien & Holland 1939 bis 1945 (CD) Die ´Geheimen Mitteilungen´ von Dietrich SchulzKöhn stellen ein besonderes ´Husarenstückchen in der kontinentaleuropäischen Swinggeschichte dar. Zu einer Zeit, als in Deutschland das Abhören von sogenannten ´Feindsendern´ auf höchsten Befehl verboten, Jazz als angebliche Niggermusik´ verpönt und der Nachschub an ausländischen Swing und Jazzplatten unterbrochen ist, berichtet ein deutscher Oberleutnant aus dem besetzten Paris. aus Belgien und Holland über die dort immer noch aktive Swingszene. Die thermokopierten Blätter kursieren unter der Hand und werden von Gleichgesinnten mit Ungeduld erwartet. Kein Zweifel, der Mann hat Mut, schreibt er doch über ein Thema, über das in der ´reichsdeutschen´ Presse bestenfalls negativ und mit abfälligen Bemerkungen gesprochen wird. Er bewegt sich mit seiner deutschen Offiziersuniform mitten in Gesellschaft französischer Musiker, leiht sich Anzüge von seinen französischen Freunden und kauft von überall her Schallplatten zusammen, die es in Deutschland längst nicht mehr oder überhaupt nicht zu kaufen gibt. Besonders fasziniert ist SchulzKöhn von der französischen ´Swing´Serie, die von der Firma PatheMarconi herausgegeben, und die von seinem Freund, dem Maler und Zeichner Charles Delaunay, der gleichzeitig Vorsitzender des ´Hot Club de France´ ist. mit initiiert wird. Dietrich SchulzKöhn läßt keine Gelegenheit aus, um auf offiziellen Dienstreisen und bei Kurzurlauben in die Seinestadt zu fahren, um dort das Vereinsleben im ´Hot Club de France´ und mit seinen dortigen Musikerfreunden zu genießen. Ein reger Gedankenaustausch kommt zustande, den er in Form der ´Geheimen Mitteilungen´ vielen bekannten Swing und JazzEnthusiasten zukommen läßt. 1943 schreibt er seinen ´´Brief aus Belgien´´, der hier in Auszügen wiedergegeben wird: ´´Zwar habe ich mich in Belgien nicht so lange auf-gehalten wie in Holland oder Frankreich; dennoch glaube ich ein ziemlich getreues Bild des Musikle-bens in Brüssel entwerfen zu können. Ich glaube auch, daß es interessieren wird, denn nachdem die Matrizen aus USA ´´rar´´ geworden sind in Europa ist eine große Blüte der Tanzmusik festzustellen, und überall tauchen neue Elemente auf. Außerdem hat Belgien schon von jeher Orchester gehabt, die ohne Kompromiß hot spielten, während das be-nachbarte Frankreich nur einige Solisten hatte und Holland durchaus ´´commercial´´ war. Diese Fest-stellung machte ich jedenfalls im Jahre 1933, als ich zum ersten Mal in Brüssel war. Seitdem be-suchte ich die belgische Hauptstadt 1936 und 1937 wieder. Eine treibende Kraft im belgischen Musikleben ist F.R.Faecq, der schon vor vielen Jahren die ´´Inter-national Music Co.´´ ins Leben rief, die nicht nur amerikanische Arrangements herausbrachte, son-dern auch Kompositionen von Belgiern wie Pack-ay und D. Bee, die sich auf dem ganzen Kontinent einen großen Namen erworben haben und viel zur Förderung der belgischen Orchester beigetragen haben. In Faecq´s Verlag waren nicht nur Arran-gements zu haben, sondern auch Schallplatten, die den Musikern als Vorbild dienten (...) Dr. Jens-Uwe Völmecke

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 06.04.2019
Zum Angebot
Caterina Valente - Je chante - C.V. en France 1...
49,95 €
Reduziert
44,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

3-CD-Album Digipak (8-seitig) mit 39-seitigem Booklet, 95 Einzeltitel. Spieldauer ca. 234 Minuten. Nach den gefeierten Wiederveröffentlichungen der Jazz- und Swing-Aufnahmen von Caterina Valente aus den 50er und 60er-Jahren gibt es nun neue Schätze aus den Archiven zu entdecken! Diese Ausgabe enthält alle französischen Aufnahmen der Jahre 1959 bis 1963, darunter mehr als 80 CD-Erstveröffentlichungen mit Songs von Paul Anka , Charles Trenet und anderen Top-Autoren, Chansons, Jazz, Bossa Nova und Filmmusiken.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Benny Goodman & His Orchestra - The Indespensab...
19,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(RCA France) 32 Tracks - 1935-1936! Double Black & White - Jazz Tribune Series!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 07.06.2019
Zum Angebot
Jimmy Dawkins - Fast Fingers
12,75 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(1968/69 ´Delmark´) (51:21/12) Dawkins´ erstes Album mit einem Stil, der noch sehr an Otis Rush oder Buddy Guy erinnert. Auch nach dreißig Jahren noch immer ein faszinierendes Produkt Blues guitarist Jimmy Dawkins stands out as a solemn, thoughtful figure. With his ax cradled in his arms, staring through his shades into the crowd but not really seeing them, he seems merged with his songs on a higher realm. His voice pleads, his fingers answer with super-quick guitar riffs which complement each other beautifully. Today Jimmy Dawkins is a seasoned Chicago blues veteran still actively recording albums. This CD was his first album as leader and it offers a gilmpse into the soul and character of a great blues man. Winner of the prestigious Grand Prix du Disque de Jazz given by the ´Hot Club de France.´

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 06.04.2019
Zum Angebot
Various - Anthologie - C´Est Le Madison 1962 (CD)
17,95 €
Rabatt
14,36 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Frémeaux & Associés) 23 Tracks - 8 page booklet - 1962 is the year when the Madison landed. It was in-between the twist and jazz—people danced it in rows—and it spread like wildfire, stoked by a ´´prince´´ named Billy Bridge, and immediately picked up by every rocker and twister in France. You might think it was a flash in the pan, but people still dance the Madison today! These recordings chosen by Francois Jouffa and Pierre Layani represent the first musical collection of French-language Madison from that period, complemented by examples of the trend that already followed it by the end of the year: the Mashed Potato!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 22.06.2019
Zum Angebot