Angebote zu "Erwin" (4 Treffer)

Ernie Bieler - Lollipop (CD)
15,95 €
Sale
13,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD mit 20-seitigem Booklet, 32 Einzeltitel. Spieldauer ca. 78 Minuten. Erni Bieler war eine der führenden Sängerinnen der deutschsprachigen Schlagerszene. Unter dem Pseudonym Kitty Sisters nahm sie auch deutsche Versionen bekannter US-Hits für Polydor und Heliodor auf, so von Nat King Cole, Teresa Brewer, Janis Martin und den Chordettes. Für den musikalischen Background sorgten hauptsächlich die Orchester von Erwin Halletz oder Johannes Fehring, aber auch Max Greger und Horst Wende sind dabei. Mit Duettpartner Jimmy Makulis nahm sie Uns trennen Länder auf. Jazz - das ist eigentlich das, was Erni Bieler hatte singen wollen. Schlager - das war es, was sie richtig erfolgreich werden ließ. Und damit hatte sie auch nie ein Problem, war sie doch auch der leichten Unterhaltungsmusik nie abgeneigt. So wurde sie zur unumstrittenen Nummer 1 im österreichischen Schlager der frühen ´50er Jahre.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 01.03.2019
Zum Angebot
Martin Böttcher - Grosse deutsche Filmkomponist...
16,95 €
Sale
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD DigiPac (6-seitig) mit 78-seitigem Booklet, 30 Einzeltitel, Spieldauer 73:20 Minuten. Filmmusiken waren in den 50er und 60er Jahren auf dem deutschen Plattenmarkt Mangelware. Das lag zum einen daran, dass insbesondere der klassischen Musik damals noch besonders viel Platz eingeräumt wurde; zum anderen versprach man sich auch von Filmmusiken keinen sonderlichen kommerziellen Erfolg. Außer von Martin Böttcher oder Peter Thomas gab es deshalb nur wenige Veröffentlichungen. Die neue CD-Serie ´Deutsche Filmkomponisten´ stellt erstmals die bekanntesten und interessantesten Komponisten dieses Genres jener Zeit vor und präsentiert - großenteils als Erstveröffentlichungen - die musikalischen Höhepunkte aus ihrem kreativen Schaffen für die Filmindustrie. Die Begleithefte dokumentieren zusätzlich mit vielen Bildern der Musiker sowie ausführlichen Angaben zu den Filmen diese Komponistenkarrieren. Diese CD-Serie trägt nicht nur zum längst nötigen Erhalt dieser einmaligen Aufnahmen bei, sondern sie ist zudem eine filmmusikalische Zeitreise, an der Sie ihr Vergnügen haben werden. Bisher sind in dieser Serie CDs von Martin Böttcher und Gert Wilden erschienen. Nun setzen wir die Reihe mit Rolf Wilhelm und Erwin Halletz fort. Wie schon bei den ersten beiden Folgen wird Sie auch bei diesen und weiteren CDs eine ausgesprochene musikalische Vielfalt erwarten - haben doch die Komponisten jener Zeit alle Musikstile (von Klassik bis Jazz) beherrscht und damit variantenreich sowohl Filmklassiker wie auch Trash Movies gleichermaßen bereichert.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Gert Wilden - Grosse Deutsche Filmkomponisten V...
16,95 €
Sale
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD DigiPac (6-seitig) mit 78-seitigem Booklet, 33 Einzeltitel, Spieldauer 75:35 Minuten. Filmmusiken waren in den 50er und 60er Jahren auf dem deutschen Plattenmarkt Mangelware. Das lag zum einen daran, dass insbesondere der klassischen Musik damals noch besonders viel Platz eingeräumt wurde, zum anderen versprach man sich auch von Filmmusiken keinen sonderlichen kommerziellen Erfolg. Außer von Martin Böttcher oder Peter Thomas gab es deshalb nur wenige Veröffentlichungen. Die neue CD-Serie ´Deutsche Filmkomponisten´ stellt erstmals die bekanntesten und interessantesten Komponisten dieses Genres jener Zeit vor und präsentiert - großenteils als Erstveröffentlichungen - die musikalischen Höhepunkte aus ihrem kreativen Schaffen für die Filmindustrie. Die Begleithefte dokumentieren zusätzlich mit vielen Bildern der Musiker sowie ausführlichen Angaben zu den Filmen diese Komponistenkarrieren. Diese CD-Serie trägt nicht nur zum längst nötigen Erhalt dieser einmaligen Aufnahmen bei, sondern sie ist zudem eine filmmusikalische Zeitreise, an der Sie ihr Vergnügen haben werden. Bisher sind in dieser Serie CDs von Martin Böttcher und Gert Wilden erschienen. Nun setzen wir die Reihe mit Rolf Wilhelm und Erwin Halletz fort. Wie schon bei den ersten beiden Folgen wird Sie auch bei diesen und weiteren CDs eine ausgesprochene musikalische Vielfalt erwarten - haben doch die Komponisten jener Zeit alle Musikstile (von Klassik bis Jazz) beherrscht und damit variantenreich sowohl Filmklassiker wie auch Trash Movies gleichermaßen bereichert. 01. DIE SCHWARZEN ADLER VON SANTA FE Deutschland/Italien/Frankreich 1964, 91 Minuten 02. LEDERSTRUMPF: DER WILDTÖTER / THE DEERSLAYER USA 1957, 76 Minuten 03. ICH, DR. FU MAN CHU THE FACE OF FU MAN CHU Großbritanien 1965, 89 Minuten 04. ORIENTALISCHE NÄCHTE Deutschland 1960, 86 Minuten 05. DER FLUCH DES SCHWARZEN RUBIN (ROLF TORRING) Deutschland/Italien/Frankreich 1965, 101 Minuten 06. HEISSER HAFEN HONGKONG Deutschland/Italien 1962, 100 Minuten 07. KÄPT´N RAUHBEIN AUS ST. PAULI Deutschland 1971, 93 Minuten 08. THE DAYS OF THE BIRCHBOY (DIE TAGE DES BIRKENJUNGEN) 1987 09. DIE FESTUNG (auch: ´VERDAMMT ZUR SÜNDE´) Deutschland 1964, 104 Minuten 10. SPRIT FÜR SPATZEN Deutschland 1985, 82 Minuten 11. HOTEL DER TOTEN GÄSTE Deutschland 1965, 96 Minuten 12. DAS RÄTSEL DER GRÜNEN SPINNE Deutschland 1960, 93 Minuten 13. DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN KOFFER Deutschland 1961, 85 Minuten 14. FRÜHSTÜCK MIT DEM TOD Deutschland/Österreich 1964, 84 Minuten 15. AUF WIEDERSEHN (auch: ´DREI GEGEN AMERIKA´) Deutschland 1961, 98 Minuten 16. DER SCHWARZE PANTHER VON RATANA Deutschland/Italien 1962, 91 Minuten 17. SCHULMÄDCHEN-REPORT (1 - 13) verschiedene Untertitel Deutschland 1970 - 1980 18. DIE DRESSIERTE FRAU Deutschland 1972, 88 Minuten 19. MADAME UND IHRE NICHTE Deutschland 1969, 87 Minuten 20. SCHÜLER-REPORT (JUNGE, JUNGE) Deutschland 1971, 85 Minuten

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Hubert Deuringer - Die Hubert Deuringer Story (...
24,95 €
Rabatt
17,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Willkommen in der Akkordeon-Bar! Hubert Deuringer Klangmagier und Großmeister des „Easy Listening´´ mit dem Akkordeon 3-CD Digipak (8-seitig) mit 52-seitigem Booklet, 74 Einzeltitel. Gesamtspieldauer ca. 231:20 Minuten Exklusiv ausgestattetes Digipak (3-CDs) mit umfangreichem Text- und Bildmaterial Optimale Klangqualität durch aufwändiges Remastering Die vom Jazz inspirierte Seite des äußerst facettenreichen Musikers Hubert Deuringer als Akkordeonsolist, Komponist und Orchesterleiter steht im Vordergrund dieser Edition. Erstmalig auf CD zu hören: die konzertanten Werke Hubert Deuringers mit dem „Großen Orchester Erwin Lehn´´ (SDR) und dem Solisten Hugo Noth Mitwirkung exzellenter, international bekannter Solisten wie Art Van Damme, Diether Reith, Ack van Rooyen, Charly Antolini, Klaus Wunderlich, Edmund Högemann, Hans Koller, Bernd Rabe, Rudi Thiem u. v. a. Raritäten: Historische Aufnahme von 1952 mit dem Orchester Kurt Edelhagen und Hubert Deuringer als Solisten sowie bisher unveröffentlichte Aufnahmen aus dem Privatarchiv Persönliches Vorwort des Akkordeon- und Deuringer-begeisterten Schauspielers und Musikers Ulrich Tukur Er blieb dem Akkordeon zeitlebens treu Beim Blättern in der Geschichte deutscher Unterhaltungsmusikkultur wird immer wieder augenfällig, dass viele große Namen dieses Genres wie Paul Kuhn oder Bert Kaempfert ihre Karriere mit dem Akkordeon begannen. Für (fast) alle war dieses Instrument jedoch lediglich ein „Sprungbrett´´. Nicht so für Hubert Deuringer: Er blieb dem Akkordeon nicht nur zeitlebens treu, sondern hat in beispielloser Weise sein Instrument für die moderne U-Musik kultiviert und hoffähig gemacht. Seine Kompositionen und Arrangements, sei es in diversen Solisten-Combo-Streicher- und Bläser-Besetzungen oder mit dem großen SWF-Rundfunkorchester. Diese klingen zeitlos modern und entbehren in keinster Weise dem heutigen Anspruch von „Easy Listening´´. Bear Family präsentiert mit dieser Deuringer-Edition eine repräsentative Musikauswahl aus den Jahren 1952 bis 1989. Diese Titel gehören zum Feinsten, was zu dieser Zeit über die Rundfunkstationen ausgestrahlt wurde! Wir laden Sie ein zu dieser Klangreise mit Hubert Deuringer. Einem Solisten von internationalem Rang, einem Musiker mit Swing und Drive, einem forschenden Schöngeist. Hubert Deuringer der den Sound seines Instrumentes neu erfunden hat ... Die Herausgeber: Dr. Thomas Eickhoff (*1966) studierte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Musikwissenschaft, Musikpädagogik, Germanistik, Erziehungswissenschaft sowie Klavier, Gesang, Chor- und Orchesterleitung. Ehe er 1996 zum Dr. phil. promoviert wurde und nach diversen Lehr­tätigkeiten von 1999 bis 2001 eine Professur für Musikpä­dagogik an der Universität Wuppertal vertrat. Der als Journalist und Buchautor tätige Kulturhistoriker dokumentiert sein fächerübergreifendes Spektrum. Von Musik, Literatur, Kunst und Theater in vielfältigen Kontexten bei Medienprojekten wie CD-, Buch- und Noteneditionen sowie biografischer Forschung. Andreas Hermeyer (*1964) studierte am Hohner-Konservatorium Trossingen, u. a. in der Klasse für moderne Akkordeonstilistik bei Hubert Deuringer. Seit 1985 unterrichtet er an der Conrad-Hansen-Musikschule der Stadt Lippstadt in den Fächern Akkordeon und Klavier sowie in der studienvorbereitenden Ausbildung. Freie Konzerttätigkeit als Akkordeonsolist, in Ensembles und Orchestern. Hinzu kommen zahlreiche CD-Einspielungen und Rundfunkaufnahmen.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot