Angebote zu "Dominic" (9 Treffer)

Ad Hoc
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ad Hoc: Dominic Miller

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.09.2019
Zum Angebot
Ad Hoc
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ad Hoc: Miller/Dominic

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.09.2019
Zum Angebot
Fifth House
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fifth House: Dominic Miller

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.09.2019
Zum Angebot
Silent Light
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Silent Light: Miller/Dominic

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.09.2019
Zum Angebot
Silent Light
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Silent Light: Dominic Miller

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.09.2019
Zum Angebot
Fifth House
25,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fifth House: Miller/Dominic

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.09.2019
Zum Angebot
Absinthe
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Absinthe: Dominic Miller/ Manu Katché/ Santiago Arias

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.09.2019
Zum Angebot
Absinthe
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Absinthe, seiner zweiten Veröffentlichung für ECM, hat Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. ´´Das erste, was mir bevor ich irgendwelche Songs schrieb, kam, war der Titel´´, sagt er. ´´Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und hexenhafte Mistralwinde, kombiniert mit starkem Alkohol und intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Grüne Himmel , blaue Gesichter, verzerrte Perspektiven.´´Während Millers ECM-Debüt Silent Light den Schwerpunkt auf Solo- und Duo-Settings legte, hat Miller für Absinthe ein Quintett geformt, das seine lyrischen Kompositionen in ein strukturiertes Setting bringt. Miller, der zwischen Nylon- und Stahlsaiten-Akustikgitarren wechselt, hat im Bandoneon von Santiago Arias ein wichtiges harmonisch-melodisches Spiegelbild gefunden. Manu Katché, der neben Miller jahrelang Mitglied in der Band von Sting gewesen ist, bringt am Schlagzeug lebhafte Präsenz ein. Mike Lindups Keyboardtöne können eine geisterhafte Note verleihen, während der Bassist Nicholas Fiszman den Sound des Ensembles erdet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
To Believe
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The Cinematic Orchestra ist zurück, und das neue Album ´´To Believe´´ stellt eine zeitlose Frage, die auch und gerade 2019 von zentraler Bedeutung ist: Was soll man glauben? Das Gründungsmitglied Jason Swinscoe und sein langjähriger Partner Dominic Smith haben Albumbeiträge von alten und neuen Mitarbeitern gesammelt: Moses Sumney, Roots Manuva, Heidi Vogel, Gray Reverend (Sänger bei Bonobos ´´First Fires´´), Dorian Concept und Tawiah (Mark Ronson, Kindness) sind dabei. Miguel Atwood-Ferguson (Flying Lotus, Anderson Paak, Thundercat, Hiatus Kaiyote) arrangierte die Streicher und der Fotograf und visuelle Künstler Brian ´´B +´´ Cross arbeitete mit Swinscoe und Smith am Konzept des Albums. Es wurde vom mehrfachen Grammy-Gewinner Tom Elmhirst (David Bowie, Frank Ocean, Adele) in den legendären Electric Lady-Studios von Jimi Hendrix gemischt. Das Album-Artwork stammt von The Designers Republic (Aphex Twin). Wenn man sich die musikalische Landschaft von 2019 ansieht, ist beeindruckend, wie sehr The Cinematic Orchestra sie mitgeprägt hat. Swinscoe & Co haben schon immer Jazz-Einflüsse mit Soundtrack-Sensibilität und elektronischer Musik fusioniert und das seit ihrem 1999er Debüt ´´Motion´´. Und sie haben den Weg freigemacht für Acts wie Kendrick Lamar, Floating Points, Kamasi Washington, Ólafur Arnalds und BADBADNOTGOOD, für Künstler, welche die Disziplinen verwischen, um sich ihre eigenen neuen Nischen zu erschließen. Formate - CD im Gatefold / Artwork von The Designers Republic - Schwarzes Heavyweight (180g) Doppel-Vinyl im Roughboard Sleeve inklusive Downloadcode / Artwork von The Designers Republic - Limitierte weisse/clear heavyweight (180g) Doppel-Vinyl im Roughboard Sleeve inklusive Downloadcode / Artwork von The Designers Republic

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe