Angebote zu "Braunschweig" (8 Treffer)

Sandberg Electra TT4 Creme Highgloss MN E-Bässe
872,00 €
Reduziert
769,00 € *
ggf. zzgl. Versand

The new Baby in the Sandberg Family! Diesmal ein günstiges ´´Einsteiger´´-Modell mit professionellem Anspruch. Die Einzelteile werden diesmal in Fern-Ost vorgefertigt und in Braunschweig zusammengefügt und gecheckt, um auch Einsteigern und, oder Umsteigern die Sandberg-Welt zu eröffnen. All das zu einem unschlagbaren Preis. Es sei hier noch einmal der Vollständigkeit halber erwähnt, dass alle anderen Sandberg-Bässe nach wie vor 100%ig made in Germany sind und bleiben! · Korpusform: Jazz Bass · Korpusmaterial: Linde (Basswood) · Bauart: Solid Body · Farbe: Creme Highgloss · Halskonstruktion: verschraubt · Mensur: Longscale · Mensur: 34´´ (86,36 cm) · Hals: Ahorn (Maple) · Griffbrett: Ahorn (Maple) · Griffbrett Einlagen: Side Dots · Bundanzahl: 22 · Saitenanzahl: 4-saitig · Pickuptyp: 2x J-Style · Pickup Neck: Sandberg designed · Pickup Bridge: Sandberg designed · Klangelektronik: 2-Band EQ · Hardware: Chrom · Besonderheit(en): Binding · Produktionsland: Südkorea

Anbieter: Musik-Produktiv
Stand: 30.04.2019
Zum Angebot
Young Holt Unlimited - Wack Wack (LP)
17,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Kent) 16 Tracks - Origina l´Brunswick´ Aufnahmen aus den 1960er Jahren Um 1965 trennten sich Bassist Eldee Young und Schlagzeuger Isaac ´Red- Holt nach zwölf weitgehend erfolgreichen Jahren von ihrem Pianisten und Trio-Leader Ramsey Levvis. Die Gruppe hatte Erfolg mit Jazz-Soul-Instrumentalen aktueller Chart-Hits wie´The In-Crowd´ und´Hang On Sloopy´ und Ramseys eigenem Klassiker´Wade In The Water´. Aber diese angesehene Rhythmusgruppe zog es vor, ihre eigenen Bosse zu sein und begann, als das Young Holt Trio durch Chicago von Chess nach Brunswick Rocords zog und´Wack Wack´ aufnahm. Als Single auf Brunswick 55305 erreichte sie Platz 12 der R & B Charts, Platz 40 der Hot 100 Billboard Charts und war Titelsong für eine gut aufgenommene Debüt-LP (Brunswick 54121). Zwanzig Jahre später, und es wird immer beliebter in Englands Jazz-, Soul- und Mod-Discos; Dance-Grooves wie diese sind zeitlos. Auch von diesem Album -You Know That I Love You´´ zeigt Young Holt´s natürliche Richtung - Jazz meets Soul und wir alle haben eine gute Zeit. Mit dem zweiten Album -On Stage- (Brunswick 54125) fand die Gruppe heraus, dass sie zusätzliche Musiker auf bestimmten Nummern einsetzen musste und änderte ihren Namen in Young-Holt Unlimited. Das wirkte auch hipper als ein muffiges altes Jazz-Trio (Soul war der Geschmack des Monats) und für dieses Album war es eher eine ironische Zeit, den Namen zu ändern, da die Live-Aufnahme bedeutete, dass es ohnehin die ursprüngliche Gruppe war. In einem Clubkontext zeigen sie ihren Sinn für Humor und singen eine super coole Version von Donovan,´Mellow Yellow´, die dem Song eine ganz neue Perspektive mit Gesängen von ´´he´s mellow and he´s yellow´´ gibt. Dieser Track wurde als Single (55317) zusammen mit meinem persönlichen Favoriten, dem selbst geschriebenen´Ain´t There Something That Money Can´t Buy´, herausgegeben. Die Version, die wir auf dieser LP verwenden, stammt vom ´´On Stage´´-Album, wo sie als Finale eines Medleys gesungen wird, das mit den beiden größten Ramsey-Lewis-Hits ´´The In-Crowd´´ und ´´Wade In The Water´´ beginnt. Wir haben uns die Freiheit genommen, die Songs über die beiden Seiten dieser LP zu verteilen, um´Money´ optimal zur Geltung zu bringen und das coole Rap-Intro zu nutzen. Dabei landeten ein paar hippe Witze, die den Lauf der Zeit nicht allzu gut überstanden hatten, auf dem Boden des Schneideraums. Das nächste US-Album war ´´´The Beat Goes On´´ (54128), das auch die nächste Single war (55338). Allerdings hatte die folgende Single (55356) meiner Meinung nach die beiden besten Tracks der Platte. Dig Her Walk´ ist ein wilder und sehr funky Gesang, während der Flip´Yon Gimmie Thum´ ein großartiger Jazzjam ist, der zuvor in einer viel längeren Version auf ´´On Stage´´ zu hören war. Der Einfluss von Mongo Santamaria war auf die nächste Single´Give It Up´ (55374) im lateinischen Boogaloo-Stil zu spüren, aber das Lied behält einen gesunden Jazz, einen Quotienten. Dann kam der Große! Oft als House-Musiker in Braunschweigs Chicagoer Studios eingesetzt, legte Young- Holt viele Backing-Tracks vor, von denen einer für Barbara Acklin bestimmt war:´Am I The Same Girl´. Die daraus resultierende Musik erwies sich jedoch als so mühelos eingängig, dass die Plattenfirma beschloss, sie als Single 155391),´Soulful Strut´, herauszubringen, und innerhalb weniger Wochen war sie auf Platz 3 der Hot 100 Charts von Billboard aufgestiegen. Die Popularität von´Soulful Strut´ sorgte für eine ähnliche Herangehensweise an die nächsten Releases. Wie in den alten Tagen mit Ramsey wurden die Hits der Zeit mit Young-Holt behandelt;´Wer macht, liebt´,´Gotta Find Me A Lover´,´Love Makes A Woman´ etc. Die Musik schließt sich der Kreis. Oft kommen die Lieder heraus, mit dem besonderen´Narr´ der Gruppe für die Musik, wie bei Barbara Acklins´Just Ain´t No Love´; aber zu anderen Zeiten war das Endprodukt nur Rnuzak. Es ist fraglich, ob die Jazzseiten gefühlvoller waren als die Soulseiten. Es wurden vier weitere Singles veröffentlicht, jede mit abnehmendem Erfolg. Auf der Suche nach einem neuen Ton wurden sogar Filmthemen als geeignetes Material angesehen, wie bei ´´Californian Montage´´ (55417). Der letzte verzweifelte Versuch, den kommerziellen Erfolg von´Soulful Strut´ wiederzuerlangen, war´Soulful Samba´ 155420). Wahrscheinlich war es für alle Beteiligten besser, dass die Jungs auf neue Weiden gingen. Nachfolgende Aufnahmen bei Cotillion und Isaacs Solo-Aufnahmen bei Ronn/Paula waren besser, als die hektische Suche

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 07.06.2019
Zum Angebot
Sandberg California TM5 Soft Aged RW CRM E-Bässe
1.750,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit Jahren begeistert die Firma Sandberg mit handgefertigten E-Bässen aus Braunschweig. Diese Bässe beeindrucken bereits bei ersten Kontakt den Spieler durch ein phantastisches Spielgefühl. Schließt man den Sandberg dann auch noch an einen Verstärker an, ist nahezu jeder begeistert Hightech Komponenten in Kombination mit ausgewählten Hölzern erzeugen ein rundes Bass- Fundament. Das perfekte Zusammenspiel der Bauteile sorgt für einen durchsetzungsfähigen und druckvollen Bass - und das bereits ab Werk! Vergleicht man den Preis mit der Qualität des Instruments, ist es schnell klar warum Sandberg einen Siegeszug durch die Basswelt feiert. Die California-Serie ist eine Verneigung vor den klassischen Bässen kalifornischer Produktion - aber mit dem gewissen Sandberg-Touch. · Korpusform: Jazz Bass · Korpusmaterial: Erle (Alder) · Bauart: Solid Body · Farbe: Creme · Halskonstruktion: verschraubt · Mensur: Longscale · Mensur: 34´´ (86,36 cm) · Hals: Ahorn (Maple) · Griffbrett: Palisander (Rosewood) · Griffbrett Einlagen: Side Dots · Bundanzahl: 22 · Saitenanzahl: 5-saitig · Serien-Nr.: 24674 · Pickuptyp: 1x J-Style, 1x MM-Style · Pickup Neck: Delano · Pickup Bridge: Delano · Klangelektronik: 2-Band EQ · Pickup Wahlschalter: Blend-Regler · Hardware: Aged Nickel · Lieferumfang: Tasche · Besonderheit(en): Aktiv, Passiv schaltbar · Gewicht: 4,08 kg · Produktionsland: Deutschland

Anbieter: Musik-Produktiv
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Sandberg California TM4 Masterpiece RW 3TS E-Bässe
3.249,00 €
Rabatt
2.750,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit Jahren begeistert die Firma Sandberg mit handgefertigten E-Bässen aus Braunschweig. Diese Bässe beeindrucken bereits bei ersten Kontakt den Spieler durch ein phantastisches Spielgefühl. Schließt man den Sandberg dann auch noch an einen Verstärker an, ist nahezu jeder begeistert Hightech Komponenten in Kombination mit ausgewählten Hölzern erzeugen ein rundes Bass- Fundament. Das perfekte Zusammenspiel der Bauteile sorgt für einen durchsetzungsfähigen und druckvollen Bass - und das bereits ab Werk! Vergleicht man den Preis mit der Qualität des Instruments, ist es schnell klar warum Sandberg einen Siegeszug durch die Basswelt feiert. Die California-Serie ist eine Verneigung vor den klassischen Bässen kalifornischer Produktion - aber mit dem gewissen Sandberg-Touch. · Korpusform: Jazz Bass · Korpusmaterial: Erle (Alder) · Bauart: Solid Body · Farbe: 3-Tone Sunburst · Halskonstruktion: verschraubt · Mensur: Longscale · Mensur: 34´´ (86,36 cm) · Hals: Ahorn (Maple) · Griffbrett: Palisander (Rosewood) · Griffbrett Einlagen: Dot Inlays · Bundanzahl: 22 · Saitenanzahl: 4-saitig · Saitenstärke ab Werk: .040 - .100 · Serien-Nr.: 27055 · Pickuptyp: 1x J-Style, 1x MM-Style · Pickup Neck: Delano · Pickup Bridge: Delano · Klangelektronik: 2-Band EQ · Pickup Wahlschalter: Blend-Regler · Hardware: Nickel · Lieferumfang: Tasche · Besonderheit(en): Masterpiece! · Gewicht: 3,92 kg · Produktionsland: Deutschland

Anbieter: Musik-Produktiv
Stand: 30.04.2019
Zum Angebot
Sandberg California TT4 RW CRM E-Bässe
1.450,00 €
Rabatt
1.180,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit Jahren begeistert die Firma Sandberg mit handgefertigten E-Bässen aus Braunschweig. Diese Bässe beeindrucken bereits bei ersten Kontakt den Spieler durch ein phantastisches Spielgefühl. Schließt man den Sandberg dann auch noch an einen Verstärker an, ist nahezu jeder begeistert Hightech Komponenten in Kombination mit ausgewählten Hölzern erzeugen ein rundes Bass- Fundament. Das perfekte Zusammenspiel der Bauteile sorgt für einen durchsetzungsfähigen und druckvollen Bass - und das bereits ab Werk! Vergleicht man den Preis mit der Qualität des Instruments, ist es schnell klar warum Sandberg einen Siegeszug durch die Basswelt feiert. Die California-Serie ist eine Verneigung vor den klassischen Bässen kalifornischer Produktion - aber mit dem gewissen Sandberg-Touch. · Verschiedene Pickup-Konfigurationen, Klangregelungen, Hölzer und Lackierungen sind – teilweise gegen Aufpreis – möglich. · Korpusform: Jazz Bass · Korpusmaterial: Erle (Alder) · Bauart: Solid Body · Farbe: Creme · Halskonstruktion: verschraubt · Mensur: Longscale · Mensur: 34´´ (86,36 cm) · Hals: Ahorn (Maple) · Griffbrett: Rosewood, Palisander · Bundanzahl: 22 · Saitenanzahl: 4-saitig · Saitenstärke ab Werk: .040 - .100 · Pickuptyp: Single Coil J-Style · Pickup Neck: Delano · Pickup Bridge: Delano · Klangelektronik: 2-Band EQ · Pickup Wahlschalter: Blend-Regler · Hardware: Chrom · Lieferumfang: Tasche · Produktionsland: Deutschland

Anbieter: Musik-Produktiv
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Sandberg California TT4 RW CRM E-Bässe
1.510,00 €
Rabatt
1.299,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit Jahren begeistert die Firma Sandberg mit handgefertigten E-Bässen aus Braunschweig. Diese Bässe beeindrucken bereits bei ersten Kontakt den Spieler durch ein phantastisches Spielgefühl. Schließt man den Sandberg dann auch noch an einen Verstärker an, ist nahezu jeder begeistert Hightech Komponenten in Kombination mit ausgewählten Hölzern erzeugen ein rundes Bass- Fundament. Das perfekte Zusammenspiel der Bauteile sorgt für einen durchsetzungsfähigen und druckvollen Bass - und das bereits ab Werk! Vergleicht man den Preis mit der Qualität des Instruments, ist es schnell klar warum Sandberg einen Siegeszug durch die Basswelt feiert. Die California-Serie ist eine Verneigung vor den klassischen Bässen kalifornischer Produktion - aber mit dem gewissen Sandberg-Touch. · Verschiedene Pickup-Konfigurationen, Klangregelungen, Hölzer und Lackierungen sind – teilweise gegen Aufpreis – möglich. · Korpusform: Jazz Bass · Korpusmaterial: Erle (Alder) · Bauart: Solid Body · Farbe: Cream · Halskonstruktion: verschraubt · Mensur: Longscale · Mensur: 34´´ (86,36 cm) · Hals: Ahorn (Maple) · Griffbrett: Palisander (Rosewood) · Griffbrett Einlagen: Side Dots · Bundanzahl: 22 · Saitenanzahl: 4-saitig · Saitenstärke ab Werk: .040 - .100 · Pickuptyp: Single Coil J-Style · Pickup Neck: Delano · Pickup Bridge: Delano · Klangelektronik: 2-Band EQ · Pickup Wahlschalter: Blend-Regler · Hardware: Chrom · Lieferumfang: Tasche · Besonderheit(en): Aktiv, Passiv schaltbar · Produktionsland: Deutschland

Anbieter: Musik-Produktiv
Stand: 30.04.2019
Zum Angebot
Sandberg California TM5 MN VW hg 35 E-Bässe
2.130,00 €
Rabatt
1.720,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit Jahren begeistert die Firma Sandberg mit handgefertigten E-Bässen aus Braunschweig. Diese Bässe beeindrucken bereits bei ersten Kontakt den Spieler durch ein phantastisches Spielgefühl. Schließt man den Sandberg dann auch noch an einen Verstärker an, ist nahezu jeder begeistert Hightech Komponenten in Kombination mit ausgewählten Hölzern erzeugen ein rundes Bass- Fundament. Das perfekte Zusammenspiel der Bauteile sorgt für einen durchsetzungsfähigen und druckvollen Bass - und das bereits ab Werk! Vergleicht man den Preis mit der Qualität des Instruments, ist es schnell klar warum Sandberg einen Siegeszug durch die Basswelt feiert. Die California-Serie ist eine Verneigung vor den klassischen Bässen kalifornischer Produktion - aber mit dem gewissen Sandberg-Touch. Verschiedene Pickup-Konfigurationen, Klangregelungen, Hölzer und Lackierungen sind – teilweise gegen Aufpreis – möglich. · Korpusform: Jazz Bass · Korpusmaterial: Erle (Alder) · Bauart: Solid Body · Farbe: Virgin White · Halskonstruktion: verschraubt · Mensur: Extralongscale · Mensur: 35´´ (88,90 cm) · Hals: Ahorn (Maple) · Griffbrett: Ahorn (Maple) · Bundanzahl: 22 · Saitenanzahl: 5-saitig · Saitenstärke ab Werk: .045-.130 · Serien-Nr.: 32152 · Pickuptyp: 1x J-Style, 1x MM-Style · Pickup Neck: Delano · Pickup Bridge: Delano · Klangelektronik: 2-Band EQ · Regler: 1x Volume, 1x Blend, Höhen, Bässe, PU-Split switch · Pickup Wahlschalter: Blend-Regler · Hardware: Chrom · Lieferumfang: Tasche · Besonderheit(en): Aktiv, Passiv schaltbar · Gewicht: 4,19 kg · Produktionsland: Deutschland

Anbieter: Musik-Produktiv
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Various - Schlager im Spiegel der Zeit - 1954 S...
16,95 €
Sale
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD mit 84-seitigem, gebundenem Booklet (Luxusausführung). 28 Einzeltitel. Spieldauer: 88:21. ´Schlager im Spiegel der Zeit - 1954´ Das Jahr 1954 Mit der Objektivität war es also weder bei ´Bravo´ noch bei Camillo weit her. Ihre Listen haben deshalb bei der Zusammenstellung unserer CDs ´ Schlager im Spiegel der Zeit´ keine Rolle gespielt. Als sie sich zu Wort meldeten, hatte der ´Automaten-Markt´ in Sachen Hits längst die Nase vorn. Schließlich wurden in Braunschweig schon seit Ende 1953 Daten gesammelt – aus heutiger Sicht unersetzliche Dokumente über die Situation des Wirtschaftswunderlandes. Aus den Gesamt- und den Länderlisten haben wir die Titel ausgesucht, die sich am besten platziert haben und die Musikwelt der 50er Jahre am besten widerspiegeln. 1954 war sie tatsächlich noch heil. Zu Weihnachten ´53 deckten sich die deutschen Familien mit den neuen Elektrogeräten ein, die jetzt im Land fabriziert wurden: Waschmaschinen, Mixgeräte, Radios, Musiktruhen und auch Plattenspieler mit bis zu vier Geschwindigkeiten und Nadeln, die man auf ´N´ (normal) für Schellack- und ´M´ (mikro) für Vinylplatten einstellte. Und alle, die es schon zu etwas gebracht hatten, kauften sich einen Motorroller, ein Motorrad mit Beiwagen oder sogar ein Auto. Der Wirtschaftsmotor brummte. Die ersten organisierten Reisen gingen mit Scharnow an die Nord- und Ostsee und in die Alpenländer. Für kinderreiche Familien zahlte der Staat auch wieder Kindergeld. Wie das Geld ausgegeben wurde, darüber hatte der Vater laut Gesetz das letzte Wort. Und nicht nur darüber: Kinder durften gern mit Zinnsoldaten oder Margarinefiguren spielen, aber keine Cola kaufen, geschweige denn Comics wie ´Akim, der Sohn des Dschungels´, das 1954 tatsächlich auf den Index kam. Die Familie rückte selbst in den Medien in den Mittelpunkt. Die Hörfunkreihe ´Familie Hesselbach´ kam ins Kino, mit der Serie ´Familie Schölermann´ machte das Fernsehen der Leinwand Konkurrenz. Unter den erfolgreichsten Filmen des Jahres – ´Emil und die Detektive´, ´08/15´, ´Ich denke oft an Piroschka´, ´Sauerbruch – das war mein Leben´ und ´Meines Vaters Pferde´ – tauchte mit Fred Zinnemanns ´Verdammt in alle Ewigkeit´ sogar eine amerikanische Produktion auf. Man ging in jenen Jahren regelmäßig in eins der zahlreichen Kinos, aber im Mittelpunkt der Familie stand das Röhrenradio, mit dem man Hörspiele empfing – UKW war eine Seltenheit, und mit Stereo begannen die westdeutschen Sender 1954 gerade erst zu experimentieren. Für die Schlagerwelt blieb das ohne Bedeutung, denn Stereoplatten gab es bei uns erst ab Juli 1958. Bei Titeln wie Gib mir den Wodka, Anuschka oder der Beschwipsten Drahtkommode hätte man den Unterschied auch nicht wirklich bemerkt. Die Plattenfirmen taten schon alles Erdenkliche, um ihre Produkte anzupreisen. Nur kurze Zeit nach der Vorstellung des neuen Single-Formats veröffentlichte die Teldec Werbeplatten wie ´Die ersten Volltreffer 1954´, die an den Handel verteilt wurden. Daraus entstand die Serie ´Klingende Post´, mit der die Hamburger von nun an regelmäßig ihr Repertoire in kurzen Ausschnitten vorstellten. Im Vergleich zu den Vorjahren wurde das Publikum jetzt mit Neuerscheinungen überhäuft. Allein im 4. Quartal kamen mehr als 1000 Platten neu auf den Markt: davon 67 % Unterhaltung, 6,5 % Jazz, 26,5 % ernste Musik. Mit 54 % waren die 78er noch in der Überzahl, gleichauf mit 23 % die 33er und 23 % die 45er. Insgesamt produzierte die Industrie schon wieder 25 Millionen Schallplatten. Wenn man sich frühe ´Klingende Post´-Ausgaben und deren Vorläufer anhört, werden die Vorurteile über die 50er Jahre allerdings schnell bestätigt. In den Plattenfirmen saßen noch die alten Herren, die mit Begeisterung Märsche wie Alte Kameraden (Polydor) ins Programm nahmen oder den ´True-Sound-Effekt von Telefunken für Märsche´ (Teldec) auslobten. Die Repertoire-Beispiele wurden mit zackiger Musik, ´´Achtung!´´-Rufen im Kasernenhofton und Kanonendonner (´Volltreffer!´) eingeleitet. Die weiblichen Kunden wurden mit Klischees von ´´reizenden Neuheiten´´ umgarnt, die mit ´´Liebe und Sorgfalt´´ ausgewählt wurden, zum Beispiel: Ein Lied, das meine Mutter sang. Daß sich der Geschmack des Publikums, das die Musikboxen bediente, davon wegbewegte, zeigen die Listen des ´Automaten-Marktes´, in die es nur wenige der von den Plattenfirmen präferierten Aufnahmen schafften. Auch die von den Aufstellern geäußerten Wünsche klafften immer weiter auseinander. Da wurden einerseits ´Vorkriegsschlager auf 45er´

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot