Angebote zu "Atlantis" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Polillo, Arrigo: Jazz
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 19.03.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Jazz, Titelzusatz: Die neue Enzyklopädie, Auflage: überarbeitete und ergänzte Neuauflage, Autor: Polillo, Arrigo, Bearbeitung: Schaal, Hans-Jürgen, Übersetzung: Biagoni, Egino, Verlag: Schott Music // Atlantis Musikbuch-Verlag AG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gitarre // Musikalien // Instrumente // Musik // Musiklehre // Musiktheorie // Wissenschaft // Pop // Jazz // Handbuch // Lexikon // Führer // Enzyklopädie // Bassgitarre // E-Gitarre // Musikwissenschaft und Musiktheorie // Nachschlagewerke // Unterhaltungsmusik // Popmusik // Blasinstrumente // Partituren // Libretti // Liedtexte, Rubrik: Musik // Allg. Handbücher, Lexika, Seiten: 768, Reihe: Serie Musik, Gewicht: 718 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Ritter Rost Hörspiel: Unter Wasser, Audio-CD Hö...
7,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

An Deck eines Kreuzfahrtschiffes geht Ritter Rost beim Sackhüpfen vor lauter Heldenhaftigkeit über Bord. Bö und Koks schnappen sich kurzerhand das Rettungsboot und gelangen auf der Suche nach dem Verschollenen nach Atlantis. Dort hat die liebestolle Nixe Calypso den Blechritter bereits zu ihrem neuen Ehemann auserkoren ...Ritter Rost ist Kinderzimmerkult! Zusammen mit dem tapferen Burgfräulein Bö und dem frechen Feuerdrachen Koks entführt der blecherne Held die Kinder in eine sagenhafte Welt. In der stehen kandierte Hufeisen auf der Speisekarte, lauern Pobeißer im Fabelwesenwald, fabulieren Bauredner um die Wette und haben es finstere Räuber auf den Goldschatz von König Bleifuß abgesehen.Jörg Hilbert ist als Autor und Zeichner bekannt geworden, besonders durch seine 'Ritter-Rost-Kinderbuchmusicals' (Musik Felix Janosa), die mehrfach ausgezeichnet wurden. Der Autor lebt mit seiner Familie im Ruhrgebiet.Felix Janosa ist Komponist, Pianist, Kabarettist, Produzent und Autor. Den ursprünglich erlernten Beruf des Schulmusikers übte er zwar nie aus, hat aber als musikpädagogischer Autor mit Schulbüchern, Songbüchern oder Lehrwerken (z.B. zu Jazz, Instrumentenkunde oder Harmonielehre) vielen Musiklehrern trotzdem zur Seite gestanden.

Anbieter: myToys
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Der Kaiser von Atlantis oder Die Tod-Verweigerung
54,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Viktor Ullmanns Der Kaiser von Atlantis nach einem Libretto von Peter Kien, im Prolog vieldeutig als 'eine Art Oper' vorgestellt, entstand 1943/44 im Ghetto Theresienstadt und gilt als einer der 'Marksteine des geistigen Widerstandes', in Theresienstadt und darüber hinaus. Das Libretto nimmt konkret mit den Mitteln des Mysterienspiels Stellung zur politischen Lebenssituation. In der Tradition der Zeitoper der 20er Jahre weist Ullmann seiner Musik mit direkten Zitaten die Rolle eines politischen Kommentators zu. Im September 1942 wurde Viktor Ullmann im KZ Theresienstadt interniert; hier entstand 1943 auf ein Libretto seines Mithäftlings Peter Kien die Oper Der Kaiser von Atlantis. Sie wurde von einem mit Duldung der SS entstandenen Kammerensemble noch einstudiert, die Uraufführung wurde jedoch nach der Generalprobe verboten. Das Autograph der Partitur überlebte nur dadurch, dass Ullmann es zusammen mit dem Textbuch kurz vor seiner Deportation nach Auschwitz im Oktober 1944 einem Freund übergab, der beides über das Kriegsende retten konnte. Die Parabel über den müden Tod, der einen menschenverachtenden und in sinnlosen Kriegen immer neue Opfer fordernden Tyrannen dadurch in seine Schranken weist und letztlich vernichtet, dass er ihm seinen Dienst verweigert, nimmt einerseits im Libretto mit den Mitteln des Mysterienspiels konkret Stellung zur politischen Lebenssituation im Dritten Reich und speziell im KZ Theresienstadt und steht zugleich mit ihren zahlreichen musikalischen Bezügen zum Jazz, zu paraphrasierten Formen aktueller Unterhaltungsmusik und in der Art, wie Ullmann seiner Musik mit direkten Zitaten die Rolle eines politischen Kommentators zuweist, in der Tradition der Zeitoper der 20er Jahre.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Der Kaiser von Atlantis oder Die Tod-Verweigerung
45,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Viktor Ullmanns Der Kaiser von Atlantis nach einem Libretto von Peter Kien, im Prolog vieldeutig als 'eine Art Oper' vorgestellt, entstand 1943/44 im Ghetto Theresienstadt und gilt als einer der 'Marksteine des geistigen Widerstandes', in Theresienstadt und darüber hinaus. Das Libretto nimmt konkret mit den Mitteln des Mysterienspiels Stellung zur politischen Lebenssituation. In der Tradition der Zeitoper der 20er Jahre weist Ullmann seiner Musik mit direkten Zitaten die Rolle eines politischen Kommentators zu. Im September 1942 wurde Viktor Ullmann im KZ Theresienstadt interniert; hier entstand 1943 auf ein Libretto seines Mithäftlings Peter Kien die Oper Der Kaiser von Atlantis. Sie wurde von einem mit Duldung der SS entstandenen Kammerensemble noch einstudiert, die Uraufführung wurde jedoch nach der Generalprobe verboten. Das Autograph der Partitur überlebte nur dadurch, dass Ullmann es zusammen mit dem Textbuch kurz vor seiner Deportation nach Auschwitz im Oktober 1944 einem Freund übergab, der beides über das Kriegsende retten konnte. Die Parabel über den müden Tod, der einen menschenverachtenden und in sinnlosen Kriegen immer neue Opfer fordernden Tyrannen dadurch in seine Schranken weist und letztlich vernichtet, dass er ihm seinen Dienst verweigert, nimmt einerseits im Libretto mit den Mitteln des Mysterienspiels konkret Stellung zur politischen Lebenssituation im Dritten Reich und speziell im KZ Theresienstadt und steht zugleich mit ihren zahlreichen musikalischen Bezügen zum Jazz, zu paraphrasierten Formen aktueller Unterhaltungsmusik und in der Art, wie Ullmann seiner Musik mit direkten Zitaten die Rolle eines politischen Kommentators zuweist, in der Tradition der Zeitoper der 20er Jahre.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot