Angebote zu "Zukunft" (50 Treffer)

Mit dem Bebop in die Zukunft des Jazz (Was Sie ...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Bebop in die Zukunft des Jazz (Was Sie schon immer über Jazz wissen wollten 8): Ernst Weber

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.09.2019
Zum Angebot
Mit dem Bebop in die Zukunft des Jazz: Was Sie ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Things To Come´´ - so war eine Aufnahme des Trompeters Dizzy Gillespie mit seiner Big Band vom Juli 1946 benannt: ´´Die Dinge, die da kommen sollten´´, das war nicht bloß ein beliebiger Titel, sondern eher schon eine programmatische Ansage. Der neue musikalische Stil, den man Bebop nannte, bedeutete den Aufbruch in eine neue Ära des Jazz. Dessen waren sich die namhaften Vertreter dieser Stilrichtung sehr wohl bewusst. Erstmals betrachteten sich Jazzmusiker nicht mehr nur als Unterhalter des Publikums, sie waren überzeugt, mit ihrer Musik etwas Besonderes in die Welt zu setzen. Mit einem Wort: sie empfanden sich als Künstler. Und so wie viele Künstler anderer Sparten befanden sie sich in einer Außenseiterrolle. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Willi Resetarits. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/005291/bk_edel_005291_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Das Nächste Große Ding
19,99 €
Sale
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Audio CDDie Medien haben behauptet, die Arbeitsgruppe Zukunft hätte sich aufgelöst. Das ist eine Lüge! Das sind Fake News! Im Gegenteil: Die AGZ veröffentlicht das beste Album, das jemals eine Band im ganzen Universum und in allen beka

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 17.09.2019
Zum Angebot
Painted Jazz
75,00 € *
ggf. zzgl. Versand

75 Jahre Blue Note - Painted Jazz - Das Buch zum Jubiläum Große Kapitel von Michael Cuscuna (Blue Note), Ira Gitler (über die Geschichte), Theresia Ziehe (über Alfred Lion und Francis Wolff), Barbara Steingiesser (über die Verbindung von Kunst und Musik), Bert Noglik (über das legendäre Cover-Design von Reid Miles), Don Was (über die Blue Note-Zukunft) und Ben Rünger (über den Künstler Dietrich Rünger). Dazu erzählen viele Prominente ihre ganz persönliche Blue Note-Geschichte: Götz Alsmann, Nils Landgren, Gregory Porter, Joachim Krol, Esperanza Spalding, Udo Lindenberg, Nils Wülker, Till Brönner, Klaus Doldinger, Siggi Loch, Karsten Jahnke, Wayne Shorter, Sheila Jordan und viele mehr. Zehn seiner Lieblingstitel des Labels bespricht Roger Willemsen, immer korrespondierend mit den Bild-Kompositionen des Düsseldorfer Künstlers Dietrich Rünger. Dem Buch liegen zwei CD´s bei. Dabei handelt es sich um zwei Radio-Sendungen aus dem Jahre 1964, in denen Alfred Lion und Francis Wolff in ihrer deutschen Muttersprache über ihre fanatische Liebe zum Jazz erzählen und die größten Hits der ersten 25 Jahre des Labels ansagen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Jazz. Schule. Medien.
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Auch eine unmittelbare Musik wie der Jazz kommt nicht um Vermittlungsstrategien herum. Die Beiträge in diesem Buch beleuchten unterschiedliche Facetten einer solchen Jazzvermittlung. In einem ersten Block geht es darum, welchen Stellenwert Jazz im schulischen Unterricht besitzt, wie er in Lehrpläne eingebaut werden kann, welche pädagogischen Ansätze sich mit jazz-affinen Themen verbinden lassen, worauf die Musiklehrerausbildung achten muss, um Jazz und Popularmusik an Allgemeinbildenden Schulen gezielt einsetzen zu können. In einem zweiten Block wird aus unterschiedlichen Sichtweisen der Stellenwert diskutiert, den Jazz in den tagesaktuellen Medien besitzt, also in Tageszeitungen, Blogs etc. Schließlich kommen auch Jazzmusiker selbst zu Wort, die über Strategien berichten, ihr Publikum zu erreichen, in einer Zeit der kurzen Aufmerksamkeitsspanne Lust auf die Konzentration machen, die der Jazz verlangt, Neugier zu wecken auf das spontane Experiment der musikalischen Improvisation. Die in diesem Band enthaltenen Beiträge entstanden aus Anlass des 12. Darmstädter Jazzforums im September 2011, das der theoretischen Diskussion über Jazzvermittlung auch einige praktische Workshops und Konzerte zur Seite stellte. Mit der Publikation wollen wir den Leser mit in den Diskurs darüber einbinden, wie der Jazz auch in Zukunft ein breites Publikum erreichen kann, ohne sich zu verbiegen, ohne seine kreative Freiheit dreinzugeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Lövestam, Herz aus Jazz
9,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Roman Von Sara Lövestam 336 Seiten. Taschenbuch. Ein alter Mann, ein junges Mädchen; die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft - herzerwärmend; generationenübergreifend. Über das Erwachsenwerden, die Liebe zur Musik und eine wunderbare Freundschaft. An ihrer Schule in der schwedischen Provinz wird Steffi gemobbt. Dem Alltag entflieht die talentierte Fünfzehnjährige; indem sie Musik macht und hört. Am liebsten Swing und Jazz. Als ihr i-Pod eines Tages den Geist aufgibt, reißt die Musik nicht ab. Sie dringt aus dem Fenster eines Altenheims. Und der alte Mann, der dort wohnt, lädt Steffi zu sich ein. Schnell stellt sich heraus, dass Alvar Steffis musikalische Helden persönlich kannte. Denn er war selbst ein erfolgreicher Bassist im Stockholm der Swinging Fourties. Während sie gemeinsam seinen alten Platten auf dem Grammophon lauschen, entwickelt sich zwischen den beiden eine enge Freundschaft. Steffi erzählt dem alten Herrn von ihren Problemen, Alvar ihr im Gegenzug die Geschichte seiner großen Liebe. Für beide ist es eine Auseinandersetzung mit tiefsten Gefühlen und Verletzungen. Und eine Chance auf die Zukunft. Sara Lövestam ; geboren 1980, arbeitet als freie Journalistin und unterrichtet Schwedisch für Ausländer. Sie gehört zu den vielversprechendsten Nachwuchsautorinnen ihres Heimatlandes und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Hier finden Sie mehr Schweden-Romane

Anbieter: Nordland-Shop
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Die Zukunft der Schönheit, Hörbuch, Digital, 1,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

1966 gerät ein junger Deutscher aus der hessischen Provinz in einen New Yorker Jazzclub. Es ist die Zeit des Free Jazz, und es spielt der Saxophonist Albert Ayler. Befremdet, verstört, beleidigt und doch zunehmend fasziniert von der fremden Musik, beginnt der junge Mann das ganze unheilvolle Durcheinander der Gegenwart aus diesen Tönen herauszuhören: den Mord an Kennedy, den Vietnamkrieg, den Kampf der Schwarzen um Gleichberechtigung, die Studentenproteste. Je mehr er sich einlässt auf die wilde Musik, desto näher kommt der angehende Dichter sich selbst, und er begreift in einem hellsichtigen Assoziationstaumel die revolutionäre Energie, die in Wachheit und Wut steckt. Die Musik lässt ihn körperlich fühlen, wie Zerstören und Zersetzen auch der Beginn alles Schönen sein können und die Kunst das Rettende wird. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Christian Brückner. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/argo/001448/bk_argo_001448_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Maison Margiela Replica Jazz Club
104,00 €
Reduziert
72,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(47,85 € / / ml100.0000)

Finden Sie Ihren zukünftigen Favoriten: Dank der Erfahrungswerte der Experten für Düfte von Maison Margiela erhalten Männer; die angenehme Düfte favorisieren, mit dem Eau de Toilette Replica das Must-have dieser Saison. Ein erstes Gefühl für den Duft gewähren Ihnen Noten von Neroli, Pfeffer und Zitrone, die Sie nicht mehr missen möchten. Durch Bitterorange, Orange und Salbei durchläuft das Maison Margiela Replica Eau de Toilette einen Wandel zwischen den einzelnen Entfaltungsmomenten, der immer wieder erlebt werden will. Zur vollen Entfaltung gelangt das Maison Margiela Replica Eau de Toilette erst durch Tabakblatt, Tonkabohne, Vanille und Vetiver. Diese Noten umspielen Sie mit einer unwiderstehlichen Aura. Das Behältnis hat eine exquisite Form. Durchstöbern Sie doch einmal unser umfangreiches Sortiment an Maison Margiela-Produkten.

Anbieter: point-rouge.de
Stand: 15.09.2019
Zum Angebot
Cannonball Adderly - Portraits In Jazz - Live A...
24,95 €
Reduziert
21,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Hi Hat) 6 Titel Mit Miles Davis (u.a. mit Beiträgen zum Wahrzeichen Kind Of Blue 1959) wurde Julian `Cannonball´ Adderley 1965 zu einem der führenden Jazz-Saxophonisten und Komponisten Amerikas. Ursprünglich auf WABC-FM´s´Portraits In Jazz´ ausgestrahlt, zeigt dieses großartige Set auch seinen Bruder (und langjährigen Mitarbeiter) Nat auf Cornet, den zukünftigen Fusion-Supremo Joe Zawinul am Klavier und den brillanten Charles Lloyd am Tenorsaxophon. Es wird hier zusammen mit Hintergrundinformationen und Bildern präsentiert.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 07.06.2019
Zum Angebot