Angebote zu "Wurzeln" (55 Treffer)

New Orleans und die Wurzeln des Jazz (Was Sie s...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

New Orleans und die Wurzeln des Jazz (Was Sie schon immer über Jazz wissen wollten 1): Ernst Weber

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.09.2019
Zum Angebot
New Orleans und die Wurzeln des Jazz: Was Sie s...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Jazz - für viele ein Zauberwort, für manche vielleicht eine Drohung. Ein vielfach missbrauchtes Wort, nicht nur in unseren Tagen. Ein Sammelbegriff, unter dem man sich sehr Verschiedenes vorstellen kann: rhythmische Tanzmusik, wilde Klänge aus den schwarzen Ghettos amerikanischer Großstädte, fröhlichen Sound an einem warmen Sommerabend, coole Atmosphäre an der Bar zu später Stunde, laszive Begleitmusik zu schwüler Erotik, ausgeflippten Sound für schräge Typen, aber auch hochkonzentrierte Kammermusik für intellektuelle Ansprüche. Wie viel auch immer darüber diskutiert werden kann - die Jazzfans werden sich nie darüber einig sein, wo der Jazz anfängt und wo er aufhört. In einem Punkt herrscht aber - fast - Einigkeit. Wenn man das breit aufgefächerte Spektrum der Jazzmusik auf die ersten Anfänge, auf die Wurzeln zu fokussieren versucht, so treffen sich die unterschiedlichsten Ansichten an einem geografischen Punkt, in New Orleans, der Crescent City an der Krümmung des Mississippi, knapp bevor sich dieser in den Fluten des Golfs von Mexiko verliert. Eine geografische Lage, die der Stadt durch die Launen der Natur in neuester Zeit zum Verhängnis geworden ist, die ihr aber vor etwas mehr als einem Jahrhundert zur Geburt eines Musikstils verholfen hat, der sich von ihr aus über weite Teile der USA, dann über Europa und inzwischen über die ganze Welt verbreitet hat. Wenn es einen Terminus ´´Weltmusik´´ gibt, dann verdient sich ihn der Jazz, denn er liefert den Musikern fast aller Kulturländer eine gemeinsame musikalische Sprache, in der man sich spontan verständigen kann. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Willi Resetarits. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/002228/bk_edel_002228_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Jazz
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zahlreiche Jazzfans in Deutschland sind mit Arrigo Polillos Jazz - Geschichte und Persönlichkeiten groß geworden. Nun erscheint die aktualisierte und erweiterte Neuauflage des Jazz-Klassikers als Taschenbuch.Im ersten Teil zeichnet Polillo die geschichtliche Entwicklung des Jazz nach, von den Wurzeln in der Folklore, Minstrels und Ragtime, über New Orleans, Chicago, New York, Kansas City, vom Swing zum Bebop, weiter zum Cool Jazz, Hardbop und Free Jazz bis zum Rock in Europa. Dabei erklärt der Autor die musikalischen Ausdrucksformen wie Ragtime, Rhythm and Blues, Gospel, Free Jazz immer aus ihrem sozialen und kulturhistorischen Zusammenhang heraus.Der zweiteTeil stellt die großen Persönlichkeiten des Jazz vor: Sidney Bechet, Fletcher Henderson, Louis Armstrong, Duke Ellington, Benny Goodman, Count Basie, Dizzy Gillespie, Keith Jarrett, Wynton Marsalis, Dave Douglas und viele mehr.Mit den Aktualisierungen sowie neuen bibliografischen Empfehlungen ist Polillos legendäres Jazzbuch ein Muss für jeden Jazzfan.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Turn Up The Quiet
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diana Krall ist die bekannteste Jazz-Sängerin unserer Zeit, Besitzerin von fünf Grammys, acht Juno-Awards und weltweit neun Gold-, drei Platin- und sieben Multi-Platin-Alben. In Deutschland wurde sie mit drei Goldenen Schallplatten und drei ECHO Jazz ausgezeichnet.´´Turn Up The Quiet´´ führt sie zu den Wurzeln zurück, mit denen sie die Basis ihrer Weltkarriere legte: Jazz-Klassiker und die unsterblichen Songs aus dem American Songbook´´, die sie gekonnt unaufgeregt und sehr geschmackssicher interpretiert. Sie arbeitete hier ein letztes Mal mit ihrem großen Mentor Tommy LiPuma zusammen, der wenige Wochen nach Beendigung der Studioaufnahmen plötzlich erkrankte und verstarb. Mit ihm hatte sie nicht nur Erfolgsalben wie The Look Of Love aufgenommen, beide verband seit Jahrzehnten eine innige Freundschaft und künstlerische Seelenverwandtheit. Turn Up The Quiet ist nun das letzte Werk dieses legendären Produzenten. Es wird weltweit zu einem Klassiker in jeder Vocal-Jazz-Sammlung werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Laid Black
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Mister Funk-Jazz´´ ist zurück! Aber aufgepasst, Marcus Millers neuestes Album heißt ´´Laid Black´´ und nicht ´´Laid Back´´, ausserdem bezeichnet er es als seinen ´´Return to Funk´´. Besonders lässig geht es also hier nicht zu, sondern im Gegenteil: funky, kraftvoll und groovy, mit allen Elementen, die Miller zur Legende gemacht haben. Nach dem erfolgreichen Albumvorgänger ´´Afrodeezia´´, der mit Worldmusic-Elementen punktete, führt der Weg hier also wieder zurück zu den Wurzeln des bekanntesten wie populärsten E-Bassisten weltweit. Miller: ´´Mit Laid Black´ will ich meine Musik auch in die Gegenwart bringen - mit Elementen der zeitgenössischen Urban Music. Deshalb hört man auf diesem Album neben Jazz auch Hip-Hop, Trap, Soul, Funk und R´n´B.´´Als Gäste seiner Funk-Jazz-Party lud Miller u.a. Trombone Shorty, Jonathan Butler und Take 6 ins Studio.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Swing 85-Limited Edition Birthday Box
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Leben wie ein großer Kreis. Er begann als Jazzmusiker im Deutschland der Nachkriegszeit und mauserte sich zu einem der populärsten Entertainer Nachkriegsdeutschlands. Ein Fernsehgesicht. Der Mann am Klavier, dem man überall noch n Bier bringen durfte. Erfolgreicher Schlagersänger, anerkannter Chef der SFB-Big Band. Bis ihn die Gezeitenwende aus der öffentlich-rechtlichen Wahrnehmung fortspülte. Wie gut, dass Paul Kuhn nie vergaß, wo seine Wurzeln lagen. Seit mehr als 15 Jahren umschlingt ihn der Jazz wieder mit offenen Armen. Und er zahlt es mit klingender Münze zurück. Ein Unterhaltungskünstler im allerbesten Wortsinn, der in jeder Lebenslage den Nerv des Publikums trifft. Für Paul Kuhn dreht sich dabei alles um zwei Dinge: Melodie und Swing. Diese beiden Elemente klingen auch aus jeder Note einer Dreier-Box wie Swing 85, die allenfalls ein kleines Streiflicht auf das immense Spektrum werfen kann, das der Pianist und Sänger in jüngerer Vergangenheit absolvierte. Als wollte er dem Alter ein Schnippchen schlagen, schipperte Paulchen im November 2011 über den Großen Teich, um sich in den legendären Capitol Studios von Los Angeles in die Hände des siebenfachen Grammy-Gewinners Al Schmitt, Toningenieur für Henri Mancinis Soundtrack für Breakfast At Tiffanys und Klangveredler von George Benson oder Ray Charles, zu begeben. An jenem magischen Ort sang er ins gleiche Mikrofon wie einst Frank Sinatra und hatte mit Drummer Jeff Hamilton und Bassist John Clayton eine Rhythmusgruppe im Rücken, die normalerweise Diana Krall zu Höhenflügen verhilft. Das Resultat: Eine quicklebendige Session, die erste CD mit dem verheißungsvollen Titel The L. A. Session. Nahezu pausenlos tourte er in den zurückliegenden Jahren mit seinem eigenen Trio oder seiner Allstar-Formation The Best durch die Republik. Er musizierte mit Kollegen, die ihn verehren oder mit denen ihn eine lange Freundschaft verbindet. Die Liste derer, die sich auf der zweiten Best Of-CD um Kuhn scharen, reicht von Till Brönner über Toots Thielemans, Greetje Kauffeld, Dusko Goykovich, Benny Bailey, Roberta Gambarini, Gustl Mayer, Ack van Rooyen, Peter Weniger, Jiggs Wigham, Gaby Goldberg bis hin zu Paulo Morello. Als besondere Delikatesse enthält die Box eine DVD, die ihn 2008 beim Burghausener Jazzfestival inmitten des Filmorchesters Babelsberg zeigt. Als Bonusmaterial winkt außerdem die Dokumentation von Tim Gorbauch Paul Kuhn Ein deutsche Geschichte. Mehr geht wirklich nicht. Die besten Seiten eines Musikers, der das alte Ellingtonsche Motto It Dont Mean A Thing . . . bis heute mit jeder Faser seines Körpers lebt. Wichtig ist nämlich nur, was wirklich swingt. Happy Birthday, Paul!

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Day Breaks (Ltd.Deluxe Edt.Incl.Live-Album)
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Norah Jones´ aktuelles Album ´´Day Breaks´´ schloss mit seinen wunderschönen Balladen an die mega-erfolgreichen Vorgänger an und punktete zudem mit illustren Jazz-Gästen wie Wayne Shorter, John Patitucci, Brian Blade und Lonnie Smith. Kann man so ein Werk noch toppen? Man kann: die jetzt erscheinende Deluxe Edition enthält eine zusätzliche CD mit neun Live-Tracks, aufgenommen 2016 im Loreto Theatre, New York City. Für Vinyl-Fans auch als 180gr-Doppelvinyl! Für ´´Day Breaks´´ ist Norah Jones zu ihren jazzigen Wurzeln zurückgekehrt und wird ihrem Ruf gerecht, eine der wegweisenden Singer/Songwriterinnen des 21. Jahrhunderts zu sein, deren Musik Country, Folk, Rock, Soul und Blues verschmilzt. Damit ist das Album vom gleichen Geist beseelt wie ´´Come Away With Me´´, ihr famoses, mit Grammys überhäuftes Debütalbum von 2002.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
For 2 Akis
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das ECM-Debüt eines besonderen Trios mit japanischen, französischen und deutschen Wurzeln - mit einem ganz eigenen lyrischen Sound. Schlagzeuger und Bandleader Shinya Fukumori, zugleich Komponist der Band, ist in mehrfacher Hinsicht ein einfallsreicher Musiker: Seine Aufmerksamkeit gilt den Klangfarben, den Details und dem Raum - Qualitäten, die sein Spiel auszeichnen und sich im Farbspektrum seiner freischwebenden Balladen wiederfinden. Vor allem für den Tenor-Saxophonisten Matthieu Bordenave und den Pianisten Walter Lang schaffen die Stücke Entfaltungsräume. Bordenave hat einen trügerisch fragilen Ton - einen Ton von beachtlicher emotionaler Wucht. Lang, einer von Lee Konitz´ bevorzugten Duo-Partnern der vergangenen Jahre, entpuppt sich als subtil agierender Mitspieler, der den Gesamtkontext beharrlich abstützt. For 2 Akins wurde in den Studios La Buissonne im Süden Frankreichs im März 2017 aufgenommen und von Manfred Eicher produziert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Day Breaks (Deluxe Edt.)
12,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Auftritt mit Wayne Shorter erinnerte Norah Jones vor zwei Jahren daran, dass sie eigentlich eine Karriere als Jazzpianistin und -sängerin hatte einschlagen wollen. Während der folgenden Baby-Auszeit widmete sie sich in durchwachten Nächten daher erstmals wieder intensiv dem Klavierspiel und komponierte dabei die Songs für ihr neues Album, auf dem sie zu ihren jazzigeren Wurzeln zurückkehrt. ´´ Day Breaks´´ ist vom gleichen Geist beseelt wie ´´ Come Away With Me´´ , ihr mit Grammys überhäuftes Debütalbum von 2002. Es reflektiert aber auch die in 14 Jahren hinzugewonnene Reife der Musikerin. Die beweist Norah nicht nur durch die klassisch schönen Songs aus ihrer Feder, sondern auch als Pianistin im Zusammenspiel mit Jazzstars wie Wayne Shorter, John Patitucci, Brian Blade und dem großartigen groovenden Hammond-Organisten Dr. Lonnie Smith. Mit ´´ Come Away With Me´´ hat Norah Jones die ganze Welt erobert. Und obwohl sie in der Zwischenzeit durchaus produktiv war, ist erst 14 Jahre später mit ´´ Day Breaks´´ ein echter Nachfolger für dieses zeitlose Album entstanden. Wie heißt es so schön? Gut Ding will Weile haben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot