Angebote zu "Theorie" (222 Treffer)

Kategorien

Shops

Die neue Jazz-Harmonielehre
39,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die neue Jazz-HarmonielehreUntertitel: Verstehen - Hoeren - Spielen. Von der Theorie zur ImprovisationEinbandart: TaschenbuchFormat: 238x172x43 mmISBN-13: 9783795751241Isbn-10: 3795751241Verlag: Schott MusicAuthor: Frank Sikora Veroeffentlichungsdatum: 2012

Anbieter: Rakuten
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Jazz Theorie 2 - Improvisation
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

MIT MELODIEN

Anbieter: Notenbuch
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Das Jazz Theorie Buch
55,00 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: Notenbuch
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Jazz im Film
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.10.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Jazz im Film, Titelzusatz: Beiträge zu Geschichte und Theorie eines intermedialen Phänomens, Redaktion: Strank, Willem // Tieber, Claus, Verlag: Lit Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Jazz // Pop // Musik // Film, Rubrik: Theater // Ballett, Film, Fernsehen, Seiten: 242, Reihe: Filmwissenschaft (Nr. 16), Gewicht: 407 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Jazz Theorie 1 - Harmonik + Skalen
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: Notenbuch
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Tunesday Jazz Basic Bd.1 Lehrbuch
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die didaktisch hervorragend aufgebauten Lehrbücher "Jazz Basic I" und "Jazz Basic II" von Stefan Berker bieten allen Instrumentalisten (Ausnahme Schlagzeug) einen grundlegenden, verständlichen und leicht nachvollziehbaren Einstieg in den Jazz. Da alle Theorie grau ist gibt´s pro Band gleich 3 CDs dazu, die neben vielen Hörbeispielen auch eine ganze Sammlung von hervorragend live eingespielten Playbacks beinhalten. Dabei ist das Lehrbuch Jazz Basic I so strukturiert, dass auch Totalanfänger sofort einsteigen können. Ausführungen, praxisrelevante Übungen und Aufgaben zu Harmonielehre, Gehörbildung und Rhythmik geben ein solides Fundament, auf dem zahlreiche Improvisationsübungen aufbauen, die den Schwerpunkt des Lehrinhaltes bilden. Peter Wölpl (Gitarrist der Klaus Lage Band, spielte u.a. mit Billy Cobham, John Lord, Pete York, Steve Porcaro, Klaus Doldinger…) : "Statt akademisch verstaubter Theorien steht der Spass an der Musik im Vordergrund, nicht zuletzt durch die CDs mit ihren groovenden und swingenden Playbacks." Prof. Wolfgang Köhler (Professor für Klavier an der Jazzabteilun der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin): " …. Bauen so aufeinander auf, dass sowohl Anfänger ohne musikalische Vorkenntnisse einen spielerischen, aber dennoch fundierten Einstieg in die Praxis der Improvisation finden, als auch Musiker mit professionellen Ambitionen ihre Spielpraxis verfeinern können." Stefan Berker (Jahrgang 1957), ehem. Leiter der Jazz- & Rock-School Berlin, ist in Berlin eine Institution in Sachen Jazz: er hat nicht nur die Unterrichts-Konzepte für die Berliner Jazz- & Rock-School entwickelt, sondern ist auch seit Jahren zuständig für die Fernkursabteilung der Jazz School Berlin, darüberhinaus ist er der Betreiber und Programmdirektor der Kunstfabrik Schlot, einer der angesagtesten Jazz-Clubs Berlins. Kurz, sein Leben ist Jazz pur! Stefan Berker studierte Jazz-Piano bei Joe Haider, dem langjährigen Leiter der renommierten Swiss Lehrbuch

Anbieter: Musik Produktiv
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Tunesday Jazz Basic Bd.2 Lehrbuch
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die didaktisch hervorragend aufgebauten Lehrbücher "Jazz Basic I" und "Jazz Basic II" von Stefan Berker bieten allen Instrumentalisten (Ausnahme Schlagzeug) einen grundlegenden, verständlichen und leicht nachvollziehbaren Einstieg in den Jazz. Da alle Theorie grau ist gibt´s pro Band gleich 3 CDs dazu, die neben vielen Hörbeispielen auch eine ganze Sammlung von hervorragend live eingespielten Playbacks beinhalten. Dabei ist das Lehrbuch Jazz Basic I so strukturiert, dass auch Totalanfänger sofort einsteigen können. Ausführungen, praxisrelevante Übungen und Aufgaben zu Harmonielehre, Gehörbildung und Rhythmik geben ein solides Fundament, auf dem zahlreiche Improvisationsübungen aufbauen, die den Schwerpunkt des Lehrinhaltes bilden. Peter Wölpl (Gitarrist der Klaus Lage Band, spielte u.a. mit Billy Cobham, John Lord, Pete York, Steve Porcaro, Klaus Doldinger…) : "Statt akademisch verstaubter Theorien steht der Spass an der Musik im Vordergrund, nicht zuletzt durch die CDs mit ihren groovenden und swingenden Playbacks." Prof. Wolfgang Köhler (Professor für Klavier an der Jazzabteilun der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin): " …. Bauen so aufeinander auf, dass sowohl Anfänger ohne musikalische Vorkenntnisse einen spielerischen, aber dennoch fundierten Einstieg in die Praxis der Improvisation finden, als auch Musiker mit professionellen Ambitionen ihre Spielpraxis verfeinern können." Stefan Berker (Jahrgang 1957), ehem. Leiter der Jazz- & Rock-School Berlin, ist in Berlin eine Institution in Sachen Jazz: er hat nicht nur die Unterrichts-Konzepte für die Berliner Jazz- & Rock-School entwickelt, sondern ist auch seit Jahren zuständig für die Fernkursabteilung der Jazz School Berlin, darüberhinaus ist er der Betreiber und Programmdirektor der Kunstfabrik Schlot, einer der angesagtesten Jazz-Clubs Berlins. Kurz, sein Leben ist Jazz pur! Stefan Berker studierte Jazz-Piano bei Joe Haider, dem langjährigen Leiter der renommierten Swiss Lehrbuch

Anbieter: Musik Produktiv
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
AMA Die neue Harmonielehre Praxis Musiktheorie
19,95 € *
zzgl. 2,99 € Versand

"Die neue Harmonielehre" in zwei Bänden vom diplomierten Jazz-Gitarristen Frank Haunschild, der freiberuflicher Musiker, Lehrer und Autor ist, zählt zu den Standardwerken der modernen musikpädagogischen Literatur. Als Nachschlagewerk oder "Lexikon der Musiklehre" (durch Hervorheben wichtiger musikalischer Begriffe) für jeden Musiker (ob Komponist, Instrumentalist, Arrangeur, Toningenieur, Musiklehrer oder Schüler), dient es vor allem in Musikschulen als Lehrbuch, um den Musikschülern die Terminologie der Rock-, Pop- und Jazz-Musik zu vermitteln und schlägt einen Bogen von der klassischen Harmonielehre zur populären Musik. Der vorliegende Praxis-Band liefert über 100 weitere Übungen mit beiliegendem Lösungsheft zu allen Kapiteln der Theorie-Bücher "Die Neue Harmonielehre Band 1" (80109021) und "Die Neue Harmonielehre Band 2" (80109020). Damit bildet der Praxis-Band die ideale Ergänzung zu der praktischen Arbeit mit diesen musiktheoretischen Lehr- und Nachschlagewerken. Eine CD bietet dabei zusätzlich die Möglichkeit, sich 192 Hörbeispiele zu Intervallen, Skalen, Akkorden und Kadenzen aus den ersten beiden Bänden anhören zu können. Eine ausführliche CD-Laufliste hilft dabei, die Hörbeispiele den Kapiteln der Theorie-Bücher zuordnen zu können. · [H4]Inhalt: [/H4] Zum Gebrauch dieses Buchs III. Teil: Die Verbindung der harmonischen Elemente 1. Kapitel: Die II-V-I-Verbindung in Dur ­ Klassische Durkadenzen ­ Von der klassischen Kadenz zur Jazzkadenz ­ Der diatonische Quartenzirkel ­ Die Kennzeichnung von II-V-I-Verbindungen ­ Die Skalen für die Jazzkadenz in Dur ­ Die Akkorde und Skalen der Jazzkadenz in Dur im Überblick ­ Beispiele für Jazzkadenzen in Dur ­ Übungen 2. Kapitel: Die II-V-I-Verbindung in Moll ­ Klassische Mollkadenzen ­ Die Molltonikaleiter ­ Die Jazzkadenz in Moll ­ Die Skalen für die Jazzkadenz in Moll ­ Der diatonische Quartenzirkel in Molltonarten ­ Die Akkorde und Skalen der Jazzkadenz in Moll im Überblick Musiktheorie

Anbieter: Musik Produktiv
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Le livre de la theorie du Jazz
60,00 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: Notenbuch
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot