Angebote zu "Tendenzen" (32 Treffer)

Kategorien

Shops

Gorilla Mask - Avantgarde Jazz
13,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Besetzung: Peter Van Huffel as/ Roland Fidezius b, fx/ Roland Fischerlehner dr Aufwühlende Grooves, hämmernde Rhythmen und klagende Melodien, überlagert mit explosiven Improvisationen ohne Grenzen: ?Gorilla Mask? ist eine Art Klangwahnsinn, der mit einer unruhigen, unerbittlichen Energie brüllt, die gefährlich am Rande des totalen Chaos taumelt. Sie erzeugen Klangspiralen in 4 oder 5 Dimensionen und stoßen Sie in die Rippen, während sie mit Ihrem Gehirn herumspielen ? das Auf und Ab eines wirklich bewussten Trios von Musikern, die wissen, was sie wollen und wissen, wie sie es bekommen. Der kanadische Peter Van Huffel ist ein Saxophonist aus der Linie Coltrane, Ayler und Zorn, aber er gestaltet seine improvisatorischen Streifzüge im Kontext eines Trios mit Hardrock-Dynamik, indem er auf der Woge von Roland Fidezius? frenetischem Bass und Rudi Fischerlehners pulsierendem Schlagzeug reitet wie ein Surfer auf der größten Welle, die er je gesehen hat.?Gorilla Mask? ist das Produkt eines ständig aktiven, hyperintelligenten Schwarmgeistes von drei Virtuosen; Ihre Musik ist eine Mischung aus Punk-, Rock- und Metal-Einflüssen, die im Jazz, in der freien Improvisation und in der modernen Avantgarde verwurzelt sind. Eine Kollision von Stilen, die den Schlüssel zur Identität der Band bilden. Dies ist kühne, kühne Musik des 21. Jahrhunderts, die riesig geschrieben wurde, mit unzähligen Einflüssen und Tendenzen, grobkörnig und urban, intellektuell und bereit, einen Marathon zu laufen. Hinweis: Im Jazz Studio Nürnberg gibt es keine nummerierten Plätze. Es besteht keine Sitzplatzgarantie. Auch wenn Sie bereits im Besitz einer Karte sind, sollten Sie deshalb möglichst frühzeitig zum Konzert erscheinen. Einlass und Abendkasse haben in der Regel eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet. Der Eintrittspreis für Mitglieder des Jazz Studio Nürnberg e.V. bei diesem Konzert beträgt 6,00 ?. Weitere Informationen unter: www.jazzstudio.de

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Das zeitgenössische Jazzorchester in Europa
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das zeitgenössische Jazzorchester in Europa ab 22.99 € als pdf eBook: Einblick in Tendenzen Strömungen und musikalische Einflüsse des großorchestralen Jazz. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Musik um uns. Schülerband. Sekundarbereich 2
40,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Musik um uns SII - ein Klassiker geht mit der Zeit!Die Ausgabe ist überregional konzipiert.Dabei wurden alle bisher wichtigen Themen und Inhalte konsequent weiterentwickelt, d.h. neu aufbereitet und vertieft. "Musik um uns Sekundarstufe II" berücksichtigt darüber hinaus auch Inhalte, die erst in jüngster Zeit Eingang in die Kursstufenlehrpläne gefunden haben. Gleichzeitig sind Methodenkompetenz, exemplarisches Lernen und selbstständiges Arbeiten mit dem präsentierten Quellenmaterial und den gut verständlichen, erläuternden Autorentexten Grundprinzipien.Sie finden in dem Schülerband unter anderem neue Schwerpunkte wie:Prozesse und Brennpunkte der Neuen Musik (Musik von der Mitte des 20. Jahrhunderts bis hin zu aktuellen Tendenzen auf 56 Seiten)Wendepunkte der Rockmusik" sowie das Thema "Songwriting"Jazz - ...wenn du spielst, was du fühlst"30 Seiten "Musikwerkstatt" mit einem umfassenden Teil zur kreativen Medienpraxis, mit interessanten Anregungen zur Arbeit mit Musikprogrammen, auch unter Einbindung von Filmmusik.Musik - Macht - Politik

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Musik um uns. Schülerband. Sekundarbereich 2
41,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Musik um uns SII - ein Klassiker geht mit der Zeit!Die Ausgabe ist überregional konzipiert.Dabei wurden alle bisher wichtigen Themen und Inhalte konsequent weiterentwickelt, d.h. neu aufbereitet und vertieft. "Musik um uns Sekundarstufe II" berücksichtigt darüber hinaus auch Inhalte, die erst in jüngster Zeit Eingang in die Kursstufenlehrpläne gefunden haben. Gleichzeitig sind Methodenkompetenz, exemplarisches Lernen und selbstständiges Arbeiten mit dem präsentierten Quellenmaterial und den gut verständlichen, erläuternden Autorentexten Grundprinzipien.Sie finden in dem Schülerband unter anderem neue Schwerpunkte wie:Prozesse und Brennpunkte der Neuen Musik (Musik von der Mitte des 20. Jahrhunderts bis hin zu aktuellen Tendenzen auf 56 Seiten)Wendepunkte der Rockmusik" sowie das Thema "Songwriting"Jazz - ...wenn du spielst, was du fühlst"30 Seiten "Musikwerkstatt" mit einem umfassenden Teil zur kreativen Medienpraxis, mit interessanten Anregungen zur Arbeit mit Musikprogrammen, auch unter Einbindung von Filmmusik.Musik - Macht - Politik

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Der blaue Klang
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

ECM ist ein Schallplattenlabel und eine Instanz. Vor vierzig Jahren, als die Firma von Manfred Eicher in München gegründet wurde, kamen die maßgeblichen Jazzaufnahmen aus Amerika. Das hat sich mit der Arbeit von Eicher geändert. Die Edition of Contemporary Music (ECM) gilt heute als das wichtigste Label für Jazz und - nachdem 1984 ECM New Series hinzukam - für die musikalische Moderne von einst und jetzt. Man findet keine europäische und auch keine amerikanische Tonträgerfirma mit dieser anhaltenden Qualität, keinen Produzenten mit diesem weltweiten Ruf, kein Produkt, das so ein charakteristisches Erscheinungsbild aufweist und keine kontinuierliche Arbeit, die so die aktuelle Musikentwicklung mitbestimmt und die Rezeption von Klang geprägt hat. Maßstäbe setzende Komponisten und Interpreten wie Keith Jarrett, Jan Garbarek, Arvo Pärt, György Kurtág haben die wesentlichen Werke ihres OEuvres auf ECM veröffentlicht. Mittlerweile sind mehr als eintausend Schallplatten und CDs auf dem Münchner Label erschienen. Mit der Veröffentlichung von Der blaue Klang möchten die Herausgeber das weitverzweigte Wirkungsfeld von ECM dokumentieren und in einen Zusammenhang mit ästhetischen, ökonomischen und kulturpolitischen Tendenzen bringen. Das Buch enthält die Vorträge eines Symposiums, das im Rahmen eines ECM-Schwerpunktes beim Festival "Enjoy Jazz" im Oktober 2009 gehalten wurden, ergänzt um Beiträge, die das Engagement von ECM und Manfred Eicher im Bereich von Film, Theater und Literatur belegen. Den Band beschließt eine Chronik aus vierzig Jahren ECM.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Der blaue Klang
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

ECM ist ein Schallplattenlabel und eine Instanz. Vor vierzig Jahren, als die Firma von Manfred Eicher in München gegründet wurde, kamen die maßgeblichen Jazzaufnahmen aus Amerika. Das hat sich mit der Arbeit von Eicher geändert. Die Edition of Contemporary Music (ECM) gilt heute als das wichtigste Label für Jazz und - nachdem 1984 ECM New Series hinzukam - für die musikalische Moderne von einst und jetzt. Man findet keine europäische und auch keine amerikanische Tonträgerfirma mit dieser anhaltenden Qualität, keinen Produzenten mit diesem weltweiten Ruf, kein Produkt, das so ein charakteristisches Erscheinungsbild aufweist und keine kontinuierliche Arbeit, die so die aktuelle Musikentwicklung mitbestimmt und die Rezeption von Klang geprägt hat. Maßstäbe setzende Komponisten und Interpreten wie Keith Jarrett, Jan Garbarek, Arvo Pärt, György Kurtág haben die wesentlichen Werke ihres OEuvres auf ECM veröffentlicht. Mittlerweile sind mehr als eintausend Schallplatten und CDs auf dem Münchner Label erschienen. Mit der Veröffentlichung von Der blaue Klang möchten die Herausgeber das weitverzweigte Wirkungsfeld von ECM dokumentieren und in einen Zusammenhang mit ästhetischen, ökonomischen und kulturpolitischen Tendenzen bringen. Das Buch enthält die Vorträge eines Symposiums, das im Rahmen eines ECM-Schwerpunktes beim Festival "Enjoy Jazz" im Oktober 2009 gehalten wurden, ergänzt um Beiträge, die das Engagement von ECM und Manfred Eicher im Bereich von Film, Theater und Literatur belegen. Den Band beschließt eine Chronik aus vierzig Jahren ECM.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Jodelmania
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Jodelkönig zum Yodeling Kid: Jodeln hat im Alpenraum eine lange Tradition. Doch wie kam das"unartikulierte Singen aus der Gurgel" nach Amerika und in die ganze Welt? Und wie steht es um das Jodeln heute? Eine Spurensuche.Wer nach dem Zweiten Weltkrieg im Alpenraum aufwuchs, bekam das Jodeln noch quasi mit der Muttermilch verabreicht. Doch auch im Regenwald von Kamerun, auf dem Balkan, am Polarkreis, in Georgien und den USA wurde und wird es praktiziert.Das Jodeln entsprang fast überall der gleichen Funktion: Da es lauter tönt als ein normaler Ruf, wurde es ursprünglich zur Kommunikation über größere Entfernungen in unübersichtlichem Gelände benutzt. Jodelmania rekonstruiert anhand intensiver Archivforschungen die vielfältigen Verbreitungswege des Jodelns und veranschaulicht mit reichem Bildmaterial die Geschichte seiner Popularisierung. Der Autor folgt alpenländischen Folkloregruppen auf ihren Gastspielen durch Amerika und beschreibt ihre skurrilen Bühnenshows, die auf dasHeimweh der Auswanderer zielten und den Jodel-Boom der 1930er-Jahre begründeten.Seit einigen Jahren erfährt das Jodeln durch junge Bands im Umfeld von Jazz, Avantgarde und Neuer Volksmusik ein erstaunliches Revival. Jodelmania spürt auch diesen Tendenzen nach und porträtiert experimentelle Vokalkünstler wie Erika Stucky oder Christian Zehnder, die das Jodeln als Vehikel zur Vernetzung unterschiedlicher Kulturen einsetzen.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Jodelmania
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Jodelkönig zum Yodeling Kid: Jodeln hat im Alpenraum eine lange Tradition. Doch wie kam das"unartikulierte Singen aus der Gurgel" nach Amerika und in die ganze Welt? Und wie steht es um das Jodeln heute? Eine Spurensuche.Wer nach dem Zweiten Weltkrieg im Alpenraum aufwuchs, bekam das Jodeln noch quasi mit der Muttermilch verabreicht. Doch auch im Regenwald von Kamerun, auf dem Balkan, am Polarkreis, in Georgien und den USA wurde und wird es praktiziert.Das Jodeln entsprang fast überall der gleichen Funktion: Da es lauter tönt als ein normaler Ruf, wurde es ursprünglich zur Kommunikation über größere Entfernungen in unübersichtlichem Gelände benutzt. Jodelmania rekonstruiert anhand intensiver Archivforschungen die vielfältigen Verbreitungswege des Jodelns und veranschaulicht mit reichem Bildmaterial die Geschichte seiner Popularisierung. Der Autor folgt alpenländischen Folkloregruppen auf ihren Gastspielen durch Amerika und beschreibt ihre skurrilen Bühnenshows, die auf dasHeimweh der Auswanderer zielten und den Jodel-Boom der 1930er-Jahre begründeten.Seit einigen Jahren erfährt das Jodeln durch junge Bands im Umfeld von Jazz, Avantgarde und Neuer Volksmusik ein erstaunliches Revival. Jodelmania spürt auch diesen Tendenzen nach und porträtiert experimentelle Vokalkünstler wie Erika Stucky oder Christian Zehnder, die das Jodeln als Vehikel zur Vernetzung unterschiedlicher Kulturen einsetzen.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Das zeitgenössische Jazzorchester in Europa
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das zeitgenössische Jazzorchester in Europa ab 22.99 EURO Einblick in Tendenzen Strömungen und musikalische Einflüsse des großorchestralen Jazz

Anbieter: ebook.de
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot