Angebote zu "Leszek" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Jazz At Berlin Philharmonic III
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jazz At Berlin Philharmonic III ab 21.99 € als CD: Mit Leszek Mozdzer & Friends. Aus dem Bereich: Musik, Jazz,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Liberetto, 1 Audio-CD
9,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Es war ein Wagnis, ob Lars Danielsson und der armenische Pianist Tigran ein neues Traumduo im europäischen Jazz bilden würden. War es auf den Vorgängeralben Tarantella und Pasodoble noch der polnische Pianist Leszek Mozdzer, mit dem Danielsson großartig harmoniert, so ist es nun Tigran, mit dem er eine besondere Qualität des musikalischen Dialogs erreicht. Auf Liberetto bleibt Lars Danielsson seiner musikalischen Sprache und Ausdrucksweise treu, diesen zumeist melancholischen, stets ungewöhnlich gebrochenen Melodien, diesem Aufspüren der musikalischen Räume. Aber er geht auch einen Schritt weiter: Liberetto ist kammerjazziger, dichter, interaktiver als Danielssons frühere Alben. Mit ex-e.s.t. Schlagzeuger Magnus Öström wollte Danielsson schon seit Jahren zusammenarbeiten.Ein seit Tarantella alter Bekannter ist der wie immer wundervoll zurückhaltend spielende britische Gitarrist John Parricelli. Und als Gastsolist kommt schließlich Arve Henriksen dazu, der hörbar in der großen Tradition lyrischer skandinavischer Trompeter steht. "Diese Wortneuschöpfung bezeichnet eine bestimmte Stimmung, in der ich meine Musik entwickeln möchte. Es schließt an meine früheren Alben an - rein sprachlich wie in dem Verweis zur klassischen Musik. Und betont die Freiheit, die ich in meiner Musik immer vermitteln möchte und die sie zu einem offenen Buch macht."Ein offenes Buch, an dem glückliche Fügungen wie Tigran mitschreiben durften.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
My Songs
21,74 € *
ggf. zzgl. Versand

Zeitgenössischer Jazz aus Polen. Leszek Zaleski (git), Dawid Troczewski (p), Piotr Sypien (b), Marek Jakubowski (dr)

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
The Act Jubilee Concert, 2 Audio-CDs
15,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Anlässlich des 20jährigen Geburtstags des Münchener Labels machte der Jazz Station in den ehrwürdigen Konzerthallen des Landes. Rund 4.500 Menschen folgten seinem Ruf und erlebten während fünf Konzertnächten begeistert, wie der Jazz aus seinem eigenen Schatten sprang. Ein neunköpfiges ACT-All-Star-Ensemble legte in der Philharmonie Berlin (KMS), Muffathalle München, Tonhalle Düsseldorf und Laeiszhalle Hamburg eine "Weltklasse Session" aufs Parkett, in der das "Beste vom Jazz" zu hören war (BUNTE). Nur gut, dass die Aufnahmegeräte beim Hamburger Abschlusskonzert eingeschaltet waren und das ACT Familienfest nun auch auf Doppel-CD dokumentiert ist: Nils Landgren führt in gewohnt lässiger Manier durch den Abend und lässt mit seinem unnachahmlich warmen, weichen Ton auf der Posaune Lichtlein funkeln. Cæcilie Norby gibt die komplette stimmliche Palette in die Runde. Daneben der stoische Melancholiker Lars Danielsson am Kontrabass, das Groovemonster Wolfgang Haffner und der Gitarrist Nguyên Lê, der die leisen Töne ebenso beherrscht wie die Jimi Hendrix-Gitarre. Die beiden Pianisten Leszek Mozdzer und Michael Wollny wechseln sich an den Tasten ab, ersterer in romantischen Wärmeströmen rührend, letzterer mit kühler Präzision an den Begrenzungen seiner Spielfelder rüttelnd. Zwei neue ACT-Gesichter gesellen sich dazu: Die Baritonsaxofonistin Céline Bonacina, eine zarte Virtuosin mit massivem Wumms und der Trompeter Verneri Pohjola, der mit seiner reichhaltigen Klangfarbenpalette Fühler in die verschiedenen Epochen der Jazzgeschichte ausstreckt.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Adam Pieronczyk
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adam Piero czyk ( 24. Januar 1970 in Elbl g, Polen) ist ein polnischer Jazz-Saxophonist. Piero czyk studierte Musik an der Folkwang Hochschule in Essen. Er gründete das Adam Pieronczyk Trio und legte seit 1996 zahlreiche Alben vor. Seine CD Live In Sofia wurde von den Lesern der Zeitschrift Jazz Forum als bestes Album des Jahres 1998 gewählt. CDs und DVDs, die Piero czyk als Leader oder Co-Leader gestaltet hat: 1996 Temathe Water Conversations , 1996 Anniversary Concert for Hestia, 1997 Few Minutes in the Space, 1998 Live In Sofia, mit Leszek Mo d er.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Alive AG Inspired by Jazz CD Süddeutsche Zeitun...
11,14 € *
ggf. zzgl. Versand

38 Teil 09 der Süddeutsche Zeitung Jazz Edition!nnMal betört der Jass die Kollegen von Film und Literatur, mal holt er sich selbst seine Impulse aus benachbarten Disziplinen. CHarmant sind diese Inspirationen allemal, denn sie führen dazu, dass mit Mythen jongliert und Klischees gespielt wird. Wenn Jack Kerouac über den Beat sinniert, wenn Miles Davis den Fahrstuhl zum Schlafort begleitet oder Gianluigi Trovesi eine wenig Shakespear mit italienischen Kinderreimen und musikalischen Burlesken verquirlt, dann hat das viel Potenzial, um den Hörgenuss mit einem Lächeln zu begleten. TRACKS: 1 Brückner Beat & The Lone World Trio / Beat-Glückseeligkeit // 2 Miles Davis / Générique // 3 Leszek Mozdzer / Svantetic // 4 Michel Portal / Max Mon Amour #2 // 5 Harry James / I've Heard The Song Before // 6 Lalo Schifrin / Mission Impossible // 7 Jimmy Scott / On Broadway // 8 Gert Westphal & Attila Zoller / Aphrodite // 9 Gianluigi Trovesi / Animali In Marchia // 10 Huong Thanh / Crossing the Valley, Reverie dans la Vallee // 11 Geoff Goodman / Sound of the Wind // 12 Roy Nathanson / Safer End Of Subway Moon // 13 Klaus König / The Day After // 14 Portico Quartet / Paper Scissors Stone // 15 Enrico Rava / Stabat Mater

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Phönix voran!
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Sommer 1966. Lyrik auf dem Markt. Der Poet Peter Rühmkorf und die Jazzmusiker Michael Naura (Piano) und Wolfgang Schlüter (Vibraphon) besteigen einen Lastwagen in der Hamburger Innenstadt und geben ein erstes Jazz-und-Lyrik-Konzert vor 3000 Zuhörern. Gemeinsame Auftritte mit dem Bassisten Eberhardt Weber, dem Saxophonisten Leszek Zadlo und dem Fagottvirtuosen Klaus Thunemann schlossen sich an und fanden begeisterten Wiederhall bei Freunden der modernen Literatur und Jazzenthusiasten. Die Verbindung von Tonkassette und Buch ist in diesem sphärenübergreifenden Sinn auch ein Zeugnis für die immer wieder neu zu entdeckende Wahlverwandtschaft von Poesie und Musik. Neben einer umfassenden Anthologie der zum Vortrag gebrachten Texte gibt das Buch Aufschluss über zwanzig Jahre gemeinsamen Musizierens und Experimentierens, wobei eine Fülle von Szenenfotos, Karikaturen, Notenbeispielen, faksimilierten Zeitkuriosa und diskografischen Hinweisen die Dokumentation anschaulich ergänzt. Der Abdruck eines nächtlichen Zwiegesprächs zwischen dem Dichter und seinem Tonsetzer Michael Naura („ Hochseil – Vorschlag an die Künste, sich gemeinsam in die Luft zu heben, statt sich einen Strick zu kaufen“) eröffnet Einblicke in ein Reich des „Symphathiezaubers und des sphärischen Einvernehmens“ wie sie derart freimütig und anregend selten zu lesen waren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Danielsson, L: 20 Impromptus for Piano and 1 So...
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Diese Sammlung enthält 21 eigene Stücke, die der 1958 geborene schwedische Bassist, Cellist, Komponist und Arrangeur Lars Danielsson selbst ausgewählt hat. Er ist in der internationalen Jazz-Szene für sein lyrisches Spiel und seinen kräftigen Groove bekannt und wird dafür von allen Seiten hochgeschätzt. Danielsson hat ein sehr weit gefächertes Interesse. Am Konservatorium in Göteborg begann er zuerst, klassisches Cello zu studieren, um dann zu Bass und Jazz zu wechseln. Als Bassist besitzt er einen einzigartig abgerundeten Klang, der sowohl lyrisch als auch kraftvoll ist und die atemberaubende Virtuosität eines besonderen Künstlers zum Tragen bringt. Sein warmer, melodischer und sehr kultivierter Sound hat einen hohen Wiedererkennungswert. Gegenwärtig ist Danielsson einer der gefragtesten Bassisten der Welt. Er hat mit einer endlosen Phalanx internationaler Stars wie Michael und Randy Becker, John Scofield und Charles Lloyd zusammengespielt. Künstler wie Cæcilie Norby, Leszek Możdżer, Tigran Hamasayan, Magnus Öström, Arve Henriksen, Bugge Wesseltoft, Nils Petter Molvær, Eivind Aarset, Jan Bang und Eric Harland hatten bereits Gastauftritte auf seinen Alben. „Musik sollte immer vom Herzen und nie aus dem Kopf kommen. Du musst nur dein Herz öffnen, die Musik hereinlassen und das Vergnügen geniessen. Wenn man während des Spielens zu viel denkt, gehen das Narrativ, die Authentizität und die Essenz der Musik verloren.“ (Lars Danielsson)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Phönix voran!
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Sommer 1966. Lyrik auf dem Markt. Der Poet Peter Rühmkorf und die Jazzmusiker Michael Naura (Piano) und Wolfgang Schlüter (Vibraphon) besteigen einen Lastwagen in der Hamburger Innenstadt und geben ein erstes Jazz-und-Lyrik-Konzert vor 3000 Zuhörern. Gemeinsame Auftritte mit dem Bassisten Eberhardt Weber, dem Saxophonisten Leszek Zadlo und dem Fagottvirtuosen Klaus Thunemann schlossen sich an und fanden begeisterten Wiederhall bei Freunden der modernen Literatur und Jazzenthusiasten. Die Verbindung von Tonkassette und Buch ist in diesem sphärenübergreifenden Sinn auch ein Zeugnis für die immer wieder neu zu entdeckende Wahlverwandtschaft von Poesie und Musik. Neben einer umfassenden Anthologie der zum Vortrag gebrachten Texte gibt das Buch Aufschluß über zwanzig Jahre gemeinsamen Musizierens und Experimentierens, wobei eine Fülle von Szenenfotos, Karikaturen, Notenbeispielen, faksimilierten Zeitkuriosa und diskografischen Hinweisen die Dokumentation anschaulich ergänzt. Der Abdruck eines nächtlichen Zwiegesprächs zwischen dem Dichter und seinem Tonsetzer Michael Naura („ Hochseil – Vorschlag an die Künste, sich gemeinsam in die Luft zu heben, statt sich einen Strick zu kaufen“) eröffnet Einblicke in ein Reich des „Symphathiezaubers und des sphärischen Einvernehmens“ wie sie derart freimütig und anregend selten zu lesen waren.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot