Angebote zu "Lebensfreude" (58 Treffer)

Kategorien

Shops

The KutiMangoes - Afrotropism
11,30 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Eine der besten Afrojazzbands der Welt kommt aus Kopenhagen! Dem Chemo-, Foto- und Geotropismus stellen The KutiMangoes den Afrotropismus zur Seite; inspiriert von westafrikanischer Bambara-Tradition und dem Groove des Mali-Blues entwickeln die Musiker auf den Grundlagen des Jazz und ihren nordischen, mit einem Schuss Melancholie ausgestatteten Kompositionen auf AFROTROPISM eine eigene, global verbundene Musik, die eine Weiterentwicklung ihres satten, beinahe orchestralen Bläsersounds darstellt. Er spielt mit feinen Synthesizern, Soundkollagen und elektronischen Effekten, ohne den Blick auf treibende Grooves, schwelgende Melodien, dichte Atmosphäre und nicht zuletzt die exzellente künstlerische Technik der sechs Musiker zu verlieren.Auf ihren Livekonzerten führte ihre Spiellust des Öfteren zu wilden Tanzeinlagen des Publikums, das zwischendurch aber immer wieder Ruhe findet in gemäldeartigen, sonnenauf- und untergangsartigen Songs mit wunderbaren Melodien, filigraner Percussion und fast schon gehauchten Saxophonpassagen. PRESSEAuthentizität ist eben eine Frage der Haltung, nicht der Herkunft?This just put´s a big big smile in your face!! ?Best merger of deep funk sharpness with Nigerian styles in recent years? ?Wundervolle eklektische Welten aus Jazz, Afrobeat und Soul??Die Band holt mit Ohrwurmthemen, ideenreichen Arrangements und knackigen Grooves die Musik von Fela Kuti & Co in die Gegenwart??Da behalten die afrikanischen Rhythmen und vokalen Sprengel ihre pure Lebensfreude?Was da so energisch schwarz um die Ecke kommt, ist genauer betrachtet skandinavisch-bleichenblass.Leicht ist es nicht, bei dieser Gemengelage einen eigenen Stil herauszuarbeiten, aber die Dänen lassen zu keiner Sekunde einen Zweifel daran aufkommen, dass sie zumindest im Herzen und in der Seele rabenschwarz sind. Mit anderen Worten: die Kiste ist mega-authentisch und daher ganz weit vorne.BESETZUNG? Gustav Rasmussen (trb/gtr)? Michael Blicher (sax)? Aske Drasbæk (sax)? Johannes Buhl (keys)? Casper Mikkelsen (drums) ? Magnus Jochumsen (perc)INTERNEThttp://kutimangoes.com

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
The KutiMangoes - Afrotropism
23,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Eine der besten Afrojazzbands der Welt kommt aus Kopenhagen! Dem Chemo-, Foto- und Geotropismus stellen The KutiMangoes den Afrotropismus zur Seite; inspiriert von westafrikanischer Bambara-Tradition und dem Groove des Mali-Blues entwickeln die Musiker auf den Grundlagen des Jazz und ihren nordischen, mit einem Schuss Melancholie ausgestatteten Kompositionen auf AFROTROPISM eine eigene, global verbundene Musik, die eine Weiterentwicklung ihres satten, beinahe orchestralen Bläsersounds darstellt. Er spielt mit feinen Synthesizern, Soundkollagen und elektronischen Effekten, ohne den Blick auf treibende Grooves, schwelgende Melodien, dichte Atmosphäre und nicht zuletzt die exzellente künstlerische Technik der sechs Musiker zu verlieren.Auf ihren Livekonzerten führte ihre Spiellust des Öfteren zu wilden Tanzeinlagen des Publikums, das zwischendurch aber immer wieder Ruhe findet in gemäldeartigen, sonnenauf- und untergangsartigen Songs mit wunderbaren Melodien, filigraner Percussion und fast schon gehauchten Saxophonpassagen. PRESSEAuthentizität ist eben eine Frage der Haltung, nicht der Herkunft?This just put´s a big big smile in your face!! ?Best merger of deep funk sharpness with Nigerian styles in recent years? ?Wundervolle eklektische Welten aus Jazz, Afrobeat und Soul??Die Band holt mit Ohrwurmthemen, ideenreichen Arrangements und knackigen Grooves die Musik von Fela Kuti & Co in die Gegenwart??Da behalten die afrikanischen Rhythmen und vokalen Sprengel ihre pure Lebensfreude?Was da so energisch schwarz um die Ecke kommt, ist genauer betrachtet skandinavisch-bleichenblass.Leicht ist es nicht, bei dieser Gemengelage einen eigenen Stil herauszuarbeiten, aber die Dänen lassen zu keiner Sekunde einen Zweifel daran aufkommen, dass sie zumindest im Herzen und in der Seele rabenschwarz sind. Mit anderen Worten: die Kiste ist mega-authentisch und daher ganz weit vorne.BESETZUNG? Gustav Rasmussen (trb/gtr)? Michael Blicher (sax)? Aske Drasbæk (sax)? Johannes Buhl (keys)? Casper Mikkelsen (drums) ? Magnus Jochumsen (perc)INTERNEThttp://kutimangoes.com

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
The KutiMangoes - Afrotropism
23,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Eine der besten Afrojazzbands der Welt kommt aus Kopenhagen! Dem Chemo-, Foto- und Geotropismus stellen The KutiMangoes den Afrotropismus zur Seite; inspiriert von westafrikanischer Bambara-Tradition und dem Groove des Mali-Blues entwickeln die Musiker auf den Grundlagen des Jazz und ihren nordischen, mit einem Schuss Melancholie ausgestatteten Kompositionen auf AFROTROPISM eine eigene, global verbundene Musik, die eine Weiterentwicklung ihres satten, beinahe orchestralen Bläsersounds darstellt. Er spielt mit feinen Synthesizern, Soundkollagen und elektronischen Effekten, ohne den Blick auf treibende Grooves, schwelgende Melodien, dichte Atmosphäre und nicht zuletzt die exzellente künstlerische Technik der sechs Musiker zu verlieren.Auf ihren Livekonzerten führte ihre Spiellust des Öfteren zu wilden Tanzeinlagen des Publikums, das zwischendurch aber immer wieder Ruhe findet in gemäldeartigen, sonnenauf- und untergangsartigen Songs mit wunderbaren Melodien, filigraner Percussion und fast schon gehauchten Saxophonpassagen. PRESSEAuthentizität ist eben eine Frage der Haltung, nicht der Herkunft?This just put´s a big big smile in your face!! ?Best merger of deep funk sharpness with Nigerian styles in recent years? ?Wundervolle eklektische Welten aus Jazz, Afrobeat und Soul??Die Band holt mit Ohrwurmthemen, ideenreichen Arrangements und knackigen Grooves die Musik von Fela Kuti & Co in die Gegenwart??Da behalten die afrikanischen Rhythmen und vokalen Sprengel ihre pure Lebensfreude?Was da so energisch schwarz um die Ecke kommt, ist genauer betrachtet skandinavisch-bleichenblass.Leicht ist es nicht, bei dieser Gemengelage einen eigenen Stil herauszuarbeiten, aber die Dänen lassen zu keiner Sekunde einen Zweifel daran aufkommen, dass sie zumindest im Herzen und in der Seele rabenschwarz sind. Mit anderen Worten: die Kiste ist mega-authentisch und daher ganz weit vorne.BESETZUNG? Gustav Rasmussen (trb/gtr)? Michael Blicher (sax)? Aske Drasbæk (sax)? Johannes Buhl (keys)? Casper Mikkelsen (drums) ? Magnus Jochumsen (perc)INTERNEThttp://kutimangoes.com

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
The KutiMangoes - Afrotropism
21,20 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Eine der besten Afrojazzbands der Welt kommt aus Kopenhagen! Dem Chemo-, Foto- und Geotropismus stellen The KutiMangoes den Afrotropismus zur Seite; inspiriert von westafrikanischer Bambara-Tradition und dem Groove des Mali-Blues entwickeln die Musiker auf den Grundlagen des Jazz und ihren nordischen, mit einem Schuss Melancholie ausgestatteten Kompositionen auf AFROTROPISM eine eigene, global verbundene Musik, die eine Weiterentwicklung ihres satten, beinahe orchestralen Bläsersounds darstellt. Er spielt mit feinen Synthesizern, Soundkollagen und elektronischen Effekten, ohne den Blick auf treibende Grooves, schwelgende Melodien, dichte Atmosphäre und nicht zuletzt die exzellente künstlerische Technik der sechs Musiker zu verlieren.Auf ihren Livekonzerten führte ihre Spiellust des Öfteren zu wilden Tanzeinlagen des Publikums, das zwischendurch aber immer wieder Ruhe findet in gemäldeartigen, sonnenauf- und untergangsartigen Songs mit wunderbaren Melodien, filigraner Percussion und fast schon gehauchten Saxophonpassagen. PRESSEAuthentizität ist eben eine Frage der Haltung, nicht der Herkunft?This just put´s a big big smile in your face!! ?Best merger of deep funk sharpness with Nigerian styles in recent years? ?Wundervolle eklektische Welten aus Jazz, Afrobeat und Soul??Die Band holt mit Ohrwurmthemen, ideenreichen Arrangements und knackigen Grooves die Musik von Fela Kuti & Co in die Gegenwart??Da behalten die afrikanischen Rhythmen und vokalen Sprengel ihre pure Lebensfreude?Was da so energisch schwarz um die Ecke kommt, ist genauer betrachtet skandinavisch-bleichenblass.Leicht ist es nicht, bei dieser Gemengelage einen eigenen Stil herauszuarbeiten, aber die Dänen lassen zu keiner Sekunde einen Zweifel daran aufkommen, dass sie zumindest im Herzen und in der Seele rabenschwarz sind. Mit anderen Worten: die Kiste ist mega-authentisch und daher ganz weit vorne.BESETZUNG? Gustav Rasmussen (trb/gtr)? Michael Blicher (sax)? Aske Drasbæk (sax)? Johannes Buhl (keys)? Casper Mikkelsen (drums) ? Magnus Jochumsen (perc)INTERNEThttp://kutimangoes.com

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Klassik trifft Lateinamerika - im Palais Zabeltitz
16,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Sigrid Penkert - Violine // Beate Hofmann - Cello // Wolfgang Torkler - PianoSeit seiner Premiere auf der ?Dresdner Schlössernacht 2012? begeistert das Trio Milón sein Publikum mit musikalischer Leidenschaft und Virtuosität.Vom ersten Ton an entfacht das in klassischer Klaviertrio-Besetzung auftretende Ensemble ein brillantes Klangfeuerwerk.Die Musiker haben ihre Wurzeln sowohl in der Klassik als auch in lateinamerikanischer Musik und im Jazz. Aus dieser unterschiedlichen Prägung heraus entsteht ein lebendiger Austausch, so dass sich klassische Tonentfaltung, afro-kubanische Rhythmen und Jazzharmonik zu einem dichten, farbenreichen Ensembleklang formen.Basierend auf Kompositionen, die u.a. vom Trio-Pianisten Wolfgang Torkler sowie von Peter Ludwig stammen, geraten die Auftritte dieses Ensembles zu einer Reise durch die musikalischen Metropolen Südamerikas.Mit temperamentvollen Bogenstrichen skizzieren Sigrid Penkert und Beate Hofmann die Atmosphäre eines Tango-Lokals in Buenos Aires. Brasilianische Lebensfreude entfesselt Wolfgang Torkler bei Samba mit seinem rasanten Ritt über die schwarz-weißen Tasten. Rein und betörend leuchtet der Klang der Violine im Bossa Nova am nächtlichen Strand von Ipanema. Dazu singt das Cello mit erdiger Kraft und erinnert an den morbiden Charme Havannas, der Sehnsucht und ungebrochene Lebenslust gleichermaßen weckt.Der Erfindungsgabe der drei Musiker und ihrer Freude daran, ihre Instrumente bis über vermeintliche Grenzen hinaus zu fordern, entspringen sowohl Momente voll berührender Poesie als auch mitreißende Grooves.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
The Magic Mumble Jumble - Magic Sunday @ SCHANZ
16,10 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?Es passiert so viel Gutes, das ist doch geil! Wir leben in einer spannenden Zeit - sagt Paul Istance der Songwriter und Bandleader. The Magic Mumble Jumble ist schon immer eine Band mit positiver Message und wahrer Lebensfreude - und sie scheinen damit ins Schwarze zu treffen, denn der Tourkalender ist von April bis November bis oben hin voll!Ende 2019 spielten The Magic Mumble Jumble erfolgreich ihre erste Headliner Tour in Deutschland. Wir konnten unseren Augen nicht Trauen, die Leute strömten förmlich herein und jeder Club war voll! - so der Leadsänger.Aber das achtköpfige Ensemble teilt mehr als diese Lebenserfahrungen, nämlich eineganz eigene Klangwelt aus Jazz, Pop, Indie und Folk und zwar geschüttelt, nicht gerührt. Mit seiner charismatischen Bühnenpräsenz und seiner ?Live-to-Love? Einstellung lässt Bandleader Paul Istance die Shows zu einem magischen Erlebnis werden, bei dem die Kluft zwischen Publikum und Band komplett verschwindet. Mit acht Singstimmen, Blasinstrumenten, Cello, Percussion, Piano, elektrischen sowie akustischen Gitarren und besonders viel positiver Energie, zieht THE MAGIC MUMBLE JUMBLE dieMenschen in ihren Bann. Alles an dieser Band ist echt: der Sound, die Message und die Menschen dahinter. Mit diesem authentischen Auftreten und dem Talent der Musiker erschafft die Band jedes mal aufs Neue eine Atmosphäre, in der sich der Zuschauer zugleich frei und verbunden fühlt.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
The Fitzgeralds
7,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Was sie musikalisch und tänzerisch aufs Parkett bringen, ist atemberaubend explosiv und entlädt sich in ungestümer Lebensfreude. The Fitzgeralds sind die neue Fiddle- und Stepptanz-Sensation Kanadas. Die Familienband würzt ihre keltischen Wurzeln mit Einsprengseln aus Jazz, French-Canadian, Bluegrass und Pop. Die Geschwister sind vielfach preisgekrönt und begeistern vor allem mit ihrer Kombination aus rasanten Tanzeinlagen und virtuoser Musik.Die keltische Fiddle ist das Vorzeige-Instrument der jungen Geschwister aus Ontario, aber sie spielen auch Ukulele, Klavier und Bass. Zum Quartett ergänzt werden die beiden Schwestern Julie und Kerry und ihr jüngerer Bruder Tom bei ihren Konzerten durch die Crème de la Crème der kanadischen Gitarristen. Natürlich wird auch gesungen: Angeführt von Toms mitreißender Stimme beeindrucken mehrstimmige Satzgesänge sowohl bei schwungvollen Folksongs als auch bei wunderbaren irischen Slow Airs, die einem ans Herz rühren.Die Magie dieses Quartetts bricht aber vor allem dann durch, wenn die Künstler zu tanzen beginnen. Die Geschwister sind sowohl im amerikanischen Tap als auch in der irischen Tradition absolute Trendsetter. Und so sind sie nicht nur dreifache ?Canadian Grandmaster Fiddle Champions?, sondern auch amtierende ?Ontario Open Step Dance Champions?.Bei den großen kanadischen und amerikanischen Festivals gehören The Fitzgeralds schon lange zu den gern gesehenen Gästen. 2017 schwappte ihre Magie zum ersten Mal nach Irland, als die Tageszeitung ?Irish Independent? ein Video ins Netz stellte, das sich millionenfach viral im Netz verbreitete. In diesem Sommer spielt die Band eine Reihe handverlesener Festivalshows und wird nach Konzerten beim Schleswig-Holstein Musik Festival und dem Rheingau Musik Festival auch erstmalig bei den Gezeitenkonzerten zu Gast sein. Wer hochkarätige keltische Folkmusik schätzt und spektakuläre Stepptänze mag, sollte sich The Fitzgeralds in der hautnahen Begegnung im EEZ nicht entgehen lassen.The FitzgeraldsJulie Fitzgerald (Violine, Stepptanz, Klavier)Kerry Fitzgerald (Violine, Stepptanz, Klavier, Bass Ukulele)Tom Fitzgerald (Violine, Stepptanz, Gesang, Gitarre)Streifzug Landschaftspicknick - im Urspruch des UpstalsboomDer Upstalsboom wird auch als ?Altar der Friesischen Freiheit? bezeichnet und ist so etwas wie das Heiligtum der Friesen. Er liegt eingebettet in eine der wertvollsten Wallheckenlandschaften Deutschlands und wurde schon als erstes Nationales Naturmonument Niedersachsens vorgeschlagen. Wir erkunden die Ursprünge des Upstalsboom und lassen die bewegte Geschichte der Friesischen Freiheit bei einem gemütlichen Picknick unter freiem Himmel Revue passieren.14:00 - 16:00 UhrTreffpunkt EEZ 26607 Aurich Eine Teilnahme am Streifzug ist außlichlich für Teilnehmer des anschließenden Konzerts möglich.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Bukahara - live 2020
26,70 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Vier Künstler, drei Kontinente, ein gemeinsamer Nenner. Ihre Musik erscheint wie ein Manifest der puren Lebensfreude. Was Bukahara auf ihren Konzerten abliefern, zeugt von einer Band, die sich nicht nur auf musikalischer, sondern auch auf menschlicher Ebene gefunden hat. Doch ist es auch die Fusion verschiedener Musiktraditionen, der eigensinnige Kompositionsstil und die hingebungsvolle Verzahnung von Handwerk und Leidenschaft, die Bukahara zu dem machen, was sie sind: ein Juwel der deutschen Popkultur.Vor zehn Jahren, als die Viererbande neben Straßenmusik noch Jazz in Köln studierte, ging die Reise unter dem Namen Bukahara los. Seitdem haben sich die vier Freunde mit scheinbar barfüßiger Leichtigkeit vom Straßenrand zum Headliner von großen Festivals und internationalen Konzerten hochgespielt. Nichtsdestotrotz ist das Quartett seiner unkonventionellen Ader treu geblieben und hat sich seine musikalische Neugier stets beibehalten.Passend zu ihrem rätselhaften Bandnamen ? der in keinem Wörterbuch der Welt zu finden ist ? lässt sich ihre Musik in keine Schublade zwängen. Mit dem Einsatz von Geige, Kontrabass, akustischer Gitarre, unterschiedlichster Perkussion und Posaune spazieren die Multiinstrumentalisten nonchalant von Genre zu Genre ohne sich aktuellen Trends anzupassen. Die musikalische Vielseitigkeit zeigt sich nicht zuletzt dann, wenn die Geige zur Mandoline wird, das Sousaphon den Bass übernimmt und der Sänger auf einmal von der Gitarre zum Schlagzeug wechselt. Dabei finden sich ruhige Folk-Balladen ebenso im Repertoire wie wild tanzbare Klangexplosionen mit osteuropäische anmutenden Klängen, türkischen Rhythmen oder Fragmenten nordafrikanischer Musik. Getragen von den Melodien der leicht rauen, markanten Stimme des Leadsängers verflechten sich Sounds aus aller Welt zu klugen, stimmigen Arrangements.Die Stücke sind komplex und von hoher Virtuosität, bleiben jedoch stets tanzbar und zugänglich. Das Resultat ist eine eingängige, aber nicht minder raffinierte Popmusik. Trotz Ihrer beachtlichen Erfolge bleibt die Band bis heute bewusst unabhängig von großen Labels und zieht es vor ihren eigenen Weg zu gehen. Dieser Einstellung bleibt die Band auch mit ihrem vierten Studio-Album treu: Die Independent-Produktion wird im kommenden Frühjahr auf ihrem eigenen Label ?BML records? erscheinen und auf der LIVE TOUR 2020 das erste Mal dem Publikum vorgestellt.Wohin wird die Reise gehen? Bleiben wir gespannt, denn nur eines ist klar: Bukahara werden sich immer wieder in neue Abenteuer stürzen, um die Zuhörer in unermüdlicher Manier zu verzaubern.?Eine außergewöhnliche Kombination. Eine nahezu perfekte Kombination.? //?Eine erfrischende, überraschende und ergreifende Mischung.? (NEON) //?Auf ihren Reisen durch die Welt haben die Jungs viele Einflüsse in sich aufgesogen und in ihre Musik einfließen lassen.? //?Großartige Improvisationen, Perkussion, Gitarre und Bass sorgen für den mitreißenden Rhythmus und die Violine begeistert mit atemberaubenden Solis? (Adolf ?gorhand? Goriup, Folkworld)

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Bukahara - Live 2020
29,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Support: FarafiVier Künstler, drei Kontinente, ein gemeinsamer Nenner. Ihre Musik erscheint wie ein Manifest der puren Lebensfreude. Was Bukahara auf ihren Konzerten abliefern, zeugt von einer Band, die sich nicht nur auf musikalischer, sondern auch auf menschlicher Ebene gefunden hat. Doch ist es auch die Fusion verschiedener Musiktraditionen, der eigensinnige Kompositionsstil und die hingebungsvolle Verzahnung von Handwerk und Leidenschaft, die Bukahara zu dem machen, was sie sind: ein Juwel der deutschen Popkultur.Vor zehn Jahren, als die Viererbande neben Straßenmusik noch Jazz in Köln studierte, ging die Reise unter dem Namen Bukahara los. Seitdem haben sich die vier Freunde mit scheinbar barfüßiger Leichtigkeit vom Straßenrand zum Headliner von großen Festivals und internationalen Konzerten hochgespielt. Nichtsdestotrotz ist das Quartett seiner unkonventionellen Ader treu geblieben und hat sich seine musikalische Neugier stets beibehalten.Passend zu ihrem rätselhaften Bandnamen ? der in keinem Wörterbuch der Welt zu finden ist ? lässt sich ihre Musik in keine Schublade zwängen. Mit dem Einsatz von Geige, Kontrabass, akustischer Gitarre, unterschiedlichster Perkussion und Posaune spazieren die Multiinstrumentalisten nonchalant von Genre zu Genre ohne sich aktuellen Trends anzupassen. Die musikalische Vielseitigkeit zeigt sich nicht zuletzt dann, wenn die Geige zur Mandoline wird, das Sousaphon den Bass übernimmt und der Sänger auf einmal von der Gitarre zum Schlagzeug wechselt.Dabei finden sich ruhige Folk-Balladen ebenso im Repertoire wie wild tanzbare Klangexplosionen mit osteuropäische anmutenden Klängen, türkischen Rhythmen oder Fragmenten nordafrikanischer Musik. Getragen von den Melodien der leicht rauen, markanten Stimme des Leadsängers verflechten sich Sounds aus aller Welt zu klugen, stimmigen Arrangements. Die Stücke sind komplex und von hoher Virtuosität, bleiben jedoch stets tanzbar und zugänglich. Das Resultat ist eine eingängige, aber nicht minder raffinierte Popmusik.Trotz Ihrer beachtlichen Erfolge bleibt die Band bis heute bewusst unabhängig von großen Labels und zieht es vor ihren eigenen Weg zu gehen. Dieser Einstellung bleibt die Band auch mit ihrem vierten Studio-Album treu: Die Independent-Produktion wird im kommenden Frühjahr auf ihrem eigenen Label ?BML records? erscheinen und auf der LIVE TOUR 2020 das erste Mal dem Publikum vorgestellt.Wohin wird die Reise gehen? Bleiben wir gespannt, denn nur eines ist klar: Bukahara werden sich immer wieder in neue Abenteuer stürzen, um die Zuhörer in unermüdlicher Manier zu verzaubern.?Eine außergewöhnliche Kombination. Eine nahezu perfekte Kombination.? // ?Eine erfrischende, überraschende und ergreifende Mischung.? (NEON) // ?Auf ihren Reisen durch die Welt haben die Jungs viele Einflüsse in sich aufgesogen und in ihre Musik einfließen lassen.? // ?Großartige Improvisationen, Perkussion, Gitarre und Bass sorgen für den mitreißenden Rhythmus und die Violine begeistert mit atemberaubenden Solis? (Adolf ?gorhand? Goriup, Folkworld)homepage: https://www.bukahara.com/

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot