Angebote zu "Kreisler" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Deutsche Grammophon 28948125241 Klassisch Janos...
10,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine atemberaubend virtuose und zutiefst persönliche Vision moderner Werkinterpretation haben die vier Musiker des Janoska Ensembles mit ihrem Janoska Style entwickelt. Geeint durch ihre familiären Bande und mit unerschöpflichem musikalischen Erfindungsreichtum spannen sie einen Bogen von populären klassischen Werken über Eigenkompositionen bis hin zu einzigartigen Arrangements aus Jazz, Pop und Weltmusik. Stets verwurzelt in klassischem Musizieren präsentieren sie auf ihrer Debütaufnahme einen mit Esprit und Ironie gespickten Soundtrack des kulturellen Schmelztiegels Wien und schießen mit ihrer Spielfreude immer wieder darüber hinaus. Virtuose klassische Literatur von Waxman, Paganini und Sarasate trifft auf Wiener Kompositionen von Kreisler und Operettenthemen von Strauss, auf Csárdás und Balkanmusik, gepaart mit Ausflügen über den Atlantik: Tango, Rumba, Jazzimprovisationen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Edel 0207359CTT Musik- & Tonaufnahme
13,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem mit dem German Jazz Award ausgezeichneten Album „Im Mondrausch“ und dem erfolgreichen Nachfolger „Mit großem Besteck“ (in Kollaboration mit der WDR Big Band) präsentiert Pe Werner nun die Highlights ihres Schaffens im Rahmen des Programms „Turteltaub“: Eine mal ironisch, mal witzige und dabei auch tief besinnliche Bühnenshow – ein Wechselbad der Emotionen. Pe Werner liebt die Abwechslung: „Ich passe eben in keine Schublade – ich bin eine Kommode“.nDie Ausnahmesängerin verbindet auf dieser Live-CD spielerisch Pop, Chanson, Couplet und Gassenhauer, Jazz und Klassik. Sie präsentiert Turteltaubes aus vorwiegend eigener Feder wie der aktuellen A-Cappella-Single „Prima essen gehen“, ihren Hits „Kribbeln im Bauch“, „Deine Stimme“ und „Segler aus Papier“, aber auch Repertoire anderer Interpreten wie dem - aktuell durch Udo Lindenberg wiederbelebten – „Cello“. Kompositionen und Dichtungen von Kreisler, Rilke und Roth schlagen den großen musikalischen Bogen – Salonmusik in Pe-Dur!nBegleitet wird die Wahlkölnerin von Peter Grabinger am Flügel, den Streichern der „Strings De Luxe“ aus Hamburg Adam Zolynski (Violine) und Martin Bentz (Violoncello) sowie Pit Lenz an Mischpult und Blues Harp.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Paganini!
13,10 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Jung, Innovativ, Kreativ: Niklas Liepe ist einer der herausragendsten jungen Solisten unserer Zeit. Mit seinem New Paganini Project hat er dies besonders eindrucksvoll gezeigt ? dabei begeistert er mit neuen Bearbeitungen der berühmten 24 Capricen, die ursprünglich von dem legendären italienischen Komponisten, Geiger und Gitarristen Niccolo Paganini komponiert wurden.Dieses Project, das bei SONY Classical als CD erschien, wird der junge Geiger Niklas Liepe nun in kammermusikalischer Besetzung präsentieren. Dazu hat er seine ganz besonderen musikalischen Weggefährten mit internationalen Renomée eingeladen.In der zweiten Konzerthälfte erklingt eines der berühmtesten und beliebtesten Kammermusikwerke überhaupt: das Oktett für Klarinette, Horn, Fagott und Streicher von dem Wiener Komponisten Franz Schubert.Moderiert wird das Konzert von Holger Wemhoff, der bereits mit Klassik Stars wie Anna Netrebko, Lang Lang und Andreas Ottensamer zusammengearbeitet hat.KünstlerNiklas Liepe, Solo ViolineYamei Yu, ViolineN.N., ViolineBlythe Teh-Engstroem, ViolaFrançois Thirault, VioloncelloUxía Martínez Botana, KontrabassIrvin Veny?, KlarinetteChristian Kunert, FagottBen Goldscheider, HornNils Liepe, KlavierNico Gerstmayer, SchlagzeugHolger Wemhoff, ModerationProgrammNiccolo Paganini (1782-1840)Caprice Nr.1 in E-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Klavierbegleitung [1853]von Robert Schumann (1810 - 1856)orchestriert [2016] von Andreas N. Tarkmann (*1956)Caprice Nr. 6 in g-moll?Trance - Paraphrase über Paganinis sechste Caprice?für Solo-Violine mit der hinzugefügten Orchesterbegleitung [2016]von Tobias Rokahr (*1972)Caprice Nr. 11 in C-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Orchesterbegleitung [op.1, 2016]von Friedrich Heinrich Kern (*1980)Caprice Nr. 12 in As-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Orchesterbegleitung [2017]von Stephan Lenz (*1963)Caprice Nr. 13 in B-Durmit der hinzugefügten Klavierbegleitung [1913]von Fritz Kreisler (1875 - 1962)orchestriert [2016] von Andreas N. Tarkmann (*1956)Caprice Nr. 14 in Es- Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Orchesterbegleitung [2016]von Andreas N. Tarkmann (*1956)Caprice Nr. 17 in Es-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Klavierbegleitung [1926]von Adolf Busch (1891 - 1952)orchestriert [2016] von Andreas N. Tarkmann (*1956)Caprice Nr.19 in Es-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Orchesterbegleitung [2016]von Dominik J. Dieterle (*1989)Caprice Nr. 20 in D-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Klavierbegleitung [1935]von Mario Pilati (1903 - 1938)orchestriert [2016] von Andreas N. Tarkmann (*1956)Caprice Nr. 21 in A-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Klavierbegleitung [1926]von Karol Szymanowski (1882 - 1937)orchestriert [2016] von Andreas N. Tarkmann (*1956)Caprice Nr. 23 in Es-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Klavierbegleitung [1853]von Robert Schumann (1810 - 1856)orchestriert [2016] von Andreas N. Tarkmann (*1956)Paganini-Jazz (2007)für Klavier von Fazil Say (*1970)arrangiert für Jazzquartett [2017] von Andreas N. Tarkmann (*1956)PauseFranz Schubert (1797-1828)Oktett für Klarinette, Horn, Fagott und Streicher, D 803Foto: © Kaupo Kikkas

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Paganini!
9,10 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Jung, Innovativ, Kreativ: Niklas Liepe ist einer der herausragendsten jungen Solisten unserer Zeit. Mit seinem New Paganini Project hat er dies besonders eindrucksvoll gezeigt ? dabei begeistert er mit neuen Bearbeitungen der berühmten 24 Capricen, die ursprünglich von dem legendären italienischen Komponisten, Geiger und Gitarristen Niccolo Paganini komponiert wurden.Dieses Project, das bei SONY Classical als CD erschien, wird der junge Geiger Niklas Liepe nun in kammermusikalischer Besetzung präsentieren. Dazu hat er seine ganz besonderen musikalischen Weggefährten mit internationalen Renomée eingeladen.In der zweiten Konzerthälfte erklingt eines der berühmtesten und beliebtesten Kammermusikwerke überhaupt: das Oktett für Klarinette, Horn, Fagott und Streicher von dem Wiener Komponisten Franz Schubert.Moderiert wird das Konzert von Holger Wemhoff, der bereits mit Klassik Stars wie Anna Netrebko, Lang Lang und Andreas Ottensamer zusammengearbeitet hat.KünstlerNiklas Liepe, Solo ViolineYamei Yu, ViolineN.N., ViolineBlythe Teh-Engstroem, ViolaFrançois Thirault, VioloncelloUxía Martínez Botana, KontrabassIrvin Veny?, KlarinetteChristian Kunert, FagottBen Goldscheider, HornNils Liepe, KlavierNico Gerstmayer, SchlagzeugHolger Wemhoff, ModerationProgrammNiccolo Paganini (1782-1840)Caprice Nr.1 in E-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Klavierbegleitung [1853]von Robert Schumann (1810 - 1856)orchestriert [2016] von Andreas N. Tarkmann (*1956)Caprice Nr. 6 in g-moll?Trance - Paraphrase über Paganinis sechste Caprice?für Solo-Violine mit der hinzugefügten Orchesterbegleitung [2016]von Tobias Rokahr (*1972)Caprice Nr. 11 in C-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Orchesterbegleitung [op.1, 2016]von Friedrich Heinrich Kern (*1980)Caprice Nr. 12 in As-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Orchesterbegleitung [2017]von Stephan Lenz (*1963)Caprice Nr. 13 in B-Durmit der hinzugefügten Klavierbegleitung [1913]von Fritz Kreisler (1875 - 1962)orchestriert [2016] von Andreas N. Tarkmann (*1956)Caprice Nr. 14 in Es- Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Orchesterbegleitung [2016]von Andreas N. Tarkmann (*1956)Caprice Nr. 17 in Es-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Klavierbegleitung [1926]von Adolf Busch (1891 - 1952)orchestriert [2016] von Andreas N. Tarkmann (*1956)Caprice Nr.19 in Es-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Orchesterbegleitung [2016]von Dominik J. Dieterle (*1989)Caprice Nr. 20 in D-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Klavierbegleitung [1935]von Mario Pilati (1903 - 1938)orchestriert [2016] von Andreas N. Tarkmann (*1956)Caprice Nr. 21 in A-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Klavierbegleitung [1926]von Karol Szymanowski (1882 - 1937)orchestriert [2016] von Andreas N. Tarkmann (*1956)Caprice Nr. 23 in Es-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Klavierbegleitung [1853]von Robert Schumann (1810 - 1856)orchestriert [2016] von Andreas N. Tarkmann (*1956)Paganini-Jazz (2007)für Klavier von Fazil Say (*1970)arrangiert für Jazzquartett [2017] von Andreas N. Tarkmann (*1956)PauseFranz Schubert (1797-1828)Oktett für Klarinette, Horn, Fagott und Streicher, D 803Foto: © Kaupo Kikkas

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Paganini!
9,10 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Jung, Innovativ, Kreativ: Niklas Liepe ist einer der herausragendsten jungen Solisten unserer Zeit. Mit seinem New Paganini Project hat er dies besonders eindrucksvoll gezeigt ? dabei begeistert er mit neuen Bearbeitungen der berühmten 24 Capricen, die ursprünglich von dem legendären italienischen Komponisten, Geiger und Gitarristen Niccolo Paganini komponiert wurden.Dieses Project, das bei SONY Classical als CD erschien, wird der junge Geiger Niklas Liepe nun in kammermusikalischer Besetzung präsentieren. Dazu hat er seine ganz besonderen musikalischen Weggefährten mit internationalen Renomée eingeladen.In der zweiten Konzerthälfte erklingt eines der berühmtesten und beliebtesten Kammermusikwerke überhaupt: das Oktett für Klarinette, Horn, Fagott und Streicher von dem Wiener Komponisten Franz Schubert.Moderiert wird das Konzert von Holger Wemhoff, der bereits mit Klassik Stars wie Anna Netrebko, Lang Lang und Andreas Ottensamer zusammengearbeitet hat.KünstlerNiklas Liepe, Solo ViolineYamei Yu, ViolineN.N., ViolineBlythe Teh-Engstroem, ViolaFrançois Thirault, VioloncelloUxía Martínez Botana, KontrabassIrvin Veny?, KlarinetteChristian Kunert, FagottBen Goldscheider, HornNils Liepe, KlavierNico Gerstmayer, SchlagzeugHolger Wemhoff, ModerationProgrammNiccolo Paganini (1782-1840)Caprice Nr.1 in E-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Klavierbegleitung [1853]von Robert Schumann (1810 - 1856)orchestriert [2016] von Andreas N. Tarkmann (*1956)Caprice Nr. 6 in g-moll?Trance - Paraphrase über Paganinis sechste Caprice?für Solo-Violine mit der hinzugefügten Orchesterbegleitung [2016]von Tobias Rokahr (*1972)Caprice Nr. 11 in C-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Orchesterbegleitung [op.1, 2016]von Friedrich Heinrich Kern (*1980)Caprice Nr. 12 in As-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Orchesterbegleitung [2017]von Stephan Lenz (*1963)Caprice Nr. 13 in B-Durmit der hinzugefügten Klavierbegleitung [1913]von Fritz Kreisler (1875 - 1962)orchestriert [2016] von Andreas N. Tarkmann (*1956)Caprice Nr. 14 in Es- Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Orchesterbegleitung [2016]von Andreas N. Tarkmann (*1956)Caprice Nr. 17 in Es-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Klavierbegleitung [1926]von Adolf Busch (1891 - 1952)orchestriert [2016] von Andreas N. Tarkmann (*1956)Caprice Nr.19 in Es-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Orchesterbegleitung [2016]von Dominik J. Dieterle (*1989)Caprice Nr. 20 in D-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Klavierbegleitung [1935]von Mario Pilati (1903 - 1938)orchestriert [2016] von Andreas N. Tarkmann (*1956)Caprice Nr. 21 in A-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Klavierbegleitung [1926]von Karol Szymanowski (1882 - 1937)orchestriert [2016] von Andreas N. Tarkmann (*1956)Caprice Nr. 23 in Es-Durfür Solo-Violine mit der hinzugefügten Klavierbegleitung [1853]von Robert Schumann (1810 - 1856)orchestriert [2016] von Andreas N. Tarkmann (*1956)Paganini-Jazz (2007)für Klavier von Fazil Say (*1970)arrangiert für Jazzquartett [2017] von Andreas N. Tarkmann (*1956)PauseFranz Schubert (1797-1828)Oktett für Klarinette, Horn, Fagott und Streicher, D 803Foto: © Kaupo Kikkas

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Konzert im Flötenzirkus
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

PRELUDE / CHARPENTIER MARC ANTOINE|ALLEMANDE / MORLEY THOMAS|FACKELTANZ / ARBEAU THOINOT|ALLA HORNPIPE (AUS WASSERMUSIK) / HAENDEL GEORG FRIEDRICH|MENUETT 1 / HAENDEL GEORG FRIEDRICH|MENUETT 2 / HAENDEL GEORG FRIEDRICH|COURANTE / PRAETORIUS MICHAEL|SICILIANA / RESPIGHI OTTORINO|VILLANELLA / FALCONIERI ANDREA|ANDANTINO / SCHUBERT FRANZ|ST ANTONI CHORAL / HAYDN JOSEPH|UEBER EIN THEMA VON PAISIELLO WoO 69 / BEETHOVEN LUDWIG VAN|ADAGIO / MOZART WOLFGANG AMADEUS|MENUETT / MOZART WOLFGANG AMADEUS|ENTR'ACTE (AUS ROSAMUNDE) / Schubert Franz|ANDANTE PASTORALE / GRIEG EDVARD|SOLVEIGS LIED (AUS PEER GYNT SUITE) / Grieg Edvard|SLAWISCHER TANZ / DVORAK ANTONIN|DREHORGEL / STRAWINSKY IGOR|RUMAENISCHER VOLKSTANZ|UNGARISCHES VOLKSLIED|Lied des Trunkenbolds|PRINCE RUPERT'S MARCH / PLAYFORD JOHN|BALLETTO / MOLINARO SIMONE|SALTARELLO / MOLINARO SIMONE|MENUETT AUS WASSERMUSIK SUITE 1 / HAENDEL GEORG FRIEDRICH|LENTEMENT / HAENDEL GEORG FRIEDRICH|GAVOTTE EN RONDEAU / BACH JOHANN SEBASTIAN|ADAGIO CANTABILE / BEETHOVEN LUDWIG VAN|CAPRICE / PAGANINI NICCOLO|ANDANTE TRANQUILLO / MENDELSSOHN BARTHOLDY FELIX|LARGO / DVORAK ANTONIN|Moderato semplice / TSCHAIKOWSKY PJOTR ILJITSCH|Matrosenlied / GRIEG EDVARD|LYRISCHER WALZER / GRIEG EDVARD|UNGARISCHER TANZ / BRAHMS JOHANNES|TRUMPET TUNE / CLARKE JEREMIAH|TRUMPET VOLUNTARY / CLARKE JEREMIAH|ANDANTE GRAZIOSO / MOZART WOLFGANG AMADEUS|ALLEGRETTO / SCHUBERT FRANZ|WALZER / BRAHMS JOHANNES|JOTA ARAGONESA / GLINKA MIKHAIL IWANOWIC|FOXTROTT / SEIBER MATYAS|LIEBESLEID / KREISLER FRITZ|GOLLIWOGG'S CAKE WALK / Debussy Claude|TANGO / SEIBER MATYAS|JAZZ WALTZ / SCHOSTAKOWITSCH DMITRI

Anbieter: Notenbuch
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Janoska Style
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine atemberaubend virtuose und zutiefst persönliche Vision moderner Werkinterpretation haben die vier Musiker des Janoska Ensembles mit ihrem Janoska Style entwickelt. Geeint durch ihre familiären Bande und mit unerschöpflichem musikalischen Erfindungsreichtum spannen sie einen Bogen von populären klassischen Werken über Eigenkompositionen bis hin zu einzigartigen Arrangements aus Jazz, Pop und Weltmusik. Stets verwurzelt in klassischem Musizieren präsentieren sie auf ihrer Debütaufnahme einen mit Esprit und Ironie gespickten Soundtrack des kulturellen Schmelztiegels Wien - und schießen mit ihrer Spielfreude immer wieder darüber hinaus. Virtuose klassische Literatur von Waxman, Paganini und Sarasate trifft auf Wiener Kompositionen von Kreisler und Operettenthemen von Strauss, auf Csárdás und Balkanmusik, gepaart mit Ausflügen über den Atlantik: Tango, Rumba, Jazzimprovisationen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Janoska Style
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine atemberaubend virtuose und zutiefst persönliche Vision moderner Werkinterpretation haben die vier Musiker des Janoska Ensembles mit ihrem Janoska Style entwickelt. Geeint durch ihre familiären Bande und mit unerschöpflichem musikalischen Erfindungsreichtum spannen sie einen Bogen von populären klassischen Werken über Eigenkompositionen bis hin zu einzigartigen Arrangements aus Jazz, Pop und Weltmusik. Stets verwurzelt in klassischem Musizieren präsentieren sie auf ihrer Debütaufnahme einen mit Esprit und Ironie gespickten Soundtrack des kulturellen Schmelztiegels Wien - und schießen mit ihrer Spielfreude immer wieder darüber hinaus. Virtuose klassische Literatur von Waxman, Paganini und Sarasate trifft auf Wiener Kompositionen von Kreisler und Operettenthemen von Strauss, auf Csárdás und Balkanmusik, gepaart mit Ausflügen über den Atlantik: Tango, Rumba, Jazzimprovisationen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Hommage ... Fritz Kreisler
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hommage ... Fritz Kreisler ab 21.99 € als CD: . Aus dem Bereich: Musik, Jazz,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot