Angebote zu "Heinrich" (50 Treffer)

Kategorien

Shops

CD Heine Heinrich Heine Lyrik U Jazz
12,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 28.07.2006, Einband: Jewelcase, Titelzusatz: Sprecher: Gert Westphal, Mit Gert Westphal und dem Attila-Zoller-Quartett - CD, Autor: Heine, Heinrich, Verlag: Universal Music Vertrieb, Co-Verlag: A Division of Universal Music GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gert // Heine // Heinrich // Jazz // Lyrik // Westphal, Produktform: Audio-CD/SACD, Format: 1 x 14.2 x 12.5 cm, Gewicht: 101 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Heinrich Heine - Lyrik und Jazz. CD - Heinrich ...
3,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
HEINRICH VON KALNEIN & MERETRIO [d/bra]
17,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Eine luftige, wunderbar zeitlose Fusion aus Jazz, Blues und Rock mit brasilianischer BasisDer Saxofonist und Flötist HEINRICH VON KALNEIN zählt seit vielen Jahren zu den wichtigsten Aktivposten der deutschsprachigen Jazz-Szene. Sein künstlerisches Profil als Interpret wie auch als Komponist zeigt eine bemerkenswerte Kombination aus stiloffener künstlerischer Neugier und einem Qualitätsanspruch allerhöchster Güte. Auftritte mit seinem Trio Kahiba sowie als Co-Leader der international beachteten JBBG - Jazz Bigband Graz haben ihn dabei weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht.Der brasilianische Gitarrist Emiliano Sampaio war schon in São Paulo ein erfolgreicher junger Musiker, bevor er für ein Masterstudium in Jazzkomposition an die Grazer Kunstuniversität kam. Mit seinem 2004 gegründeten MERETRIO entwickelte er eine sehr eigene Musik, in der sich brasilianische Melancholie mit jazzmusikalischer Raffinesse vereint. 2016 erschien Meretrios sechste CD ?Óbvio? mit Heinrich von Kalnein als Gastsolist. Die Presse reagierte begeistert, das amerikanische Downbeat Magazine vergab 4 Sterne und reihte ?Òbvio? in der Rubrik Best Albums of the Year 2017.Im März 2018 ging das Meretrio erstmals mit Heinrich von Kalnein auf Tournee. Dabei nutzten die vier den Augenblick und spielten in den renommierten deutschen Bauer Studios ihre erste gemeinsam produzierte CD ?Passagem? ein, die sich durch Leichtigkeit, virtuoses Zusammenspiel auf allerhöchstem Niveau und einen enormen Farbenreichtum auszeichnet ? eine luftige, wunderbar zeitlose Fusion aus Jazz, Blues und Rock mit brasilianischer Basis.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Meretrio ? Foyer Jazz-Club Spezial - Jazz from ...
12,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Meretrio fasziniert durch einen Spagat zwischen der brasilianischen Musikwelt, der europäischen Klassik und dem amerikanischen Jazz. Der Bandleader und Komponist Emiliano Sampaio wechselt virtuos zwischen Posaune und Gitarre teilweise innerhalb der Songs hin und her und experimentiert dabei u.a. mit Loops und digitalen Effekten, um den Sound seiner Instrumente mit elektronischer Hilfe übereinanderzulegen. 2016 hat das Meretrio seine sechste CD ?Óbvio? veröffentlicht und eine Vier-Sterne Review vom Downbeat Magazin dafür bekommen.2019 hat das Meretrio zwei unterschiedliche CDs veröffentlicht: Passagem featuring Heinrich von Kalnein am Saxophone und Flöte, und die doppel-CD Music for Small and Large Ensembles als Trio und mit einer eigenen Big Band. Seine letzten Alben erhielten großartige Kritiken und wurden vom Downbeat Magazine in die Liste ?Best Albums of the Year 2017? aufgenommen.Das Trio hat schon bei wichtigen Festivals in Brasilien, Europa und Australien gespielt, u.a: Perth Jazz Festival, Bayerisches Jazz Weekend, Fête de la Musique, Jazz´n More, Mikulassky Jazz Festival, SESC Sao Paulo, Jazz Na Fábrica, Savassi Jazz festival und in berühmten Clubs wie Porgy & Bess in Wien und im legendären Sendesaal in Bremen. Besetzung: Emiliano Sampaio - Gitarre/Trombone/Loop MachineGustavo Boni - Bass Luis Andre - Drums/Percussion

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Jazz und Lyrik, 1 CD-Audio - Heine, Heinrich
1,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
HASA - Umbenannte Raumfahrt
17,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

HASA: Heiners All Star Attraktion - Umbenannte Raumfahrt (Ersatztermin) | BistroAbendHeiner Reiff, der Heinrich des gefragten schwäbischen Musik-Comedy Duos ?Ernst und Heinrich? erfreut mit seinem kongenialen Partner Ernst Mantel seit rund 20 Jahren nicht nur weltoffene Schwabenseelen. Mit ?geistreichen? Dialogen, schwäbischem Sprachwitz und virtuosem Saitenspiel sind sie inzwischen landesweit Publikumsmagneten für Freunde des hintersinnigen Blödsinns. Jetzt setzt Heiner Reiff noch eins drauf und sammelt mit seiner HASA-Crew spannende Klangsignale ein, an denen Commander Reiff auf seiner Bahn durch die ?schwebiche Galaxie? in den vergangenen Jahren zu schnell vorbeigerauscht ist. Heiners All Star Attraktion, das sind fünf versierte handverlesene Musiker*innen, die sich Reiff ins Raumschiff geholt hat, um das Musikuniversum mit einem etwas anderen Jazzrock (?Bschiss-Jazz?) Bluesballaden und Funk auszuweiten. Für groovende Glücksmomente in HASAs umbenannter Raumfahrt sorgen:Heiner Reiff (Gitarren und Stimme) Jane Walters (Stimme)Ellen Reinhardt (Stimme und Space Toys)Ralf Schuon (Bass, Keyboards)Dieter Schumacher (Schlagzeug)

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Heinrich Heine Lyrik und Jazz, Hörbuch, Digital...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Gert Westphal liest in diesem Hörbuch die bekanntesten Gedichte von Heinrich Heine und wird dabei begleitet vom wundervollen Attila-Zoller-Jazz-Quartett. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Gert Westphal. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/012594/bk_edel_012594_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Best Of JBBG - Jazz Bigband Graz [at]
26,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das nicht weniger als grandios zu bezeichnende Erdbeben in der Bigband-LandschaftDurchhaltevermögen und der kompromisslose Abschied vom einstigen Bigband-Mief katapultierte die JBBG verdientermaßen in die Oberliga großer europäischer Jazzorchester, schwärmt der Jazzthing-Autor Olaf Maikopf. Ein Quantensprung im großorchestralen Jazz, attestiert Klaus Schulz im Jazzpodium. Zuständig für den einzigartigen Klangkörper der JAZZ BIGBAND GRAZ (jbbg) sind der österreichische Trompeter Horst-Michael Schaffer und der deutsche Saxofonist Heinrich von Kalnein. Ihre musikalischen Ideen sind es, die dem Konzept Big Band Farbtöne abtrotzt, die dieses bislang nicht malte. An den Instrumenten vereint die Jbbg einige der Topsolisten Österreichs, Deutschlands, der Slowakei und den USA. Mit Mike Abene (Maynard Ferguson, GRP-Bigband), Bob Brookmeyer, Bob Mintzer (Yellowjackets) und Ed Neumeister haben einige der profiliertesten Komponisten des Genres für die Jazz Bigband Graz geschrieben. Auf Joys & Desires (2005) gab John Hollenbeck die Richtung vor, die das Klangbild des Jazzorchesters fortan entscheidend prägte. 2008 trumpften jbbg dann mit Electric Poetry & Lo-Fi Cookies auf. Seitdem erforscht die eingeschworene Gemeinschaft um Schaffer/Kalnein neues musikalisches Terrain. Vergleichbare Wege wurden von einer Big Band noch nicht betreten. Seinem Ruf als Erdbeben in der Bigband-Klanglandschaft setzt das Orchester mit jeder neuen Veröffentlichung ? nach Joys und Electric Poetry erschienen noch Urban Folktales (ACT, 2011) und jetzt ganz aktuell True Stories (Natango Music, 2016) ? ein nicht weniger als grandios zu bezeichnendes Denkmal. Während bei den Live-Darbietungen der JBBG regelmäßig der Bär tobt ?

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Orient Occident - Weltmusik Konzert
13,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Mit dieser Sensibilität, Vielfalt und Klarheit in Klang und Inhalt hebt Mala Isbuschka das Genre Weltmusik auf ein Niveau, bei dem die teils abgedroschen präsentierten, aufs Eingängige zielenden und letztlich banalen Ergebnisse anderer Bands einfach nicht mehr zählen. (Gießener Anzeiger) Das junge Weltmusik Ensemble Mala Isbuschka entführt den Zuhörer auf eine musikalische Reise durch ferne Länder. Das Quartett interpretiert traditionelle Musik aus dem Orient und Occident auf eine so sensible und berührende Weise, dass sie jeden verzaubert. Vier Musiker, mehr als fünfzehn Musikinstrumente und Lieder aus zwanzig verschiedenen Ländern in einem Konzert? Klingt beeindruckend und genauso wirkt es auf das Publikum. Allein der Bandgründer Markus Wach wechselt zwischen mehr als acht Zupf- und Streichinstrumenten am Abend. Die meisten von ihnen sind alt und exotisch, teilweise antik und selbst restauriert. Einige der Instrumente klingen so außergewöhnlich, dass man den Zuhörern das Staunen am Gesicht ablesen kann: zum Beispiel, wenn der Musiker die afghanische Laute Rubab mit zwanzig Saiten nimmt und ein bewegendes Intro darauf improvisiert. Die Geigerin Daria Khoroshilova spielt manche Stücke auf dem orientalischen Geigenvorfahren Rebec, dessen besonderer Klang den Melodien einen authentischen Charakter verleiht. Lena Heinrich bereichert die Musik gefühlvoll auf dem Akkordeon oder mit den Borduntönen der indischen Shrutibox. Auf unterschiedlichsten Perkussioninstrumenten legt Moritz Weissinger ein rhythmisches Fundament, mal ganz fein auf der Doumbek, mal ziemlich vordergründig auf der iranischen Trommel Daf. Perlende Melodien und fesselnde Rhythmen gleiten von einem Instrument zum Anderen, verflechten sich mit Improvisationen und erschaffen ein wunderbares Hörerlebnis. Von den Klängen dieser Musik umgeben, kann man die Augen schließen und von fernen Welten träumen. Mal erscheinen Bilder eines orientalischen Basars: Marktstände in einer fremden Stadt, bunte Kleider, Gerüche exotischer Gewürze in der Luft. Beim nächsten Lied klingen die Töne wie aus den unbekannten Tiefen der Fjorde, die Melodien malen Bilder von rauen Bergen und dunklen Wäldern des Nordens. Die Musiker lieben ihre Musik und spielen mit sichtbarer Begeisterung, die sich auf die Konzertbesucher überträgt, ob jung oder alt. Mit ihrem Projekt wollen sie zeigen, dass andere Kulturen nicht fremd sind, nur weil wir sie nicht kennen: man erfährt bei den Konzerten nicht nur etwas über Musik, sondern auch über Geschichte, es wird über Länder und ihre traditionellen Instrumente erzählt. Mala Isbuschka geht es darum, eine Brücke zwischen westlichen und östlichen Kulturen zu schlagen und einen wunderschönen, grenzüberschreitenden Zusammenklang zu erzeugen. Unsere Besetzung: Markus Wach ? Oud, Rubab, Balalaika, Domra, Azeri Tar, Setar, Koboz, Dombra, Sarangi, Kontrabass Markus Wach, der Gründer von Mala Isbuschka, hat Jazz-Kontrabass an der Hochschule für Musik Mainz studiert. Mittlerweile spielt er außerdem mehr als zwanzig exotische Saiteninstrumente. Seit einigen Jahren beschäftigt Markus sich intensiv mit traditioneller Musik verschiedener Länder und spielt mit Musikern aus der ganzen Welt zusammen. Daria Khoroshilova-Wach ? Geige, Rebec, Streichpsalter Daria Khoroshilova-Wach hat ihr Diplom als Sologeigerin, Kammermusikerin und Geigenlehrerin an der berühmten Zentralen Musikschule in Moskau, Russland erhalten und später klassische Geige an der Hochschule für Musik Mainz bei Prof. Anne Shih studiert. Lena Heinrich ? Akkordeon, Melodika, Shruti Box, Concertina Lena Heinrich hat Musikwissenschaft und Lehramt Musik an der JLU in Gießen mit den Fächern Akkordeon und Gesang studiert. Neben Mala Isbuschka spielt sie in der bekannten Gießener Irish Folk Band Everland. Moritz Weissinger ? Perkussion, Dumbek, Daf, Riqq Moritz Weissinger hat Jazz & Rock am International Music College in Freiburg (IMCF) studiert. Er nahm er am 19. Treffen der International Association of Schools of Jazz (IASJ) 2009 in Luzern unter der Leitung von David Liebman teil. Außerdem erhielt Moritz Schlagzeugunterricht bei Yoron Israel am renommierten Berklee College of Music in Boston.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot