Angebote zu "Enja" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Leo Betzl Trio (LBT)
17,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

LBT StereoHandgemachter Techno und feinste Improvisation: Das dem Jazz entspringendeKlaviertrio LBT hat in den letzten Jahren seine wundersame Wandlung zum gefeiertenTechno-Act erfolgreich vollzogen. Das macht Musikkritiker genauso glücklich wie dasspätestens nach dem dritten Track tanzende Publikum jeglicher Altersgeneration. Ihrunverkennbarer Sound mit treibender Kickdrum, irrlichterndem Klavier und fettem Basslässt definitiv niemanden stillsitzen. Wie die drei perfekt eingespielten Jungs ihrenakustischen Instrumenten darüberhinaus die ungeheuerlichsten Klänge entlocken, bleibtso geheimnisvoll wie faszinierend. Mit ihrem neuen Programm Stereo (ENJA Records)bringen sie Modern Jazz und Techno an einem Abend zusammen

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Trio Elf
22,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die drei Musiker von ELF spielten in Clubs in Athen, New York, Las Vegas und Mexiko-City, in Konzerthallen in Guatemala und Istanbul bis hin zu großen Open Airs in Brasilien und Deutschland. Dort überall waren sie schon zu hören. Als Teil der neuen deutschen Jazz-Generation, die sich nicht um Genregrenzen kümmert ? umso mehr jedoch um eine eigene Handschrift ? haben sie über die Jahre einen ganz eigenen Stil entwickelt. Das blinde Zusammenspiel der drei, Gerwin Eisenhauers Breakbeats, Walter Langs oftmals elektronisch verfremdete Flügelklänge und Sebastian Giecks Basslines vereinen Gegensätze wie laut-leise, konsonant-dissonant oder minimalistisch-hymnisch zu dem ganz eigenen Trio ELF-Sound. ?Das Trio Elf gehört zu einer neuen deutschen Jazz-Generation. War der Jazz zuletzt zur Lounge-Musik degradiert, entdeckt sie das, was den Jazz einst groß machte: Risiko, neue Sounds und Energieausbrüche?, so beschreibt eine große Tageszeitung die drei Musiker. Verewigt ist ihre Musik bislang auf sechs Alben und einer Remix-Vinyl auf dem renommierten ENJA Label. 2016 wurden das Trio mit dem höchst dotierten deutschen Jazzpreis ausgezeichnet, dem Bremer Jazzpreis. Gerwin Eisenhauer spielt komplexe Beats wie ein mensch-gewordener Drum-Computer, der mit Drum?n?Bass oder Hip-Hop so virtuos improvisiert wie andere Jazz-Schlagzeuger mit dem Swing. Walter Lang ist einer der herausragendsten Pianisten Europas und ein gefeierter Star in Japan. Seine lyrisch-magischen Melodien und energetischen Akkorde zeugen von ungeheurer Kreativität. Sebastian Gieck machte sich mit seinem eigenständigen melodisch-virtuosen Stil auf dem Bass international einen Namen. Blitzschnell wechselt er von solistischem Kontrapunkt zu erdig-warmen Basslinien.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Rabih Abou Khalil - Live 2020
31,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Seine CDs sind hochkarätige Highlights in den Sammlungen zahlreicher Musikliebhaber, wahre Stilikonen ? musikalischer wie auch optischer Natur! Seine Konzerte sind großartige, hochvirtuose, weltmusikalische Höhepunkte zahlloser Festivals und Konzerttourneen. Soeben erschien, nach längerer Wartezeit, seine CD ?The Flood and the Fate of the Fish? bei enja records. Rabih Abou - Khalil ist ein Grenzgänger zwischen den Welten der von traditioneller arabischer Musik und europäischer Klassik bis hin zum offenen Jazz. Gleich einem Wanderer zwischen den Kulturen verbindet der im Libanon geborene und nach langem Aufenthalt in Deutschland mittlerweile in Frankreich lebende Oud-Virtuose und Komponist, arabische, europäische und amerikanische Musik zu einer hochintelligenten Melange, fernab jeglicher Worldmusic-Moden. Unvoreingenommen, mit wachem Geist, hoher spielerischer und kompositorischer Kompetenz und einer guten Portion Humor gelingt es ihm auf außergewöhnliche Weise, die oftmals konträren Welten miteinander zu verschmelzen. So scharte er auch große Namen aus der Welt des Jazz wie Charlie Mariano, Kenny Wheeler oder Joachim Kühn um sich, aber auch Klassiker: das Ensemble Modern, das Balanescu Quartett, das Kronos Quartett oder das BBC Symphony Orchestra. Seine Arbeit ist so erfolgreich, dass ihm in einem Jahr gleich fünfmal der Jazz Award verliehen wurde; 2002 erhielt er eine Ehrenurkunde zum Preis der deutschen Schallplattenkritik für sein Gesamtwerk. Seine komplexen Kompositionen vereinen arabische Metren und Tonskalen wie auch ausgeprägte Improvisationen. Das Ergebnis ist eine frische Musik, faszinierend komplex, mitreißend virtuos, hochsinnlich. Kongeniale Begleiter und jahrelange Weggefährten sind der US-Amerikaner Jarrod Cagwin an Drums und Percussion sowie der italienische Akkordeonist Luciano Biondini.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Thomas Hufschmidt präsentiert clubdates
19,00 € *
zzgl. 11,95 € Versand

SA 18. April 2020, 20 UhrThomas Hufschmidt präsentiertclubdatesMara Minjoli & Joao Luis QuintettCD-Präsentation ?Afro Sambas?Der brasilianische Gitarrist Joao Luis und die kamerunisch/deutsche Sängerin Mara Minjoli haben sich dem legendären Album ?Os Afro Sambas? der brasilianischen Komponisten Baden Powell und Vinicius de Moraes angenommen und neu arrangiert. Die Musik vereint Elemente europäischer Harmonik mit afrikanischen Rhythmen und bezieht sich auf Themen der aus Westafrika stammenden Orisha-Religion.Im Gegensatz zu den beliebten und bekannten Bossa Nova-Klassikern von Antonio Carlos Jobim und anderer populärer brasilianischen Komponisten, hat diese Musik einen starken afrikanischen Einfluss und ist außerhalb Brasiliens noch weitgehend unbekannt.Im vergangenen Jahr erschien der Tonträger zu dieser Musik, der nun auf einigen Konzerten deutschlandweit präsentiert wird.Joao Luis trat er auf großen Festivals in Belo Horizonte und Belem auf. 2012 spielte und arrangierte er für das Großprojekt ?Brasilien ? Ruhrgebiet? der Duisburger Philharmoniker. Er nahm CDs in Brasilien und Europa auf; in Deutschland u.a. für das renommierte Label Enja. Joao Luis arbeitet u.a. mit Musikern wie Tony Lakatos, Zelia Fonseca, Marcio Tubino und Julia Ribas zusammen.Mara Minjoli lebte nach Abschluss ihres Jazzstudiums an der Folkwang Universität der Künste in Amsterdam. Sie gewann 2010 den Folkwangpreis in der Kategorie Jazz und 2017 den Next Generation Preis. Die vielseitige Sängerin konzertierte mit unterschiedlichen Formationen vor allem in Deutschland, den Niederlanden und in Brasilien.Mara Minjoli: vocalsAndre Cayres: bassJoao Luis: guitarAntoine Duijkers: drums/percussionThomas Hufschmidt: rhodes

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Thomas Hufschmidt präsentiert clubdates
19,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

SA 18. April 2020, 20 UhrThomas Hufschmidt präsentiertclubdatesMara Minjoli & Joao Luis QuintettCD-Präsentation ?Afro Sambas?Der brasilianische Gitarrist Joao Luis und die kamerunisch/deutsche Sängerin Mara Minjoli haben sich dem legendären Album ?Os Afro Sambas? der brasilianischen Komponisten Baden Powell und Vinicius de Moraes angenommen und neu arrangiert. Die Musik vereint Elemente europäischer Harmonik mit afrikanischen Rhythmen und bezieht sich auf Themen der aus Westafrika stammenden Orisha-Religion.Im Gegensatz zu den beliebten und bekannten Bossa Nova-Klassikern von Antonio Carlos Jobim und anderer populärer brasilianischen Komponisten, hat diese Musik einen starken afrikanischen Einfluss und ist außerhalb Brasiliens noch weitgehend unbekannt.Im vergangenen Jahr erschien der Tonträger zu dieser Musik, der nun auf einigen Konzerten deutschlandweit präsentiert wird.Joao Luis trat er auf großen Festivals in Belo Horizonte und Belem auf. 2012 spielte und arrangierte er für das Großprojekt ?Brasilien ? Ruhrgebiet? der Duisburger Philharmoniker. Er nahm CDs in Brasilien und Europa auf; in Deutschland u.a. für das renommierte Label Enja. Joao Luis arbeitet u.a. mit Musikern wie Tony Lakatos, Zelia Fonseca, Marcio Tubino und Julia Ribas zusammen.Mara Minjoli lebte nach Abschluss ihres Jazzstudiums an der Folkwang Universität der Künste in Amsterdam. Sie gewann 2010 den Folkwangpreis in der Kategorie Jazz und 2017 den Next Generation Preis. Die vielseitige Sängerin konzertierte mit unterschiedlichen Formationen vor allem in Deutschland, den Niederlanden und in Brasilien.Mara Minjoli: vocalsAndre Cayres: bassJoao Luis: guitarAntoine Duijkers: drums/percussionThomas Hufschmidt: rhodes

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Canzoni (Enja Jazz Classics)
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Canzoni (Enja Jazz Classics) ab 11.99 € als CD: . Aus dem Bereich: Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Hard Talk (Enja Jazz Classics)
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hard Talk (Enja Jazz Classics) ab 11.99 € als CD: . Aus dem Bereich: Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Nuit Africaine (Enja Jazz Classics)
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nuit Africaine (Enja Jazz Classics) ab 11.99 € als CD: . Aus dem Bereich: Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Enja Jazz Classics: Live At The Jazz Shocase
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Enja Jazz Classics: Live At The Jazz Shocase ab 11.99 € als CD: . Aus dem Bereich: Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot