Angebote zu "Danny" (59 Treffer)

Kategorien

Shops

Zamir, Danny: Satlah, CD (Cd)
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.12.2012 Medium: CD Titel: Satlah Interpret: Zamir, Danny Hersteller: New Arts International / Greven Rubrik: Jazz Schlagworte: Folk/Folklore Jiddisch / Klezmer Verkaeufer: averdo

Anbieter: Rakuten
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Jazz beginnings
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

COLONEL BOGEY MARCH|DANNY BOY|Twinkle Twinkle Little Jazz Star|ROUNDUP|GREENSLEEVES|JA DA|THE DARKTOWN STRUTTERS' BALL|Back Home in Indiana

Anbieter: Notenbuch
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
FIVE PENNIES, THE (DVD)
8,49 € *
zzgl. 1,49 € Versand

Danny Kaye cuts loose with his trademark musical clowning. Louis Satchmo Armstrong plays his horn and croons in that famed gargling-granite voice. Big Band icons Bob Crosby, Ray Anthony and Shelly Manne join the fun. Barbara Bel Geddes (decades before Dallas) and debuting teen Tuesday Weld add to the excellent performances in The Five Pennies, the success-tempered-with-tears biopic of jazz great Loring Red Nichols (portrayed by Kaye).Superb, too, are the more than 20 tunes peppered throughout the film. Best of all: the Satchmo-Kaye When The Saints Go Marching In duet, with the legends scat singing a list of music-world saints and adding a little Freres Jacques too!, Danny Kaye cuts loose with his trademark musical clowning. Louis Satchmo Armstrong plays his horn and croons in that famed gargling-granite voice. Big Band icons Bob Crosby, Ray Anthony and Shelly Manne join the fun. Barbara Bel Geddes (decades before Dallas) and debuting teen Tuesday Weld add to the excellent performances in The Five Pennies, the success-tempered-with-tears biopic of jazz great Loring Red Nichols (portrayed by Kaye).Superb, too, are the more than 20 tunes peppered throughout the film. Best of all: the Satchmo-Kaye When The Saints Go Marching In duet, with the legends scat singing a list of music-world saints and adding a little Freres Jacques too!Special Features:None Listed.

Anbieter: Zavvi
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
The Salton Sea (DVD)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie waren zur falschen Zeit am falschen Platz und dann... war sie nicht mehr. Es geschah in Kalifornien, am 'Salton Sea'. Der Jazz-Musiker Danny Parker (Val Kilmer) muss hilflos mit ansehen, wie zwei...

Anbieter: Video Buster
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Napalm Death The code is red ... long live the ...
19,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Kommt als Limited Deluxe Edition auf klarem Vinyl. In Musikerkreisen genießen die Bandmitglieder von Napalm Death ein enorm hohes Ansehen. Ihr knüppelharter Metal lässt keinerlei Wünsche offen, Dank der technischen Fähigkeiten der einzelnen Musiker werden selbst wahnwitzigste Hochgeschwindigkeitsattacken scheinbar mühelos gemeistert. Allein das Drumming von Danny Herrera rechtfertigt den Kultstatus der Napalmtoten, Bassist Shane Embury und Gitarrist Mitch Harris stehen ihrem Taktgeber in Punkto Tempo und Timingsicherheit in nichts nach. Die Stücke auf The code is red ... long live the code"(2005) verbinden die Bedingungslosigkeit der frühen Werke mit den etwas facettenreicheren Veröffentlichungen der Neunziger und verschmelzen dies zu einem höchst abwechslungsreichen Death Metal-Opus. Da kommen Anarcho-Punk-Riffs ebenso zum Vorschein wie doomige Passagen und kleine Speed-Jazz-Licks. Kurzum: Napalm Death at its best!"

Anbieter: EMP
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Novecento
15,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der Posaunist Tim Tooney erzählt die rätselhafte Lebensgeschichte seines Freundes Danny Boodman T. D. Lemon Novecento, der im Jahr 1900 als Säugling auf dem zwischen Genua und New York verkehrenden Emigrantenschiff Virginian von Matrosen gefunden wird. Seine Eltern, offenbar arme Auswanderer, haben ihn in einer Pappschachtel auf dem Piano des Ballsaals ausgesetzt. Und so wächst der Junge auf der Virginian auf, entwickelt sich zu einem begnadeten Jazz-Pianisten und verzaubert mit seinem virtuosen Spiel fortan das Publikum. Novecento hat aber noch eine weitere ungewöhnliche Begabung: Er kann in den Augen der Schiffspassagiere lesen und die Atmosphäre der Orte, die sie besucht haben, erspüren ? so, als ob er selbst dort gewesen wäre. Diese Gabe ist erstaunlich, zumal er die Virginian niemals verlassen hat. Doch nach 32 Jahren entschließt er sich plötzlich, von Bord zu gehen ?Seit nunmehr elf Spielzeiten begeistert der Schauspieler Adrian Linke mit seinem Solo-Abend das Publikum. In Novecento ? Die Legende vom Ozeanpianisten erzählt der italienische Bestseller-Autor Alessandro Baricco (Seide, Land aus Glas) eine außergewöhnliche Biografie ? poetisch und skurril zugleich.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Novecento
15,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der Posaunist Tim Tooney erzählt die rätselhafte Lebensgeschichte seines Freundes Danny Boodman T. D. Lemon Novecento, der im Jahr 1900 als Säugling auf dem zwischen Genua und New York verkehrenden Emigrantenschiff Virginian von Matrosen gefunden wird. Seine Eltern, offenbar arme Auswanderer, haben ihn in einer Pappschachtel auf dem Piano des Ballsaals ausgesetzt. Und so wächst der Junge auf der Virginian auf, entwickelt sich zu einem begnadeten Jazz-Pianisten und verzaubert mit seinem virtuosen Spiel fortan das Publikum. Novecento hat aber noch eine weitere ungewöhnliche Begabung: Er kann in den Augen der Schiffspassagiere lesen und die Atmosphäre der Orte, die sie besucht haben, erspüren ? so, als ob er selbst dort gewesen wäre. Diese Gabe ist erstaunlich, zumal er die Virginian niemals verlassen hat. Doch nach 32 Jahren entschließt er sich plötzlich, von Bord zu gehen ?Seit nunmehr elf Spielzeiten begeistert der Schauspieler Adrian Linke mit seinem Solo-Abend das Publikum. In Novecento ? Die Legende vom Ozeanpianisten erzählt der italienische Bestseller-Autor Alessandro Baricco (Seide, Land aus Glas) eine außergewöhnliche Biografie ? poetisch und skurril zugleich.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Novecento
15,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der Posaunist Tim Tooney erzählt die rätselhafte Lebensgeschichte seines Freundes Danny Boodman T. D. Lemon Novecento, der im Jahr 1900 als Säugling auf dem zwischen Genua und New York verkehrenden Emigrantenschiff Virginian von Matrosen gefunden wird. Seine Eltern, offenbar arme Auswanderer, haben ihn in einer Pappschachtel auf dem Piano des Ballsaals ausgesetzt. Und so wächst der Junge auf der Virginian auf, entwickelt sich zu einem begnadeten Jazz-Pianisten und verzaubert mit seinem virtuosen Spiel fortan das Publikum. Novecento hat aber noch eine weitere ungewöhnliche Begabung: Er kann in den Augen der Schiffspassagiere lesen und die Atmosphäre der Orte, die sie besucht haben, erspüren ? so, als ob er selbst dort gewesen wäre. Diese Gabe ist erstaunlich, zumal er die Virginian niemals verlassen hat. Doch nach 32 Jahren entschließt er sich plötzlich, von Bord zu gehen ?Seit nunmehr elf Spielzeiten begeistert der Schauspieler Adrian Linke mit seinem Solo-Abend das Publikum. In Novecento ? Die Legende vom Ozeanpianisten erzählt der italienische Bestseller-Autor Alessandro Baricco (Seide, Land aus Glas) eine außergewöhnliche Biografie ? poetisch und skurril zugleich.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Axel Prahl und das Inselorchester - MEHR ? Das ...
45,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Vieles, was die Medien an ihm schätzen, aber noch mehr, was das Publikum so an ihm liebt, findet man in seinen Liedern wieder. Prahl singt Prahl ? authentisch, bodenständig, erdig, mit Witz und Lust am Musizieren. Für viele war seine Debüt-Album ?Blick aufs Mehr? die Überraschung, für nicht wenige die neue Lieblingsscheibe. Im November 2018 erscheint sein, mit viel Vorfreude erwartetes, zweites Studioalbum ?MEHR?. Dazu und natürlich darüber hinaus gibt es ? endlich wieder Konzerte. Mit Axel Prahl betritt kein singender Schauspieler, sondern ein wunderbarer Musiker und Sänger die deutschen (Musik-)Bühnen mit Songs, die aus der eigenen Feder und dem eigenen Erleben entsprungen sind. Seine keineswegs nebenbei gefeierte Band ist eine kleine, handverlesene Truppe von neun Musikern, die in die deutsche Rock-, Jazz- und Klassikszene klangvolle Namen einzubringen haben. Allen voran Danny Dziuk, der mit Songs und Songtexten das Ansehen von Annett Louisan oder jenes von Stoppok befördert hat.Der Musiker Prahl räsoniert und randaliert, säuselt und seufzt, ist bissig bis blauäugig brav, rührt und verführt. Vor allem aber ist Axel Prahl als Musiker ganz er selbst, sprich ?in der Rolle seines Lebens? wie ?ZDF-Aspekte? etwas genüsslich anmerkte.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot