Angebote zu "Allan" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Vaché, Allan: It Might As Well Be Swing, CD
20,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Titel: It Might As Well Be Swing, Interpret: Vaché, Allan, Medium: CD, Erscheinungsdatum: 21.08.2018, Gewicht: 100 gr, Rubrik: Jazz, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Faine, Edward Allan: The Best Gig in Town
17,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.01.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: The Best Gig in Town, Titelzusatz: Jazz Artists at the White House, 1969-1974, Autor: Faine, Edward Allan, Verlag: iM Press, Sprache: Englisch, Schlagworte: MUSIC // Genres & Styles // Jazz, Rubrik: Musik // Allg. Handbücher, Lexika, Seiten: 250, Informationen: Paperback, Gewicht: 368 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Great Jazz guitarists 2
22,95 € *
ggf. zzgl. Versand

POST BEBOP JAZZ IN THE FIFTIES|TAL FARLOW|SEPTEMBER SONG|NIGHT AND DAY|JIMMY RANEY|THOU SWELL|MORNING OF THE CARNIVAL|JIM HALL|DARN THAT DREAM|MY FUNNY VALENTINE|HOWARD ROBERTS|POLKA DOTS AND MOONBEAMS|BARNEY KESSEL|LOVE IS HERE TO STAY|KENNY BURRELL|THE SHADOW OF YOUR SMILE|LES SPANN|CHET ATKINS AND LENNY BREAU|YOU NEEDED ME|AL CASEY|HONEYSUCKLE ROSE|FREDDIE GREEN|ALL OF ME|AIN'T MISBEHAVIN'|GEORGE BARNES|HERB ELLIS|NUAGES|JOHNNY SMITH|MOONLIGHT IN VERMONT|BUCKY PIZZARELLI|I GUESS I'LL HAVE TO CHANGE MY PLAN|DAVE GOLDBERG|SOMEBODY LOVES ME|ON FROM THE SIXTIES|WES MONGOMERY|POLKA DOTS AND MOONBEAMS|JOE PASS|CATCH ME|TOMMY TEDESCO|FOUR BROTHERS|GEORGE BENSON|SUMMERTIME|MYNAH BIRD BLUES|TED GREENE|THEY CAN'T TAKE THAT AWAY FROM ME|ERIC CLAPTON|Steppin' Out|ALLAN HOLDSWORTH|THREE SHEETS TO THE WIND

Anbieter: Notenbuch
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Poe Goes Jazz, Hörbuch, Digital, 1, 75min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Poe Goes Jazz ist weder eine reine Hörbuchreihe noch reiner Jazz. Auch ist es keine einfache Zusammenstellung von Musik und Erzählung. Vielmehr ist es ein Dialog dieser beiden Welten, der sich dramaturgisch Seite an Seite entwickelt und atmosphärisch verdichtet. Alle Jazztitel dieser Hörbuchreihe sind eigens hierfür komponiert und produziert worden. In dem Wechselspiel von Jazz und Sprache läßt das Jazzquintett den Zuhörer den Verlauf der Geschichte in Ruhe Revue passieren. Hier und da mit einem Augenzwinkern und dem Spaß an dem sorgsam verborgenen Humor Edgar Allan Poes. Ein musikalisch-literarischer Hörgenuß, geschaffen für einen Abend bei einem guten Glas Wein; im Hintergrund ein - wenigstens imaginärer - prasselnder Kamin. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: N.N.. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/000081/bk_edel_000081_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Der Spion, der Jazz spielte
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir schreiben das Jahr 1968. Alexander Dubek versucht als Parteichef der Kommunistischen Partei, einen "Sozialismus mit menschlichem Antlitz" zu schaffen. Es droht der Einmarsch von 250.000 Warschauer Paktkräften unter Leitung der Sowjetunion. Nach dem Mord an ihrem Kontaktmann gerät der amerikanische Geheimdienst in Gefahr, die Information über den Zeitpunkt des Einmarsches zu verlieren. Ihr Mann in Prag, Josef Blaha, besteht auf einem sicheren Kontakt in den Westen. CIA-Veteran Allan Curtis setzt den Jazzmusiker Gene Williams unter Druck, der zum Prague Jazz Festival eingeladen ist, für den amerikanischen Geheimdienst zu arbeiten. Als Blaha ermordet wird, beginnt für Williams und Blahas Enkelin Lena ein Rennen um die Zeit, weil es einen Verräter in der US-Botschaft gibt.

Anbieter: buecher
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Der Spion, der Jazz spielte
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir schreiben das Jahr 1968. Alexander Dubek versucht als Parteichef der Kommunistischen Partei, einen "Sozialismus mit menschlichem Antlitz" zu schaffen. Es droht der Einmarsch von 250.000 Warschauer Paktkräften unter Leitung der Sowjetunion. Nach dem Mord an ihrem Kontaktmann gerät der amerikanische Geheimdienst in Gefahr, die Information über den Zeitpunkt des Einmarsches zu verlieren. Ihr Mann in Prag, Josef Blaha, besteht auf einem sicheren Kontakt in den Westen. CIA-Veteran Allan Curtis setzt den Jazzmusiker Gene Williams unter Druck, der zum Prague Jazz Festival eingeladen ist, für den amerikanischen Geheimdienst zu arbeiten. Als Blaha ermordet wird, beginnt für Williams und Blahas Enkelin Lena ein Rennen um die Zeit, weil es einen Verräter in der US-Botschaft gibt.

Anbieter: buecher
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Legends of Hollywood: The Life of Woody Allen ,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Few celebrities have been as transparent over the course of their careers as Woody Allen, as even those who have seen just a fraction of his films can feel as though they know him. Woody has never made an attempt to hide the core aspects of his persona: a Jewish resident of New York City; a lover of jazz, baseball, and the New York Knicks; and, more controversially, someone who has been married on several occasions, most recently to the adopted daughter of his former partner. What's more, there seems to be very little separating the real-life Woody Allen from the characters he plays in his films, as he frequently appears to be playing himself. It is this quality that offers familiarity for those watching a Woody Allen movie, and viewers know to expect sharp dialogue, jazz music, a New York setting, and a strong dose of psychoanalysis, all of which add up to the prolific oeuvre of one of America's most gifted screenwriters of the past half century. Since Woody Allen has been prolific in his output and transparent in his presentation to the public, it is easy to lose sight of the remarkable breadth of his career. Indeed, over his career, Woody has excelled at slapstick humor while also tackling philosophical themes, often in the same films. His films have appealed to both a mass audience as well as an international art house audience, the same audience that endorses Ingmar Bergman, Federico Fellini, and other such directors of international renown. As much as Woody is a gifted comic, he is also someone whose humor transcends the comedic genre, spilling seamlessly into dramatic themes of love, art, and mortality. While it is true that Woody Allen has always been a transparent, often self-deprecating figure, it is also important to acknowledge that he was not born with his persona, and that it was constructed with an eye toward professional success; after all, "Woody Allen" is a stage name, one that he felt would be more lucrative than Allan Konigs 1. Language: English. Narrator: Robin McKay. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/034552/bk_acx0_034552_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
At Onkel Pö'S Carnegie Hall/Hamburg '79 Vol.1
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

HARD BOP AUS DEM ONKEL PÖUnd dies ist die nächste mitreißende Erinnerung an einen Musiker, den die Jazz-Welt nicht vergessen darf - obwohl er schon 1989 gestorben ist, gerade mal 44 Jahre alt. Nach der Veröffentlichung des Konzertes, dass das Quintett des Trompeters Woody Shaw 1982 gab in "Onkel Pö's Carnegie Hall" in Hamburg, wird für diese CD hier die Uhr nun um drei Jahre zurück gedreht. Und auf der Nudelbrettbühne am Lehmweg in Eppendorf agiert 1979 auch eine fast vollständig andere Band - die, mit der Shaw den ersten richtig großen Erfolg unter eigenem Namen feiern konnte. Beide Konzert-Mitschnitte, die von 1982 und jetzt der frühere, präsentieren den Trompeter Shaw im Zenith der musikalischen Entwicklung; und vielleicht ist das hier und jetzt, in der früheren Aufnahme, sogar noch etwas deutlicher zu spüren. Wie die Trompete hier flirrt und flimmert und immer neue Girlanden zieht noch durchs vertrauteste Material: das ist furios, filigran und virtuos, voll vom Bewusstsein für Tradition und Moderne. Ein Must Have!- Musiker: Woody Shaw (tp, flh), Carter Jefferson (ss, ts), Onaje Allan Gumbs (p), Stafford James (b), Victor Lewis (dr)- Formate: 2CD, Doppel-Vinyl (schwarz/180g/Direct Metal Mastering)

Anbieter: buecher
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
At Onkel Pö'S Carnegie Hall/Hamburg '79 Vol.1
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

HARD BOP AUS DEM ONKEL PÖUnd dies ist die nächste mitreißende Erinnerung an einen Musiker, den die Jazz-Welt nicht vergessen darf - obwohl er schon 1989 gestorben ist, gerade mal 44 Jahre alt. Nach der Veröffentlichung des Konzertes, dass das Quintett des Trompeters Woody Shaw 1982 gab in "Onkel Pö's Carnegie Hall" in Hamburg, wird für diese CD hier die Uhr nun um drei Jahre zurück gedreht. Und auf der Nudelbrettbühne am Lehmweg in Eppendorf agiert 1979 auch eine fast vollständig andere Band - die, mit der Shaw den ersten richtig großen Erfolg unter eigenem Namen feiern konnte. Beide Konzert-Mitschnitte, die von 1982 und jetzt der frühere, präsentieren den Trompeter Shaw im Zenith der musikalischen Entwicklung; und vielleicht ist das hier und jetzt, in der früheren Aufnahme, sogar noch etwas deutlicher zu spüren. Wie die Trompete hier flirrt und flimmert und immer neue Girlanden zieht noch durchs vertrauteste Material: das ist furios, filigran und virtuos, voll vom Bewusstsein für Tradition und Moderne. Ein Must Have!- Musiker: Woody Shaw (tp, flh), Carter Jefferson (ss, ts), Onaje Allan Gumbs (p), Stafford James (b), Victor Lewis (dr)- Formate: 2CD, Doppel-Vinyl (schwarz/180g/Direct Metal Mastering)

Anbieter: buecher
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot